Google Titan Key: Zwei-Faktor-Authentisierung auf Hardware-Ebene

Von der Registrierung bis zum Praxiseinsatz

Die Zwei-Faktor-Authentisierung ist ein IT-Sicherheitsstandard, um Daten und Zugänge vor unberechtigtem Zugriff zu schützen. Der zusätzliche Sicherheitswert liegt darin, dass zwei Verifizierungskomponenten kombiniert werden und Benutzername und Passwort zur Anmeldung nicht ausreichen.

Für Web-Software kommt neben der Nutzer-Passwort-Kombination häufig ein Mobilgerät wie das Smartphone als zusätzliches Verifizierungsmittel zum Einsatz, um sich auf einem neuen Gerät in den Dienst einzuloggen. Google bietet mit dem Titan Key eine Alternative für eine Zwei-Faktor-Verifizierung auf Hardware-Ebene an, die die Sicherheit noch einmal zu erhöht.

Bei unserem letzten Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden hat mein Kollege Kevin Wiesmüller den Titan Key mal kompakt vorgestellt und demonstriert. Hier ist die Aufzeichnung seines kurzen Vortrags zu Registrierung, Authentisierungsprozess, Nutzung im Alltag und technischem Hintergrund:

Ihr Partner für die Google G Suite

Interessieren Sie sich für moderne Zusammenarbeit in Unternehmen mit Google-Software? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen haben oder mehr wissen möchten: Wir sind offizieller Google Cloud Partner und beraten Sie gerne unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung der Google G Suite!

Weiterführende Infos

Weshalb sich große Organisationen für die Google G Suite entscheiden
Neue Arbeitswelten mit der Google G Suite erschließen
Google G Suite über //SEIBERT/MEDIA 30 Tage statt zwei Wochen unverbindlich testen
Google Cloud erfüllt die Anforderungen von BSI C5 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren