Google G Suite: Verteilte Meetings mit Hangouts Meet

Vor einiger Zeit hat das neue Hangouts Meet den klassischen Hangouts-Dienst der Google G Suite abgelöst. Damit steht Kunden eine neue Oberfläche für Video-Meetings zur Verfügung, die speziell für Unternehmen entwickelt wurde und die gegenüber der alten Lösung viele neue Features und Optimierungen mitbringt. Hier ist ein kompakter Überblick über die Möglichkeiten.

Mehr Leistung

Mit Hangouts Meet geht ein signifikanter Performance-Schub im Vergleich zu früher einher. Calls sind noch stabiler und performanter, die Qualität der Video- und Audiosignale ist höher. Dabei beschränken sich die technischen Anforderungen an die Nutzer auf ein Minimum und besondere Konfigurationen, Tools oder Browser-Plugins sind nicht erforderlich. Hangouts Meet schafft eine solide infrastrukturelle Grundlage für effiziente verteilte Meetings, ohne dass lästiger Aufwand fürs Aufsetzen und Testen entsteht und ohne dass technische Macken oder die allseits bekannten Bild/Ton-Synchronisationsprobleme den Beteiligten zu schaffen machen.

Intuitive Oberfläche und tiefe Integration

Die Bedienung von Meet ist übersichtlich und nutzerfreundlich. Ein User legt einen Termin mit wenigen Klicks fest und gibt den Link frei. Teilnehmer werden automatisch benachrichtigt und haben über ihren Link direkten Zugriff auf das Meeting, ohne dass Rücksicht darauf genommen werden müsste, ob jemand auch das richtige Konto hat. Die native Integration mit Google Kalender und Gmail sorgt dafür, dass Teilnehmer schnell und reibungslos hinzugefügt werden können und die Details zum Call jederzeit parat haben.

Hangouts Meet

Hangouts Meet

Integrierter Chat

In Videokonferenzen mit Hangouts Meet gibt es die Möglichkeit, zusätzlich per Chat zu kommunizieren: Meeting-Teilnehmer können in Echtzeit Text und Links posten und sich so beteiligen, ohne den gerade Sprechenden zu unterbrechen. Die Chatnachrichten werden für alle eingeblendet und die Chathistorie ist für die Dauer des Meetings jederzeit einsehbar. Solche Beiträge unterstützen die audiovisuelle Kommunikation, vermeiden Störungen und helfen, Kontext zu schaffen und im richtigen Moment weiterführende Infos anzubieten.

Hangouts Meet

Metriken zur Meet-Nutzung

Damit Unternehmen die Nutzung von Hangouts Meet verstehen und analysieren können, bietet das Tool mehr als 50 Metriken in einem speziellen Report. Diese Metriken enthalten Details zu Dauer, Größe und gerätespezifischen Charakteristika der Meet-Calls in der Organisation. Daraus lassen sich Schlüsse zur Verbesserung der Zusammenarbeit und Produktivität mit Meet ziehen.

Passende Highend-Hardware

Für Hangouts Meet gibt es optional direkt von Google gleich auch die geeignete und auf dieses Format maßgeschneiderte Hardware. Mit einer intelligenten Weitwinkelkamera, einem 360-Grad-Soundsystem speziell für große Räume und einem einfach bedienbaren Controller zum Aufsetzen von Meetings ist das Set auf verteilte Meetings in Unternehmen optimiert. Details zu dieser separat erhältlichen Hardware bietet unser Blogpost dazu.

Hangouts Meet

Hangouts Meet ist Bestandteil der Google G Suite und für Kunden inbegriffen. Möchten Sie mehr über moderne Zusammenarbeit in Unternehmen mit Google-Software erfahren? Melden Sie sich bei uns: Wir sind offizieller Google Cloud Partner und beraten Sie gerne unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung der Google G Suite!

Weiterführende Infos

Neue Arbeitswelten mit der Google G Suite erschließen
Google G Suite über //SEIBERT/MEDIA 30 Tage statt zwei Wochen unverbindlich testen
Weshalb sich große Organisationen für die G Suite entscheiden
Google G Suite und Microsoft Office 365 im Vergleich