Confluence, Datenschutz & DSGVO: Anpassung von Nutzungsbedingungen und Konfiguration der Nutzer-Sichtbarkeit

Wirksame Datenschutzmaßnahmen mit Terms of Use und Space Privacy

Spätestens seit der Wirksamwerdung der DSGVO stehen Datenschutzfragen mit ganz oben auf der Tagesordnung von Unternehmen. Diese Themen betreffen jegliche Kunden- und Nutzerdaten – also auch solche, die in einem Extranet zusammenlaufen, in dem das Unternehmen mit Kunden, Interessenten, Partnern etc. kommuniziert und zusammenarbeitet.

Für Confluence-basierte Extranet-Systeme gibt es mit der Lösung Terms of Use für Confluence die Möglichkeit, Nutzungsbedingungen und Datenschutzinformationen vorzuschalten, denen ein Nutzer explizit zustimmen muss, ehe er sich in das System einloggen kann.

Datenschutzfragen auf einer granulareren Ebene adressiert das Produkt Space Privacy – Extranet für Confluence: Hier geht es um den Schutz der Benutzerdaten selbst und die Konfiguration, wer im System auf Profildaten von Usern Zugriff hat und wer nicht. (Die DSGVO hat in diesem Zusammenhang den Begriff Data Protection by Design eingeführt, siehe unseren TechTalk dazu.)

In einer Webinar-Session haben Sarah Bär (PO bei //SEIBERT/MEDIA), Rechtsanwalt Wikey Chada und ich beide Tools vorgestellt, die wichtigsten Möglichkeiten gezeigt und einige rechtliche und praktische Hintergründe näher beleuchtet. Hier ist die knapp halbstündige Aufzeichnung:

Ihr Partner für Atlassian-Lösungen

Haben Sie Fragen zu Terms of Use, Space Privacy oder anderen Erweiterungen für Atlassian Confluence? Möchten Sie Lösungen unverbindlich testen oder direkt lizenzieren? Wir sind Atlassian Platinum Partner und entwickeln selbst zahlreiche Produkte für Atlassian-Software: Gerne unterstützen wir Sie bei allen Aspekten der Einführung, Lizenzierung, Erweiterung und produktiven Nutzung Ihrer Atlassian-Systeme. Melden Sie sich bei uns!

View this post in English

Weiterführende Infos

Space Privacy für Confluence: Geschützte Zusammenarbeit im Extranet
Terms-of-Use-Plugin: Ihre Spielregeln in Confluence für alle Anwender klarstellen
DSGVO und GDPR – Wie wir die Zustimmung unserer Kunden abfragen und erhalten