Wie moderne Cloud-Software die Remote-Arbeit unterstützt

Atlassian CloudAls Corona die Büros mit dem klassischen Konzept der physischen Anwesenheitskultur quasi abgeschafft hat, war das zunächst höhere Gewalt, aber im Grunde ist hier nur ein Trend beschleunigt worden, der längst abzusehen war. Dabei hat sich die Art und Weise unserer Zusammenarbeit in kürzester Zeit stark verändert, und damit ist eine neue Komplexitätsebene für Unternehmen entstanden.

Teams sollten effizient und effektiv zusammenarbeiten, ohne sich persönlich abstimmen zu können. Für physische Meetings mit Boards und Klebezetteln mussten unkomplizierte Alternativen gefunden werden. Wo bislang eine traditionelle Vor-Ort-Philosophie gang und gäbe war, mussten plötzlich verteilte Teams unterstützt werden. Infrastrukturen und ihre Administratoren mussten ihre Agilität unter Beweis stellen. Und das alles möglichst ohne Reibungsverluste im Hinblick auf Produktivität und Sicherheitsaspekte.

Diese neuen Anforderungen haben Cloud-Technologien wie Atlassian Cloud selbst für traditionelle Organisationen zu einer verlockenden Option werden lassen. Sie versetzen die Teams in die Lage, ihre Arbeit ohne Unterbrechungen und Hürden zu erledigen, und bieten dabei Flexibilität bei der Skalierung.

Die Hürden traditioneller IT-Infrastrukturen überwinden

Einer der größten und wichtigsten Vorteile einer Transition zu SaaS-Lösungen besteht darin, dass virtuelle Instanzen die physische Infrastruktur ersetzen. In klassischen IT-Landschaften sind die administrativen Teams für eine Vielzahl zeitintensiver und oftmals manueller Aufgaben zuständig – von der Hardware-Bestellung über Server-Updates bis zum Nutzermanagement.

Mit modernen Cloud-Technologien brauchen Admins dagegen nicht alle paar Wochen um geeignete Termine für Software-Aktualisierungen ringen oder sich am Wochenende um dringende Sicherheitsvorfälle kümmern. Diese und zahlreiche weitere Aspekte werden an den Anbieter der Software ausgelagert. Und auch die IT-Teams können verteilt via Home-Office arbeiten und dabei sicher sein, dass die Software-Systeme des Unternehmens verlässlich und performant laufen.

Diese Verschiebung weg vom Infrastrukturmanagement entlastet IT-Teams von kleinteiligen Problemlösungsaufgaben und setzt Ressourcen für echte Projekte und Verbesserungen frei. Durch Automatisierungen und weitere moderne Cloud-Funktionen wird die Verwaltung der Systeme effizienter als je zuvor.

Konnektivität für effiziente Remote-Arbeit

Verteilte Teams arbeiten gemeinsam in den unterschiedlichsten Anwendungen, um ihre zahlreichen Aufgaben im Tagesgeschäft zu erledigen. Dank SaaS sind diese Applikationen von überall, jederzeit und von jedem Gerät aus verfügbar. Mobilität und Flexibilität sind gegeben, solange es eine Internet-Verbindung gibt, und die Daten und Anwendungen, die die Teams brauchen, sind unabhängig von den Standorten der einzelnen Mitglieder stets verfügbar. Das bedeutet auch bei der Skalierung eine effektivere Zusammenarbeit und ein starkes Engagement der Mitarbeiter.

Und wenn verteilte Teams wachsen, müssen die Tools, die eine offene synchrone oder asynchrone Kommunikation und Zusammenarbeit ermöglichen, das unterstützen. Cloud-Technologien bieten Remote-Teams einen modernen Weg, um in Verbindung zu bleiben und effizient zusammenzuarbeiten. Alle Funktionen und Daten befinden sich zugriffsbereit an einem zentralen Ort – anders, als das in vielen klassischen Infrastrukturen der Fall ist, wo Informationen oft schwer auffindbar und von außen schwer zugänglich in verteilten Systemen oder Silos residieren.

Mit moderner Cloud-Software können Informationen einfach, sicher und standortunabhängig eingesehen und geteilt werden. Ob wir zusammen an einer Confluence-Seite arbeiten oder Arbeiten in einem Jira-Projekt dokumentieren – die Teamproduktivität ist einfach und effektiv.

Sicherheit bei der Skalierung

Unternehmen treffen bessere und schnellere Entscheidungen, wenn sie sicher sein können, dass ihre Daten geschützt sind. Sicherheit ist ein Kernaspekt aller Atlassian-Produkte, und Atlassian entwickelt alle Security-Funktionen auch mit Blick auf die Remote-Kollaboration.

Atlassian Access gewährleistet, dass die User und ihre Daten geschützt sind, ohne die Agilität der Administration zu beeinträchtigen. Die zentralisierte Verwaltung erlaubt es dem Unternehmen, Richtlinien zu standardisieren und die Compliance über die Cloud-Produkte hinweg zu wahren. Ob es darum geht, die Login-Sicherheit zu erhöhen oder eine automatische Nutzerprovisionierung zu etablieren – die Security-Funktionen sparen Zeit und tragen effektiv zu Sicherheit auf Enterprise-Niveau bei.

Ihre Fragen zu Atlassian Cloud

Haben Sie Fragen zu Atlassian Cloud und den Deployment-Optionen für Jira, Confluence und Bitbucket? Gerne helfen wir Ihnen, Ihren Bedarf objektiv zu beurteilen: Als Atlassian Platinum Solution Partner mit Erfahrungen aus tausenden Atlassian-Projekten beraten wir Sie bei der Evaluation eines für Sie optimalen Lizenz- und Betriebsmodells, kümmern uns um sämtliche Details Ihres Lizenz-Setups und unterstützen Sie bei allen Aspekten der Skalierung Ihrer Atlassian-Produkte. Melden Sie sich bei uns!

Weiterführende Infos

Warum immer mehr Unternehmen auf Atlassian Cloud setzen
Die Unterschiede zwischen Atlassian Cloud und Atlassian Server
Wie Atlassian Cloud Unternehmen schneller und performanter macht
Atlassian Cloud versus Hosting auf eigenen Servern: Die Frage nach den Kosten