Wie verteilte Teams hochperformant und agil werden – Lisette Sutherland auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020

Neue Ideen, um zu besseren Remote-Teamplayern zu werden

In diesem Jahr ist die Tools4AgileTeams-Konferenz notgedrungen ein rein digitales Event gewesen – eine spannende Erfahrung, die bei den über 1.200 Remote-Teilnehmern super angekommen ist und die uns fast durchweg positives Feedback beschert hat.

Und wie angekündigt, haben wir rasch mit der Nachbereitung all der wunderbaren Vorträge und Sessions der beiden Konferenztage begonnen: Hier ist nun die Aufzeichnung der Eröffnungs-Keynote von Lisette Sutherland mit dem Titel "How to be a high performing distributed agile team".

Seit vielen Jahren beschäftigt sich die in den Niederlanden lebende Amerikanerin intensiv mit Remote-Kollaboration und gehört zu den gefragtesten Speakerinnen, die es zur Zeit gibt. Als Gründerin des Unternehmens Collaboration Superpowers hilft sie Teams in aller Welt mit Vorträgen und Workshops, ihre Remote-Zusammenarbeit zu verbessern. Lisettes Podcast wurde unter anderem von Hive als einer der sechs besten Podcasts für Teams prämiert. 2018 erschien ihr Buch über verteilte Zusammenarbeit: Work Together Anywhere: A Handbook on Working Remotely—Successfully—for Individuals, Teams, and Managers.

Die Zusammenarbeit aus der Ferne bringt ihre ganz eigenen Herausforderungen mit sich. Virtuelle Teams müssen gegen die Aus den Augen, aus dem Sinn-Mentalität ankämpfen und neue Wege finden, Vertrauen aufzubauen. In ihrer Keynote hat Lisette Ideen vorgestellt, wie wir bei der Remote-Arbeit "präsent" sein können, wie verteilte Teams auch im virtuellen Kontext einen Sinn für Teamverbundenheit entwickeln, wie sich Arbeit und Leben ausbalancieren lassen und wie wir zu besseren Remote-Teamplayern werden. Hier ist das Video zu ihrem Vortrag auf der Tools4AgileTeams 2020:

T4AT 2021: Details folgen im Frühjahr

Nach der anstrengenden Vorbereitung und Durchführung speziell für unsere Technik- und Organisationsteams im Hintergrund haben wir nun erstmal eine kleine T4AT-Pause verdient. Wir konnten auf jeden Fall viel lernen und werden die Anregungen, Wünsche und Hinweise unserer Teilnehmer sicherlich fürs nächste Mal berücksichtigen.

Wann genau die zehnte T4AT stattfindet, steht aktuell noch nicht fest. Wir gehen davon aus, dass wir im kommenden Frühjahr erste belastbare Infos haben werden. Und natürlich hoffen wir, dass wir die Jubiläumsausgabe dann auch wieder persönlich und von Angesicht zu Angesicht mit euch begehen können!

Weitere Infos

Die Website zur Konferenz
Tools4AgileTeams 2020: Teilnehmerstimmen und Feedback zur digitalen Konferenz
Unser YouTube-Kanal mit allen Videos der T4AT
Die Tools4AgileTeams zum Nachlesen auf Twitter