Linchpin-Intranet und die Visualisierung von Organisationsstrukturen

Die Unternehmensstruktur als Herausforderung

Durch Wachstum, Mitarbeiterfluktuation oder Bildung neuer Teams verändert sich die Struktur eines Unternehmens fortlaufend. Dabei ist es wichtig, dass sowohl neue Mitarbeitende als auch alte Hasen überblicken können, wie das Unternehmen aufgebaut ist, um zum Beispiel so einfach wie möglich die passenden Fachleute und Ansprechpartner zu finden.

Welche Rolle spielen Organigramme?

Organigramme visualisieren die hierarchische bzw. organisatorische Einordnung aller Mitarbeitenden in einem Unternehmen. Durch Linien, Kreise und Boxen werden die Zusammenhänge einzelner Personen oder Teams dargestellt. Dadurch vereinfacht sich etwa die Suche nach bestimmten Leuten, da man alle wichtigen Informationen in einer übersichtlichen Darstellung vor sich hat.

Was sind die Stärken von Organigrammen?

Organigramme dienen dazu, Orientierung zu bieten. Dazu müssen sie aber verlässliche Informationen bieten und immer auf dem aktuellen Stand sein,

  • damit ich mich als neues Teammitglied besser und schneller in der Organisationsstruktur zurechtfinden kann,
  • damit das Personalteam die Einordnung der Mitarbeitenden besser überblicken und dadurch leichter Entscheidungen rund um die Personalplanung treffen kann,
  • um den Mitarbeitenden die Kommunikation zu erleichtern, denn mit einem Organigramm findet man rasch heraus, wer in welchem Team arbeitet und wer die passende Ansprechperson für ein bestimmtes Anliegen ist.

Problem: OrgCharts erfordern manuelle Arbeit und ständige Aktualisierung

Ein Stolperstein bei der ganzen Sache ist, dass die Erstellung hochwertiger klassischer Organigramme häufig mit manueller Arbeit verbunden ist – viel Arbeit. Zuerst müssen wir eine Grundstruktur aufsetzen. Dann müssen die Leute einzeln hinzugefügt werden. Ist das Organigramm einmal erstellt, währt die Freude darüber meist nur so lange, bis eine Person das Team wechselt oder fünf neue Azubis eingestellt werden. Dann heißt es wieder: Ran ans Organigramm, um es wenigstens ansatzweise auf dem neuesten Stand zu halten.

Automatisch erstellte Organigramme in Linchpin

Diese Aufgaben nimmt das Linchpin-Intranet uns ab, denn das System generiert aussagefähige Diagramme automatisch auf Basis der Profildaten der User! Und seit dem neusten Release von Linchpin gibt es sowohl für die Linchpin Suite als auch in Linchpin Essentials zwei verschiedene Darstellungsmöglichkeiten für die Abbildung einer Organisationsstruktur: das klassische OrgChart und das Strukturdiagramm.

Das klassische OrgChart: Das OrgChart bildet die Einordnung der Mitarbeitenden nach Hierarchien und/oder Verantwortlichkeiten ab.

Linchpin OrgCharts

Das Strukturdiagramm: Strukturdiagramme können mit unterschiedlichen Profilfeldern verknüpft werden. Bei Seibert Media visualisieren wir so zum Beispiel Teamstrukturen. Hier ist ein Beispiel, wie das aussehen könnte:

Linchpin Strukturdiagramm

Welche Vorteile bieten Organigramme in Linchpin?

Durch die Verknüpfung von Profilfeldern werden Organigramme in Linchpin automatisch generiert – eine enorme Verringerung des Aufwands im Vergleich zur manuellen Erstellung und Pflege! Die Administration stellt anfangs die gewünschte Struktur ein: Welche Verknüpfungen möchte ich herstellen? Wie soll die Anordnung sein? Dann müssen die Organigramme nur noch aktiviert werden. Mehr braucht es nicht.

Über Linchpin-Pings können die User anschließend dazu aufgefordert werden, ihre jeweiligen Profile zu aktualisieren und schon können die Organigramme ihren Nutzen entfalten.

Weitere Funktionen der Organigramme in Linchpin

Grundsätzlich sind beide oben genannten Darstellungsmöglichkeiten im Personenverzeichnis zu finden. Die jeweiligen Unterpunkte sind in der linken Seitenleiste enthalten. Abgesehen davon sind die Organigramme jederzeit frei einsetzbar: Mithilfe dieses OrgChart-Makros können wir das Organigramm in beliebige Intranet-Seiten oder -Blogposts einbinden – beispielsweise auf Teamseiten, Abteilungsportalen, persönlichen Mitarbeiterseiten und anderen mehr.

Linchpin Organigramme Makro

Ein Highlight: Die neuen Organigramme gibt es jetzt in einer Mobile-optimierten Darstellungsform auch in der Smartphone-App von Linchpin.

Wie kommen Sie auf den neuesten Stand?

Um die neuen Features zu nutzen, müssen Sie lediglich Ihre Linchpin-Intranet-Suite auf die neuste Version aktualisieren. Im Anschluss stehen Ihnen und Ihren Teams die genannten Funktionen mit OrgCharts und Strukturdiagrammen zur Verfügung.

Und wie sieht das bei //Seibert/Media aus?

Linchpin-Suite: Social Intranet mit Confluence

Möchten Sie mehr über Linchpin erfahren? Gerne sprechen wir mit Ihnen über Ihre Anforderungen und Anwendungsfälle und laden Sie zu einem Demo-Termin ein. Ausführliche Infos zu Funktionen, Vorteilen und Preisen finden Sie auf unserer Website zur Intranet-Suite. Oder schauen Sie sich die Möglichkeiten doch mal in einem konfigurierten System an: Unsere öffentliche Demo-Instanz ist jederzeit verfügbar und prima geeignet, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen.

Weiterführende Infos

Linchpin-Intranet-Story: Organisationsstrukturen abbilden und stets den Überblick behalten
Die Linchpin-Intranet-Suite für Eilige
Linchpin-Intranet-Suite 4.1: Leichtere Konfiguration von News-Kacheln, bessere Event-Ansicht, neue Struktur-Charts


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren