Confluence Cloud: Skalierbare Modelle für unterschiedliche Unternehmensanforderungen

Der Umstieg auf Cloud-basierte Software (statt selbst betriebener Anwendungen) wird für immer mehr Unternehmen zu einer ernsthaften Option, denn ein Wechsel geht mit einigen gewichtigen Vorteilen einher, die nicht so einfach von der Hand zu weisen sind: Performance, Verfügbarkeit und Aktualität der Software sind kontinuierlich und ohne manuelles Zutun gewährleistet, die IT-Teams werden signifikant entlastet, die "Total Cost of Ownership" sinken, die Remote-Zusammenarbeit wird viel besser gefördert, und auch die Sicherheit ist bei modernen Cloud-Lösungen gegeben.

Atlassian investiert seit einigen Jahren sehr stark in das Cloud-Angebot und hat hier inzwischen eine Option aufgebaut, die Enterprise-Ansprüche erfüllt. Confluence, Jira und Bitbucket sind auch in den Cloud-Versionen zu echten Alternativen herangereift.

Cloud-Modelle für unterschiedliche Bedürfnisse

Confluence Cloud unterstützt Teams und Organisationen jeder Größenordnung und bietet dabei mehrere unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Anforderungen an. Handelt es sich um eine kleine Firma, die gerade erst mit Confluence startet? Oder steigt eine größere Organisation nach und nach von einer klassischen On-premise-Instanz auf die Cloud um? Sind die Anwendungsfälle und Nutzungsszenarien auf einige spezielle Use Cases begrenzt oder breit und teamübergreifend gestreut? Welche administrativen Werkzeuge will und braucht das IT-Team?

Während sich der kostenfreie Einstiegstarif für unter zehn User an kleine Startups und einzelne Projektteams ohne höhere administrative Anforderungen richtet, bietet Confluence Cloud Standard bereits die volle Produktfunktionalität – inklusive Support durch Atlassian. Noch mehr Möglichkeiten eröffnet der Premiumtarif.

Administrative Aufgaben in der Cloud – eher organisatorisch als technisch

Vor allem, wenn eine Organisation wächst und die Teams skalieren, stehen die Systemadministratoren des Unternehmens an vorderster Front. Sie müssen nicht nur die technischen Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Teams produktiv arbeiten können. Ihnen obliegt es außerdem im Tagesgeschäft und bei der täglichen Nutzung für reibungsarme, administrative Abläufe zu sorgen.

Falls ein Mitarbeiter erkrankt oder die Firma verlässt oder auch nur wenn jemand auf eine bestimmte Seite nicht zugreifen kann, muss oftmals ein Admin ran, um beispielsweise Berechtigungen zu konsolidieren, Support-Anfragen zu beantworten etc.

Wenn Confluence für die Teams im Unternehmen eine essenzielle, zentrale Plattform ist, wollen die Leute außerdem wissen, wie Projekte vorangehen, wie Kollegen mit ihren Inhalten interagieren, welchen tatsächlichen Nutzen Dokus haben und wie sie noch besser darin werden können, Inhalte zu teilen und Projekte zu dokumentieren.

Unterstützung bei der Analyse auf inhaltlicher Ebene

Das Premium-Modell von Confluence Cloud erfüllt diese Erwartungen und Ansprüche und gibt Administratoren bzw. Managern flexible Werkzeuge an die Hand, die die Sichtbarkeit innerhalb von Confluence erhöhen und dadurch letztlich helfen, bessere Entscheidungen zu treffen.

Wenn mehr und mehr Content entsteht, kommt irgendwann vielleicht der Zeitpunkt, die Nutzung dieser Inhalte zu analysieren und zu sehen, was mit ihnen geschieht und wie sie genutzt werden. Dafür gibt es in Confluence Cloud Premium Reports auf Instanz-, Bereichs- und Seitenebene.

Mit ihnen können Administratoren, Manager und Projektleiter den Content, den die Teams anlegen, bearbeiten, kommentieren und lesen, einfach beobachten. Sie können die Teams auf wichtige Informationen hinweisen, beliebte Seiten aktuell halten und die besten Dokumente als Vorlagen für neue Inhalte verwenden. Instanz-Admins haben so auch die Möglichkeit, veraltete Bereiche zu identifizieren, um sie dann zu beräumen und zu archivieren.

Confluence Cloud Analytics

Schnelle Behebung von Berechtigungsproblemen

Mit dem Admin-Key haben Administratoren ein Werkzeug zur Hand, um Berechtigungsprobleme schnell und effizient zu lösen. Mit ihm können sie geschützte Seiten temporär einsehen und editieren, um Zugriffsrechte anzupassen oder weiteren Teammitgliedern Zugang zu gewähren.

Wenn globale Administratoren den Admin-Key nutzen, werden alle Aktionen geloggt und die Seiteneigner erhalten automatische Benachrichtigungen über den kurzzeitigen Zugriff. Transparenz ist also durchgehend gegeben.

Confluence Cloud Admin Key

Enterprise-ready ohne manuelle Skalierung von Technologie

Rollt das Unternehmen Confluence für mehr und mehr Mitarbeiter aus, müssen sich Administratoren dank des Cloud-Ansatzes nicht um die manuelle Skalierung der Technologie kümmern. Confluence Cloud Premium bietet Speicherplatz, Verfügbarkeit und Support für Enterprise-Ansprüche:

  • Unbegrenzter Speicherplatz (gegenüber einer 250-GB-Grenze im Standard-Tarif)
  • Eine garantierte Uptime von 99,9 Prozent mit finanziell abgesichertem Service Level Agreement
  • Premium-Support rund um die Uhr mit Reaktionszeiten von unter 60 Minuten bei kritischen Anfragen

Mit den Plattform-Features von Confluence Cloud Premium sind Organisationen darauf vorbereitet, wachsende Teams zu skalieren und die Zusammenarbeit im Unternehmen auf eine solide technologische Basis zu stellen.

Möchten Sie mehr über die unterschiedlichen Tarifoptionen für Confluence Cloud wissen? In unserer Infothek finden Sie eine Übersicht zu den verfügbaren Modellen mit ihren jeweiligen Features und Preisen.

Ihr Partner für Atlassian-Software

Haben Sie Fragen zu Atlassian Cloud und den Deployment-Optionen für Jira, Confluence und Bitbucket? Gerne helfen wir Ihnen, Ihren Bedarf objektiv zu beurteilen: Als Atlassian Platinum Solution Partner mit Erfahrungen aus tausenden Atlassian-Projekten beraten wir Sie bei der Evaluation eines für Sie optimalen Lizenz- und Betriebsmodells, kümmern uns um sämtliche Details Ihres Lizenz-Setups und unterstützen Sie bei allen Aspekten der Skalierung Ihrer Atlassian-Produkte. Melden Sie sich bei uns!

Weiterführende Infos

Warum immer mehr Unternehmen auf Atlassian Cloud setzen
Die Unterschiede zwischen Atlassian Cloud und Atlassian Server
Wie Atlassian Cloud Unternehmen schneller und performanter macht
Atlassian Cloud versus Hosting auf eigenen Servern: Die Frage nach den Kosten