Linchpin-Intranet-Suite 3.1: Neues Design für Benutzerprofile, Theming-Wizard, erneuerte Mobile-App und mehr

Die letzten zehn Wochen sind wie im Flug vergangen und wieder einmal ist ein Entwicklungszeitraum abgeschlossen, in dem unsere Teams neue Features der Linchpin-Intranet-Suite ausgeliefert haben. Die Confluence-basierte Social-Intranet-Lösung ist ab sofort in der brandneuen Version 3.1 verfügbar.

Die neu implementierten Funktionen drehen sich vor allem um die Benutzerprofile: Neben dem neuen, modernen Look mit Hintergrundbildern gehen wir auch die ersten Schritte in Richtung eines deutlich verbesserten Personenverzeichnisses. Dieses eröffnet zunächst Filtermöglichkeiten, die das Auffinden anderer Intranet-Nutzer erleichtern. Und auch im Mobile-Bereich hat sich Einiges getan. Hier ist eine Übersicht zu den Neuerungen.

Benutzerprofile in einem neuen Look

Die Benutzerprofile in Linchpin lassen sich ab sofort um Hintergrundbilder bereichern. Auf diese Weise ermöglichen wir die Visualisierung von Interessen oder die Zugehörigkeiten beispielsweise zu Teams oder Abteilungen und fördern die Unternehmensidentifikation über alle Nutzer hinweg.

Filtermöglichkeiten im Personenverzeichnis

In einem modernen Intranet sollten Nutzer die Möglichkeit haben, fachliche Ansprechpartner schnell zu finden und sich unkompliziert einen Überblick über die Kolleginnen und Kollegen im System zu verschaffen. Dank praktischer Filtermöglichkeiten im Personenverzeichnis ist dies nun deutlich einfacher.

Praktischer Theming-Wizard

Der Theming-Wizard unterstützt Sie dabei, das visuelle Erscheinungsbild von Linchpin in nur zwei Schritten an das Corporate Design Ihres Unternehmens anzupassen, indem sie 1.) ein Logo hochladen und 2.) eine Primärfarbe bestätigen oder auswählen. Den Rest erledigt der Theming-Wizard für Sie. Sie können das Theme natürlich auch später noch manuell konfigurieren.

 

Mehr Effizienz und Relevanz für Nachrichten

Mit einem hohen News-Aufkommen im Intranet stellt sich die Herausforderung, dass es schwieriger wird, den Überblick zu behalten und effizient mit Nachrichten zu interagieren. Deshalb werden bereits gelesene News-Beiträge in Linchpin jetzt optisch entsprechend markiert.

Das haben unsere Linchpin-Teams über die Integration der App Viewtracker für Confluence gelöst, die unsere Kollegen von Bitvoodoo entwickeln. Der Viewtracker registriert das Nutzerverhalten: Klickt ein User einen News-Artikel an, hält die App dies im Hintergrund personalisiert fest. Linchpin visualisiert dieses Ereignis dann: Das Icon, das in der Vorschau eine noch nicht gelesene Nachricht indiziert, verschwindet bei diesem Beitrag. (Weitere Details zu dieser Funktion können Sie in unserem früheren Blogpost nachlesen.)

Linchpin Mobile mit technisch stabilerer Basis und neuem Look

Mit dem Linchpin-Suite-Release 3.1 ist auch die mobile Anwendung weiter verbessert worden. Die App hat nicht nur eine stabilere technologische Basis, sondern auch eine optische Modernisierung erhalten. Die Anpassungen an iOS 13 und an das aktuelle Google Material Design für Android sorgen dafür, dass sich die App auf den jeweiligen Geräten natürlicher anfühlt, verleihen den Inhalten mehr Struktur und bieten ein intuitiveres Benutzererlebnis.

   

Weitere Features und Optimierungen

  • Anzeige von Jira-Vorgängen, Confluence-Aufgaben und Aktivitätsstrom in der Linchpin-Sidebar
  • Start- und Enddatum für Aufgaben des Linchpin Assistant
  • Zugriff auf News-Kategorien aus dem News-Portal und der Sidebar heraus
  • Möglichkeit der Übersetzung für News-Kategorien
  • ... und vieles mehr

Linchpin-Suite: Social Intranet mit Confluence

Möchten Sie mehr über Linchpin erfahren? Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Anforderungen und Anwendungsfälle und laden Sie zu einem Demo-Termin ein. Ausführliche Infos zu Funktionen, Vorteilen und Preisen finden Sie auf unserer Website zur Intranet-Suite. Oder schauen Sie sich die Möglichkeiten doch mal in einem konfigurierten System an: Unsere öffentliche Demo-Instanz ist jederzeit verfügbar und prima geeignet, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Weiterführende Infos

Moderne Zusammenarbeit im Intranet – die neue Podcast-Staffel von Seibert Media
Ein Linchpin-ABC: Ausblick, Beteiligung, Community
Intranet-Projekte: Volle Kostentransparenz und große Unabhängigkeit für Kunden
Unser Angebot in der Coronakrise: Remote-Zusammenarbeit statt physischer Kontakte


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren