5 Gründe für einen Wechsel zu Atlassian Cloud

Atlassian CloudViele Organisationen – gerade im europäischen Raum – haben ihre Atlassian-Tools "on premise" auf eigenen Servern zu laufen und stehen neuen, Cloud-basierten Hosting-Lösungen eher skeptisch gegenüber. Dafür gibt es auch durchaus legitime Gründe.

Die Hauptargumente gegen andere Optionen, die hier immer wieder angeführt werden, sind das fehlende Vertrauen in die Datensicherung und das Bedürfnis, die volle Kontrolle über die Systeme und ihren Betrieb zu behalten.

Dabei ist Atlassian Cloud eine wegweisende Technologie, die bereits von 90 Prozent der Atlassian-Neukunden genutzt wird. Der Hersteller investiert seit Jahren intensiv in die Weiterentwicklung und hat mit dem Cloud-Angebot mittlerweile einen Status quo erreicht, der auch die Anforderungen vieler Enterprise-Kunden erfüllt.

Die Cloud-Dienste sind sicherer, agiler und kostengünstiger als je zuvor. Immer mehr Unternehmen setzen auf die innovative Cloud-Lösungen als Grundlage ihrer Applikationen in der täglichen Arbeit.

Hier finden Sie fünf Argumente, die dafür sprechen, einen Wechsel von klassischen Server-Systemen auf Atlassian Cloud gründlich zu erwägen.

Schneller skalieren zu moderaten Preisen

Die rasanten Entwicklungen in der heutigen Zeit setzen voraus, dass Unternehmen schneller und effizienter reagieren als je zuvor. Teams kommen kurzfristig auf Projektbasis zusammen, Abteilungen müssen über Nacht wachsen, Akquisen führen zu einem rasanten Mitarbeiteranstieg. In skalierenden Organisationen muss auch die technische Ebene effizient skalierbar sein.

Atlassian Cloud ermöglicht eine instantane, automatisierte Skalierung und ist zudem erschwinglicher als On-premise-Lösungen, wenn man die "Total Cost of Ownership" als Maßstab anlegt. Durch das monatliche Abo-Modell bietet Atlassian Cloud maximale Flexibilität und ermöglicht (im Gegensatz zu Atlassian Server und Data Center) die Lizenzierung einzelner Nutzer.

Laufende Kosten senken und Gewinne produktiver investieren

Systemausfälle und auch geplante Downtimes (beispielsweise für Software-Aktualisierungen) sind Kostenfaktoren, die in Unternehmen hoch zu Buche schlagen können. Dazu kommen laufende Kosten für Hardware und Fachpersonal. Bei Atlassian Cloud werden Updates ohne Ausfallzeiten automatisch eingespielt. Zudem sind Hosting, Support und Performance-Tuning an Atlassian ausgelagert, weshalb sich Unternehmen stärker auf ihr Kerngeschäft fokussieren können.

Schnellere und leistungsstärkere Systeme

Wer auf Atlassian Cloud setzt, setzt damit auch auf eine leistungsstarke IT-Infrastruktur mit den höchstverfügbaren IT-Kerntechnologien (z.B. AWS). Damit gewährleistet Atlassian eine optimale Performance und eine hohe Stabilität der Systeme. Schnelle und leistungsstarke Tools bilden die Grundlage einer effizienten und produktiven Arbeit.

Produktivität der Teams steigern

Mit dem Umstieg auf Cloud-Lösungen können Unternehmen die Voraussetzungen für produktivere Teams schaffen. Das bestätigen auch Umfragen, denen zufolge 80 Prozent der IT-Experten berichten, dass sich mit einem Wechsel zu Cloud-Software die Produktivität der Mitarbeiter verbessert habe.

Mit der Einführung von Atlassian Cloud sinkt der administrative Aufwand im Unternehmen, die Teams finden bessere Bedingungen für die Remote-Zusammenarbeit, zwangsweise Unterbrechungen der digitalen Kollaboration gehören der Vergangenheit an. Und nicht zuletzt trägt das neu konzipierte User Interface der Cloud-Anwendungen von Atlassian dazu bei, dass die Anwender so effektiv und effizient wie möglich mit der Software arbeiten können.

Wettbewerbsfähig bleiben

Der Umzug in die Atlassian-Cloud bedeutet auch, auf Dauer wettbewerbsfähig zu bleiben. Unternehmen müssen sich immer mehr darum bemühen, mit den dynamischen Entwicklungen komplexer Märkte Schritt zu halten und ihren Kunden und Mitarbeitern Software zur Verfügung zu stellen, die den neuesten Standards entspricht.

So stehen einige Atlassian-Features aus Architekturgründen schon jetzt nur für die Cloud-Applikationen zur Verfügung. Manche Branchenexperten sind der Ansicht, dass Unternehmen, die bis jetzt noch nicht in die Cloud migriert sind, bereits ins Hintertreffen geraten sind.

In unserer Infothek finden Sie weitere ausführliche Informationen zu Atlassian Cloud.

Ihr Partner für Atlassian-Software

Haben Sie Fragen zu Atlassian Cloud und den Deployment-Optionen für Jira, Confluence und Bitbucket? Gerne helfen wir Ihnen, Ihren Bedarf objektiv zu beurteilen: Als Atlassian Platinum Solution Partner mit Erfahrungen aus tausenden Atlassian-Projekten beraten wir Sie bei der Evaluation eines für Sie optimalen Lizenz- und Betriebsmodells, kümmern uns um sämtliche Details Ihres Lizenz-Setups und unterstützen Sie bei allen Aspekten der Skalierung Ihrer Atlassian-Produkte. Melden Sie sich bei uns!

Weiterführende Infos

Warum immer mehr Unternehmen auf Atlassian Cloud setzen
Die Unterschiede zwischen Atlassian Cloud und Atlassian Server
Wie Atlassian Cloud Unternehmen schneller und performanter macht
Atlassian Cloud versus Hosting auf eigenen Servern: Die Frage nach den Kosten


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren