Legacy-Projekte in der Cloud – Erfahrungen mit Kubernetes

Migration in eine moderne Infrastruktur

Eine rund 15 Jahre alte, schwer zu aktualisierende Software soll von einer überholten, technisch unflexiblen Infrastruktur in Kubernetes überführt werden. Dieses Migrationsprojekt hat eines unserer Teams kürzlich hinter sich gebracht.

Mein Kollege Tobias Tacke hat die Transition letztens bei einem Google-Cloud-Frühstück mit Hintergründen, Herausforderungen und Erkenntnissen Revue passieren lassen. In seinem Vortrag vollzieht er die Transition Schritt für Schritt nach – von der Entwicklungsumgebung über die Testumgebung, das Kubernetes-Deployment, den Storage und den Testlauf bis hin zum aktuellen Produktivstand. Hier ist die Aufzeichnung:

Wir sind Ihr Partner für Google Cloud

Interessieren Sie sich für moderne Zusammenarbeit und Lösungen mit Google-Technologien? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen rund um Google Cloud haben oder mehr wissen wollen. Wir sind offizieller G Suite Reseller: Gerne beraten wir Sie unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung von G Suite sowie zur Planung und Umsetzung von Anwendungen in der Google AppEngine oder anderen Umgebungen.

PS: Wenn Sie sich gerne mit anderen Interessierten in lockerer Atmosphäre austauschen möchten, dann kommen Sie doch am 19. Juli 2018 in Wiesbaden zu unserem kostenfreien Google Cloud BBQ vorbei! Hier sind Details zur Veranstaltung.

Weiterführende Infos

Google-Cloud-Frühstück: jeden Monat in Wiesbaden
Kubernetes in a Nutshell: Einführung, Anwendungsfälle und Vorteile
Java-Anwendungen in der Google App Engine mit CloudSQL
Google G Suite und Microsoft Office 365 im Vergleich