Linchpin-Intranet: Was gehört zu einem Einführungsprojekt?

Read this article in English

Eine Linchpin-Einführung bieten wir zum Festpreis an und decken mit unseren Einführungsprojekten alle Aspekte ab, die nötig und sinnvoll sind, um Ihr personalisiertes Intranet vollumfänglich bereitzustellen.

Ein typisches Linchpin-Intranet-Projekt ist in diverse Komponenten und Leistungen aufgegliedert. Um Ihnen schon im Vorfeld größtmögliche Transparenz zu verschaffen, haben wir diese nach Art der Komponente, typischer Platzierung im Zeitverlauf und inhaltlichen Details aufgeschlüsselt: Unsere öffentliche Linchpin-Projektdokumentation bietet alle wesentlichen Informationen.

Ausriss aus unserer öffentlichen Linchpin-Projektdoku

Hier ist ein kurzer Überblick zu den Bestandteilen eines typischen Linchpin-Einführungsprojekts.

Kickoff- und Struktur-Workshops

Diese Workshops stehen am Beginn des Projekts. Sie bringen das Projektteam zusammen und bieten eine Einführung in die Arbeit mit Confluence und Linchpin. Dann folgt die Definition der Informationsarchitektur und der vorgesehenen Berechtigungen des neuen Intranets.

Konzept- und Design-Workshops

In den Konzept-Workshops wird der Fokus weiter auf die Struktur und außerdem auf die Personalisierungsaspekte von Linchpin gerichtet. Dies sind die Features, die Linchpin zu einer voll personalisierten, modernen Intranet-2.0-Lösung machen. Darüber hinaus werden Konzepte für News und Inhalte ausgearbeitet.

Im Design-Workshop zeigen wir Ihnen Beispiele und Best Practices, die demonstrieren, wie anderen Organisationen ihre Linchpin-Intranets implementiert und ausgestaltet haben. Dann arbeiten wir gemeinsam an der visuellen Individualisierung des Intranets, also an den Design-Aspekten, die sicherstellen, dass das Intranet den Anforderungen Ihres Corporate Designs entspricht.

Trainings und Schulungen

Mehrere Trainings-Workshops begleiten den konzeptionellen Prozess der Intranet-Entwicklung. Dazu gehören Schulungen für Endnutzer, Power User, Redakteure und Administratoren. Weiterhin versetzen spezielle Train-the-trainer-Sessions interne Mitarbeiter in die Lage, ihren Kollegen später selbständig beim Einstieg und bei Problemlösungen zu unterstützen.

Und die Software-Komponenten?

In unserem Do-it-yourself-Guide für Linchpin können Sie alle Software-Komponenten mit ihren einzelnen Konfigurationsschritten sehen – von der Confluence-Basis bis zur Personalisierung des Moduls Linchpin User Profiles und anderer Erweiterungen. Diesen Guide können Sie beispielsweise zum Aufbau Ihrer eigenen Linchpin-Demoinstanz nutzen, um das Management davon zu überzeugen, dass ein Linchpin-Projekt eine sinnvolle Investition ist.

Die Linchpin-Software-Komponenten in unserem öffentlichen DIY-Guide

Fehlt Ihnen etwas?

Möchten Sie in einem Intranet-Einführungsprojekt Dinge abdecken, die hier noch nicht berücksichtigt worden sind? Haben Sie Probleme dabei, Ihre Anforderungen konkret zu definieren oder die Personalisierungsoptionen wie gewünscht zu nutzen? Vielleicht brauchen Sie noch Zusatzinformationen, um zu evaluieren, welche Linchpin-Apps und welche Leistungen Sie wirklich brauchen? Dann sagen Sie es uns: Wir wollen, dass Ihr Einführungsprojekt so effektiv und effizient wie möglich verläuft und dabei die Basis für ein erfolgreiches System legt, das Ihre Mitarbeiter gerne nutzen!

Linchpin ist eine ausgereifte Lösung, die Confluence zu einem vollwertigen Social Intranet ausbaut. Detaillierte Informationen zu Funktionen, Vorteilen, Anwendungsfällen und Preisen bieten Ihnen auch unsere Linchpin-Website.

Weiterführende Infos

Linchpin-Intranet: Grundlagen, Konzept, Features, Abgrenzung
Linchpin-Intranet-Projekte: Volle Kostentransparenz und große Unabhängigkeit für Kunden
Linchpin Mobile: Confluence-Intranets auf eine neue Stufe heben


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren