Wie Sie Ihre Scrum-Meetings mit Confluence-Blueprints vereinfachen

Confluence eignet sich hervorragend zur Dokumentation von Informationen. Auf Knopfdruck können wir jederzeit webbasierte Seiten anlegen, die in inhaltlichen Bereichen organisiert sind. Dementsprechend wird das Tool von vielen Unternehmen für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle genutzt.

Im Zusammenhang mit agilen Arbeitsweisen wie Scrum ist Confluence eine ausgezeichnete Lösung für die Dokumentation prozessrelevanter Aktivitäten wie Sprint-Plannings, Reviews oder Retrospektiven. Diese Dokumentation ist nicht nur wichtig für die Sichtbarkeit der agilen Organisationsprozesse, sondern auch eine Voraussetzung, um aus diesen Aktivitäten zu lernen und um Erfahrungen zentral verfügbar zu machen.

Dabei sorgt eine einheitliche Aufbereitung der entsprechenden Confluence-Seiten dafür, dass sie sich schnell erfassen lassen. Und durch eine korrespondierende Gestaltung und Strukturierung können Teams sicherstellen, dass die Dokumente stets mit allen relevanten Informationen gefüllt werden.

Confluence-Blueprints als praktische Vorlagen

Damit solche Dokumentationsinhalte einheitlich sind und schnell aufgesetzt werden können, nutzen Teams immer häufiger Confluence-Blueprints als Vorlagen. Diese Blaupausen vereinfachen die Erstellung und Befüllung der Dokumente durch vorgefertigte Seitenstrukturen für die jeweiligen Anwendungsfälle.

Der Blueprint Creator für Confluence ermöglicht es, Blaupausen mit wenig Aufwand und ganz ohne Programmierkenntnisse zu erstellen. Über die Administration lassen sich mit einem intuitiven Editor erweiterte Vorlagen für Blog-Einträge oder Seiten und sogar ganze Bereiche anlegen.

Für Confluence-Nutzer ist das besonders hilfreich, da sie sich keine Gedanken über die Formatierung der Inhalte machen müssen und sich ganz der eigentlichen Dokumentation widmen können.

Scrum-Sprints mit Seitenbaum-Blaupausen abbilden

Nun wird Confluence für viele unterschiedliche Anwendungsfälle herangezogen: als standortübergreifendes Social Intranet mit Linchpin, für die kundenspezifische Projektarbeit oder eben für die Organisationsunterstützung von Scrum- oder SAFe-Prozessen.

Für all diese Fälle werden Confluence-Blueprints eingesetzt, um sich wiederholende manuelle und administrative Arbeiten zu minimieren. Damit dies in Zukunft noch besser gelingt, können Sie mit dem Blueprint Creator nun auch Blaupausen für Seitenbäume (Page Trees) erstellen.

Gerade bei wiederkehrenden Arbeitsschritten und ausführlicheren Dokus benötigen Teams oft nicht nur einzelne Seiten, sondern ein zusammenhängendes Set von Dokumenten. Ein gutes Beispiel hierfür sind beispielsweise die Scrum-Meetings. Zu jedem Sprint gehören eine Seite zum Planning, eine zum Review und eine zur Retrospektive. Diese drei Seiten können Sie nun auf Knopfdruck gleichzeitig erstellen, ohne im Hintergrund einen neuen Bereich aufzusetzen.

Die Organisation von Seitenbaum-Blueprints funktioniert so einfach, wie man es sich vorstellt: An der Stelle, an der Sie normale Seiten-Blueprints anlegen, können Sie jetzt auch beliebig viele Seitenbäume per Drag & Drop zusammenstellen. So lässt sich auch die Seitenhierarchie gleich festlegen. Der Nutzer selbst sieht im Erstellen-Dialog eine einzige Vorlage.

Blueprint Creator Confluence-Blueprints

Blueprint Creator Confluence-Blueprints

Blueprint Creator Confluence-Blueprints

Jetzt informieren und testen

Möchten Sie mehr über den Blueprint Creator für Confluence wissen? Interessieren Sie sich für einen unverbindlichen Test der App? Der Blueprint Creator steht auf dem Atlassian Marketplace bereit. Und falls Sie weiterführende Fragen haben, kommt unser Entwicklungsteam gerne mit Ihnen ins Gespräch. Melden Sie sich einfach bei uns!

Weitere Infos

Die Website zum Blueprint Creator für Confluence
Blueprint Creator: Einführung in die Möglichkeiten und Funktionen
Podcast: Überblick und Ausblick zum Blueprint Creator
Genehmigungen und Freigaben in Confluence mit Blueprint Creator und Comala Document Management


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren