Confluence Data Center: Downtime-Minimierung dank Read-only-Modus bei Wartungsarbeiten

Wartungsfenster für die Pflege von Software-Systemen lassen sich in keinem Unternehmen vermeiden. Und in vielen Organisationen ist es für die Administratoren schwierig, die richtige Zeit für reguläre Wartungsarbeiten zu finden. Ausfallzeiten von geschäftskritischen Anwendungen haben immer Auswirkungen auf die Produktivität und die Teamergebnisse.

Um eingeplante Ausfallzeiten zu minimieren, gibt es für die Data-Center-Versionen von Jira Software und Jira Service Desk bereits die Zero Downtime Upgrades-Mechanismen: Admins können die Instanz Knoten für Knoten vom Netz nehmen und aktualisieren, während die Nutzer das System derweil unterbrechungsfrei weiternutzen können. Atlassian für Confluence Data Center ebenfalls eine Technologie ausgeliefert, die zur Downtime-Minimierung beiträgt: den Read-only-Modus.

Erreichbarkeit trotz Wartung und Updates

Wenn Confluence Data Center im Read-only-Modus läuft, können die Nutzer Seiten, Blogs und Anhänge aufrufen, ansehen und durchsuchen, aber nicht editieren und auch keine neuen Inhalte erstellen. (Administrative Funktionen wie die App-Verwaltung oder die Änderung der Instanzkonfiguration sind nicht eingeschränkt.)

Somit können Admins den Read-only-Modus aktivieren, bevor sie Confluence Data Center aktualisieren, mehrere Instanzen konsolidieren, auf eine neue Plattform migrieren oder sonstige Wartungsarbeiten durchführen. Währenddessen haben die Anwender weiterhin Zugriff auf Confluence und die bestehenden Inhalte.

Erweiterte Konfigurationsoptionen

Die Lesemodus lässt sich auf der Wartungsseite (via Admin-Konsole) ein- und ausschalten. Auf dieser Seite ist auch zu sehen, welche von Nutzern installierte Apps mit dem Read-only-Modus kompatibel sind. Falls eine App nicht kompatibel ist, können Admins sie dann sicherheitshalber vorübergehend deaktivieren, damit Nutzer nicht auf diesem Wege Inhalte erstellen oder editieren.

Die Wartungsseite bietet außerdem eine Bannernachricht, die im Zusammenhang mit dem Lesemodus oder anderen wichtigen Mitteilungen genutzt werden kann. Diese Bannernachricht ist anpassbar und wird auf allen Confluence-Seiten angezeigt. Auf diese Weise können die User also beispielsweise darüber informiert werden, dass sie derzeit keine Inhalte erstellen oder bearbeiten können.

Confluence Data Center - Read-only-Modus

Verfügbarkeit

Der Lesemodus ist mit Confluence Data Center 6.10 ausgeliefert worden. Kunden von Confluence Server müssen indes mit Workarounds Vorlieb nehmen. Das sind zwar keine nativen Lösungen, aber auf diese Weise lassen sich die gleichen Effekte erzielen.

Wir sind Ihr Atlassian-Partner!

Haben Sie Fragen? Können wir Sie dabei unterstützen, Ihren Bedarf an einem Data-Center-Deployment von Confluence statt der klassischen Server-Variante objektiv zu beurteilen? Melden Sie sich einfach bei uns! Als Atlassian Platinum Solution Partner helfen wir Ihnen gerne bei allen Aspekten rund um den produktiven Betrieb und die Skalierung Ihrer Atlassian-Produkte.

Weiterführende Infos

Fünf Anzeichen, die einen Wechsel zu Confluence Data Center nahelegen
Confluence Data Center unterstützt Disaster-Recovery-Pläne
Confluence Data Center braucht eine Archivierungslösung
Linchpin – Social Intranet mit Confluence