Atlassian Bitbucket: Moderne Software-Entwicklung und DevOps-Praktiken mit Integrated CI/CD

Als Atlassian den Git-Repository-Manager Bitbucket vor über zehn Jahren eingeführt hat, war der Hintergrund einfach: Es ging darum, Entwicklungsteams eine zentrale Lösung zur Entwicklung und Verwaltung ihres Quellcodes zur Verfügung zu stellen. Seitdem sind die Anforderungen gestiegen, die Kunden (und auch Atlassian selbst) an das Produkt stellen: Heute soll Bitbucket die Git-Lösung für professionelle Software-Teams auf Enterprise-Niveau sein und sie dabei unterstützen, effizienter zusammenzuarbeiten, schneller Innovationen voranzutreiben und eine höhere Qualität auszuliefern.

Und für Teams, die DevOps-Praktiken nutzen, wurde der Fokus dahingehend erweitert, den gesamten Entwicklungs-Lebenszyklus einzuschließen. Bitbucket Server und Data Center 7.4 geht einen weiteren Schritt in diese Richtung und eröffnet mit Integrated CI/CD eine nahtlose Möglichkeit, die führenden CI/CD-Lösungen einzubinden.

Bitbucket Server und Data Center

Integrated CI/CD fördert einen straffen, effizienten Workflow und bietet kontextuelles Feedback in jedem Stadium des Software-Entwicklungsprozesses, ohne dass wir die Bitbucket-Instanz verlassen müssen. Das bedeutet weniger Kontextwechsel, schnellere manuelle Prozesse und mehr Zeit, um sich auf den Code zu konzentrieren.

Die Flexibilität, die moderne Entwicklungsteams brauchen

In der modernen Software-Entwicklung gibt es keinen Stein der Weisen, der für alle Teams passt. Mit Integrated CI/CD haben Teams die Flexibilität, ihr gewohntes und bevorzugtes Tool zu wählen. Ob wir einen ganzheitlichen Atlassian-Ansatz fahren und Bamboo als CI-Server nutzen oder ob wir Jenkins präferieren – es ist denkbar einfach, die bestehende CI/CD-Pipeline nach Plug-and-play-Manier in Bitbucket zu integrieren.

Integrated CI/CD zeigt außerdem zwei neue Wege auf, um kontinuierliches Feedback zu unserem Code in Bitbucket zu erhalten: eine neue Builds-Seite und ein neues Builds-Tab auf der Pull-Requests-Seite. Indem Build-Resultate direkt in den Kontext des Codes gebracht werden, haben Entwickler alle richtigen Tools in der Hand, um auf Änderungen zu reagieren, ohne zwischen Anwendungen hin und her zu springen.

Bitbucket Integrated CI CD

Und Teams in Enterprise-Organisationen, die Bitbucket in der Data-Center-Edition nutzen, profitieren vom integrierten Smart Mirroring, das technisch bedingte Arbeitsunterbrechungen minimiert und Staus vermeidet, die durch einen langen Backlog von CI-Builds entstehen können.

Doch der Ansatz, den Entwicklungsprozess zu optimieren und die Entwicklungsgeschwindigkeit zu erhöhen, beschränkt sich nicht auf Integrated CI/CD. Bitbucket hat darüber hinaus diverse Integrationen zu bieten, die uns bei der täglichen Arbeit mit unserem Code helfen.

Effizientes Tracking in Software-Projekten

Teams, die DevOps-Praktiken anwenden, releasen häufiger sowie in höherer Qualität und Stabilität. Die Kombination aus Bitbucket und Jira unterstützt sie dabei. Diese Integration versetzt uns in die Lage, individuelle Branching-Modelle, Prozess-Trigger und Git-Hooks zu verwenden, um passgenaue Workflows zu etablieren.

Außerdem können klassische Overhead-Aufgaben wie die manuelle Transition von Vorgängen, das Hinzufügen von Kommentaren oder das Erstellen neuer Issues aus Bitbucket heraus ausgeführt werden, ohne Jira überhaupt aufzurufen. Als zentraler Ort des Projekt-Trackings rationalisiert Jira die erforderliche Koordination, die mit jedem Schritt des Entwicklungsprozesses einhergeht, und vermeidet dadurch Meetings und Unterbrechungen der produktiven Arbeit.

Produktive Entwicklung in der bevorzugten Umgebung

Atlassian bietet außerdem eine Integration für VS Code, die uns die Flexibilität verleiht, diejenige Umgebung zu wählen, die für uns am besten passt. Das VS-Code-Plugin, das seit letztem Jahr auf dem Atlassian Marketplace verfügbar ist, kombiniert die Fähigkeiten von Jira und Bitbucket, um den Entwicklungs-Workflow innerhalb von VS Code so effizient wie möglich zu machen.

Wir können Vorgänge anlegen und ansehen, die Arbeit an Issues starten, Pull-Requests erstellen, Code-Reviews durchführen, Builds initiieren und mehr. Und falls wir lieber in Bitbucket bleiben, profitieren wir hier von einem überarbeiteten Nutzererlebnis im Hinblick auf Pull-Requests, das mit Bitbucket 7.0 ausgeliefert worden ist. Es vereinfacht das Reviewen komplexer Diffs, erhöht die Sichtbarkeit und verkürzt die Ladezeiten um bis zu 50 Prozent im Vergleich zu früheren Versionen.

Integrationen für Sicherheit beim Mergen

Der Aufbau einer vertrauensvollen Zusammenarbeitskultur ist das Fundament eines hochperformanten Entwicklungsteams. Tools wie die Slack-Integration und Confluence bedienen die kommunikative und inhaltliche Ebene. Und um Vertrauen und Sicherheit im Hinblick auf den Code aufzubauen, den wir ins Produktivsystem einführen, sind in Bitbucket diverse Scanning-, Testing- und Analysewerkzeuge in Code Insights integriert.

Hier sehen wir eine Zusammenfassung mit Analysen und Code-Anmerkungen, die uns helfen, Abhängigkeitsschwachstellen, "Code-Smell" und weitere Problembereiche zu identifizieren und zu adressieren. Als zusätzliche Sicherheitsebene erlaubt Bitbucket die Erzwingung von Merge-Checks, um das Mergen von Pull-Requests zu blocken, wenn ihre Qualitätsberichte nicht den vorgegebenen Anforderungen entsprechen.

Die Integration mit anderen Lösungen und die Erweiterung des Funktionsumfangs von Integrated CI/CD steht weiterhin ganz oben auf der Prioritätenliste für die Weiterentwicklung von Bitbucket. In den nächsten Monaten wird Atlassian unter anderem "Config as Code" für Commits und Deployment-Informationen in Bitbucket ausliefern.

Git und Bitbucket effektiv nutzen? Wir sind Ihr Partner!

Möchten Sie mehr über Atlassians Git-Repository-Manager Bitbucket erfahren? Würden Sie die Lösung gerne unverbindlich testen? Oder suchen Sie Unterstützung bei der Transition zu Git? Wir sind Atlassian Platinum Solution Partner und helfen Ihnen bei allen Aspekten rund um die Einführung von Bitbucket Server oder Bitbucket Data Center: Evaluierung, Lizenzierung, Adaption, Optimierung.

Weiterführende Infos

Bitbucket: CDN-Support, Spiegelfarmen, Jenkins-Integration, optimierte Code Insights
Atlassian Bitbucket: Mehr Effizienz für Entwickler und neue Features für Enterprise-Anforderungen
Ratenbegrenzung in Bitbucket Data Center: Selbstschutz vor Performance-Problemen
Smart Mirroring: CI/CD-Skalierung und verbesserte Geo-Performance mit Bitbucket Data Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.