Die Superheldenretro – mehr Antrieb für dein Team mit der Transaktionsanalyse (Tools4AgileTeams)

Wir haben alle unsere Motive, warum wir Dinge so und nicht anders machen oder warum wir auf eine bestimmte Weise reagieren. Wenn ein Team an einem Projekt arbeitet, spielen Antreiber mit: Die sitzen nicht am andere Ende des Telefons, die schauen nicht ab und zu zur Tür herein und trotzdem spielen sie in jedem Team eine Rolle.

Wie wir unseren inneren Motivationen auf die Spur kommen und wie wir sie im Team produktiv – und mit Humor – nutzen können, haben Manuela Grundner und Corinna Koschmieder in ihrer interaktiven Session auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 gezeigt.

Unsere heimlichen Antreiber und wie sie im Team zu Superkräften werden

Die fünf Antreiber, die Manuela und Corinna in ihrer Session aufgezeigt haben, stammen aus der Transaktionsanalyse. Sie stellen die verschiedenen Motive dar, die unserem Handeln zugrunde liegen. Sie können uns auch mal nerven, doch von Haus aus sind sie weder gut noch schlecht. Wichtig ist nur, dass wir sie kennen. Ein Team, das weiß, von welchen Antreibern es motiviert ist, kann Superkräfte entwickeln.

Ist es uns oft wichtig, perfekt zu sein? Holen wir uns auch mal Hilfe oder wollen wir alles unbedingt alleine schaffen? Um herauszufinden, welche Antreiber bei uns das Sagen haben, können Teams die kostenfreie Agimito-App von Manuela und Corinna nutzen, die wie ein Persönlichkeitstest funktioniert. Die individuellen Ergebnisse der Teammitglieder können anschließend gemeinsam besprochen und für die Retrospektive genutzt werden.

Hier ist die Aufzeichnung der Session mit dem Titel "Die Superheldenretro":

Tools4AgileTeams 2021: Erste Infos gibt es in Kürze

Auch in diesem Jahr wird es eine Tools4AgileTeams-Konferenz geben, und wir hoffen natürlich, dass wir das Event dann wieder physisch und mit persönlicher Begegnung begehen können! Wann die T4AT 2021 genau stattfindet, steht aktuell aber noch nicht fest. Wir gehen davon aus, dass wir in den kommenden Wochen erste Infos anbieten können. Auf der Konferenz-Website und hier im Blog werden wir euch in Kürze mit allen Details versorgen.

Weitere Infos

Tools4AgileTeams 2020: Teilnehmerstimmen und Feedback zur digitalen Konferenz
250 Retrospektiven: Gelernt, probiert, verbessert
Retrospektiven zur Selbstreflexion und zur Förderung von Feedback
Die Retrospektive im agilen Prozess: No time to improve?