Der Weg zur agilen, lernenden, dynamikrobusten Organisation

Die Transition von klassischen Organisationsstrukturen zu einer agilen, flexiblen, kontinuierlich lernenden Organisation ist mit diversen Stolperfallen gespickt und gewiss kein trivialer Prozess. Doch die lohnende Ernte sind Dynamikrobustheit und einer verbesserten Fähigkeit des Unternehmens, mit Marktkomplexität umzugehen. In einer Webinar-Session mit Robert Gies diskutieren wir über Herausforderungen und Hürden in einer agilen Transition.

Agile Remote-Transition I: Warum?

Wie man ein agiles Vorgehen in einem Unternehmen etabliert, wird in vielen Beiträgen detailliert beschrieben. Aber wie geht ein agiles Unternehmen mit Remote-Teams und genau einem Standort vor, um verteiltes Arbeiten zu ermöglichen und verteilte Mitarbeiter bestens zu integrieren. Warum ist es für ein Unternehmen grundsätzlich sinnvoll, sich mit dem Thema zu beschäftigen? Welche Hürden gibt es und wie überwindet man sie bestmöglich? Und wer eignet sich als Remote-Arbeitgeber bzw. -Mitarbeiter? Dazu ein paar Erfahrungen und Gedanken.

Wie Linchpin Mobile für alle Mitarbeiter im Unternehmen ausgerollt werden kann

In vielen Unternehmen wird ein Confluence-Intranet nur von einer Teilmenge an Mitarbeitern genutzt: Es gibt 1.000 oder 10.000 Mitarbeiter in der Organisation, aber nur die Leute, die einen eigenen Computer-Arbeitsplatz haben, können auch auf das System zugreifen. Wie erreicht die Unternehmenskommunikation mit dem Intranet alle Mitarbeiter? Der Artikel zeigt, wie der Rollout einer Mobile-Lösung vonstatten gehen kann.

Interview mit Easy Agile: Atlassian-Ökosystem, Agile-Skalierung, Online-Marketing und mehr

Easy Agile Interview

Ein längeres Interview mit Nick Muldoon und Teagan Harbridge von Easy Agile über die Marktlandschaft mit Atlassian, Microsoft, Google und Co., die neuen Datenschutz-Anforderungen der GDPR / DSGVO, E-Mail-Kommunikation mit Kunden, das Scaled Agile Framework SAFe und mehr – also über Gott und die Welt in der Tech-Version. 😉

Confluence Data Center: Downtime-Minimierung dank Read-only-Modus bei Wartungsarbeiten

Um Ausfallzeiten im Rahmen von Wartungsarbeiten zu minimieren, gibt es für die Data-Center-Versionen von Jira Software und Jira Service Desk bereits die „Zero Downtime Upgrades“: Admins können die Instanz Knoten für Knoten vom Netz nehmen und aktualisieren, während die Nutzer das System derweil unterbrechungsfrei weiternutzen können. Nun hat Atlassian für Confluence Data Center ebenfalls eine Technologie ausgeliefert, die zur Downtime-Minimierung beiträgt: den Read-only-Modus.

Weshalb sich große Organisationen für die Google G Suite entscheiden

Google G Suite Test

Was bietet die Google G Suite, das eine Transition aus der klassischen, altbekannten Office-Welt auf einen neuen webbasierten Ansatz erstrebenswert macht? Bei mehreren Tausend Mitarbeitern ist so etwas ja kein ganz triviales Unterfangen. Wir haben ein paar Quellen zusammengetragen, in denen Ansprechpartner genau auf diese Frage eingehen und sich teils auch zum Wie äußern.

Space Privacy 2.3 für Extranets mit Confluence: Optimiertes Nutzererlebnis bei der Plugin-Administration

Spacy Privacy ist die Lösung, um auf Confluence-Basis ein sicheres und dabei flexibles Extranet-System für die Zusammenarbeit und Abstimmung mit Kunden, Partnern, Lieferanten, Bewerbern und/oder anderen externen Nutzergruppen aufzubauen. Unser Entwicklungsteam hat Space Privacy nun in der neuen Version 2.3 releast und sich bei dieser Iteration vor allem auf das Nutzererlebnis von Plugin-Administratoren konzentriert. Dies sind die Neuerungen.