Linchpin User Profiles 2.9: PDF-Export für Profile und Nutzerlisten

Linchpin User Profiles ist eine Kernkomponente der Confluence-basierten Social-Intranet-Plattform Linchpin. Sie erweitert die nativen Confluence-Nutzerprofile inhaltlich, visuell und technisch und legt so die Basis für eine umfangreiche Personalisierung von Inhalten und Funktionen des Intranets auf der Grundlage bestimmter Profilmerkmale. Unser Entwicklungsteam hat Linchpin User Profiles gerade in der Version 2.9 ausgeliefert. Dies sind die Neuerungen.

PDF-Export für Profile und Benutzerlisten

Allen digitalen Tools und Systemen zum Trotz – Papier lebt in Teams und Unternehmen unbeirrt weiter und hat auch sicher weiterhin seine Daseinsberechtigung. Schnell mal eine Liste auszudrucken, um sie mit einem Kollegen persönlich abzustimmen oder um sie im Meeting parat zu haben, ist ein Szenario, das tagtäglich in zahllosen Teams zu beobachten ist.

Diesen Anwendungsfall unterstützt Linchpin User Profiles jetzt. Dabei ist der Mediensprung reibungsarm und effizient. Auf Knopfdruck lassen sich die Inhalte der Makros „Profil“ und „Individuelle Benutzerliste“ ins PDF-Format exportieren und stehen als Momentaufnahmen direkt zum Ausdrucken oder zum Weiterversenden zur Verfügung.

Linchpin User Profiles

Visuelle Verbesserungen

Unsere Entwicklungsteams beschäftigen sich nicht nur mit neuen Features, sondern arbeiten auch kontinuierlich an der Optimierung der Benutzeroberflächen unserer Produkte, um durch behutsame Modernisierungen noch effizientere und effektivere, einfach rundere Nutzererlebnisse zu ermöglichen.

Die neuesten Verbesserungen, die mit Linchpin User Profiles 2.9 ausgeliefert werden, betreffen die Makros „Profil“ und „Meine Kontakte“ sowie die Profilansicht selbst. Für eine bessere, schnellere Erfassbarkeit sind die Inhalte nun zentriert. Profilbilder erscheinen – aktuellen Confluence-Versionen entsprechend – im runden Format und sind damit nahtlos ins Gesamtsystem eingebettet.

Linchpin User Profiles   Linchpin User Profiles
Die „Meine Kontakte“-Ansicht in einer früheren und der aktuellen Version

Performance-Steigerung

Gute Software in Unternehmen sollte so effizient wie möglich zu nutzen sein. Das umfasst nicht nur die unmittelbare Bedienung, sondern auch die Reaktionsgeschwindigkeit des Tools. Deshalb ist die Optimierung der Performanz von Linchpin User Profiles immer ein Thema.

Für das neue Release hat das Team an verschiedenen Stellschrauben gedreht und das Feintuning verbessert: Die Performance des Makros „Individuelle Benutzersuche“ ist nun noch einmal merklich gesteigert.

Kleine Änderungen

Neben den genannten größeren Neuerungen haben auch wieder diverse „Schönheitsreparaturen“ und Bugfixes auf der Agenda gestanden. Diese Probleme sind nun behoben:

  • Überschriften unausgefüllter Felder im Profil werden nicht mehr angezeigt.
  • Doppelte Status-Icons, die aufgetreten sind, wenn Skype for Business in Benutzerprofile integriert ist, wurden behoben.
  • Verlinkte Felder zeigen jetzt den Link-Text statt der URL.
  • Profilbilder, die vor der Installation von Linchpin User Profiles hochgeladen wurden, bekommen nun einen korrekten Link auf das Profil.

Jetzt informieren und testen

Möchten Sie mehr über Linchpin User Profiles erfahren? In unserer Infothek finden Sie alle Informationen zu Funktionen, ersten Schritten, Anwendungsfällen und Preisen. Sie können Linchpin User Profiles in der neuesten Version natürlich auch direkt auf dem Atlassian Marketplace herunterladen und testen – oder probieren Sie direkt in einer Linchpin-Demoinstanz aus, was die erweiterten Nutzerprofile im Rahmen eines kompletten Intranet-Systems leisten.

Weiterführende Infos

Linchpin – Social Intranet mit Confluence
Linchpin User Profiles: Einführende Infos zu Features, Einsatzgebieten und Preisen
Video: Linchpin User Profiles im Überblick
Linchpin User Profiles lässt Confluence-Benutzerprofile in neuem Glanz erstrahlen


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren