Dynamische Datenvisualisierung mit Google Data Studio

Google Data Studio: Anwendungsfälle und Praxis

Viele Unternehmen suchen einfache Wege, um Zahlen und Daten zugänglich und transparent zu machen. Genau hier setzt Google Data Studio an, eine Lösung zur automatisierten Datenvisualisierung, die es ermöglicht, strukturierte Datengrundlagen grafisch und dynamisch darzustellen und statistisch auszuwerten.

Bei unserem monatlichen Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden wurde Google Data Studio bereits aus Entwicklersicht thematisiert; nun war mal die Management-Perspektive an der Reihe, die mein Kollege Kai Rödiger in seinem Vortrag eingenommen hat.

Was kann und will Google Data Studio leisten? Welche Möglichkeiten bietet das Tool und wo sind die Grenzen? Welche Anwendungsfälle und Nutzungsszenarien liegen nahe? Diesen Fragen und weiteren Aspekten ist Kai in seinem Talk nachgegangen. Hier ist die Aufzeichnung der Session:

Ihr Partner für Google Cloud

Interessieren Sie sich für moderne Zusammenarbeit und Lösungen mit Google-Technologien? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen rund um Google Cloud haben oder mehr wissen wollen. Wir sind offizieller Google Cloud Partner: Gerne beraten wir Sie unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung von G Suite sowie zur Planung und Umsetzung von Anwendungen in der Google AppEngine oder anderen Umgebungen.

Weiterführende Infos

Google Apps Scripts, Clasp und Data Studio
Google Data Studio: Connectors mit Typescript und Google Clasp erstellen
Neue Arbeitswelten mit der Google G Suite erschließen
Weshalb sich große Organisationen für die Google G Suite entscheiden


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren