Cloud-Datenschutz in Deutschland: Google G Suite und andere Cloud-Dienste DSGVO-konform nutzen

Rechtliche Anforderungen an die Cloud-Nutzung

Wenn es um webbasierte Dienste wie die Google G Suite und die Transition von Software und Infrastruktur in die Cloud geht, stehen Datensicherheits- und Datenschutzaspekte traditionell ganz oben auf der Agenda. Mit der neuen Datenschutzgrundverordnung DSGVO hat die Häufigkeit, mit der Kunden uns mit entsprechenden Fragen konfrontieren, noch einmal zugenommen.

Die komprimierte rechtliche Tatsache stellt sich ja so dar: Benutzt man die Cloud, gibt man die Datenverarbeitung an Dritte weiter. Dementsprechend groß sind die Bedenken und Unsicherheiten, die in vielen Unternehmen vorliegen: Erfüllt der Cloud-Dienst die strengen gesetzlichen Vorgaben? Dürfen wir als Unternehmen überhaupt all diese Dienste nutzen? Wie wird der Datenschutz gewährleistet? Wie steht es mit der Problematik personengebundener Daten in der Cloud?

Für ein von uns organisiertes Google Cloud Meetup in Wiesbaden haben wir unseren Partner und Kollegen Wikey Chada gebeten, den interessierten Teilnehmern mal ein paar grundlegende Details zu den rechtlichen Anforderungen an die Hand zu geben, die in Deutschland gelten, wenn sich ein Unternehmen für die Cloud entscheidet.

Wikey Chada (Xing, LinkedIn) ist Rechtsanwalt (www.chada-law.de) in Wiesbaden. Seine aktuellen Tätigkeitsschwerpunkte liegen im deutschen und internationalen Wirtschaftsrecht und dort insbesondere in den Bereichen IT-Recht, Datenschutzrecht, Urheberrecht, in den sonstigen Bereichen des gewerblichen Schutzrechts sowie im Steuerrecht und im Gesellschaftsrecht.

In seinem Vortrag beleuchtet er die Anwendbarkeit des Datenschutzrechts, die Grundsätze der Datenverarbeitung und der Übermittlung von Daten in Drittstaaten, die Problematik der Auftragsverarbeitung sowie die Rolle des Berufsgeheimnisträgers.

Da in Deutschland dieselben Anforderungen an den Datenschutz für alle Cloud-Dienste gelten, ist der Vortrag für alle Unternehmen interessant, die die Cloud nutzen - egal, ob man mit Google Cloud bzw. der Google G Suite, mit Microsoft Azure bzw. Microsoft Office 365 oder auch mit den Amazon Web Services arbeitet. Hier ist die Aufzeichnung der Session:

Nächster Google Cloud Evening am 29.8.

Am 29. August 2019 steht unser nächstes Event rund um Software-Löungen, Technologien und Projekte mit Google Cloud an - dieses Mal in Frankfurt. Wir freuen uns schon auf interessante Gäste aus renommierten Organisationen, die Erfahrungen und Projekteinblicke teilen werden.

Interessieren Sie sich für moderne Zusammenarbeit in Unternehmen mit Google-Software als Office-Alternative? Dann sollten Sie sich diesen Abend für einen kurzweiligen, gewinnbringenden Austausch freihalten! In unserer Infothek finden Sie Details zum Google Cloud Evening.

Ihr Partner für die G Suite und Google-Cloud-Lösungen

Möchten Sie mehr über die Google G Suite wissen oder direkt einen Test starten? Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Fragen haben oder weitere Infos brauchen: Wir sind offizieller Google Cloud Partner und beraten Sie gerne unverbindlich zur Einführung, Lizenzierung und produktiven Nutzung der G Suite!

Weiterführende Artikel

Weshalb sich große Organisationen für die Google G Suite als Office-Alternative entscheiden
Google Cloud erfüllt die Anforderungen von BSI C5 des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik
G Suite und Google Cloud: Datenschutz, Datenschutzrecht & DSGVO / GDPR – Was Sie wissen sollten
Revisionssichere und DSGVO-kompatible Mail-Archivierung im Google Vault