Agile-Transformation & Human(e) Leadership

Agilität in Unternehmen bringen

Wenn eine Organisation agil wird, ist ein langer Atem gefragt, denn bis sich die ersten Erfolge zeigen, gibt es einige Herausforderungen zu bewältigen. Den langen Atem und die nötige Erfahrung hat der Agile Transformation Coach Dr. Marcus Raitner. Seit 2015 begleitet er die BMW Group IT dabei, das Ziel "100 Prozent Agile" zu erreichen. Sämtliche Prozesse mussten angepackt und neu aufgesetzt werden. Eine wichtige Voraussetzung dafür war, eine Unternehmenskultur zu gestalten, die eine neue Art zu arbeiten und zu führen möglich macht. In seinem Vortrag auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 hat Marcus über die Transformation von Leadership gesprochen und definiert, was zeitgemäße Führung ausmacht.

Am Anfang einer geplanten Transformation steht immer die entscheidende Frage: Wozu? Warum soll ein Konzern überhaupt agil werden? Die Antwort: VUCA! Die Welt ist zunehmend komplex, mehrdeutig und verändert sich laufend. Um zukunftsfähig zu bleiben, gibt es nur eine Möglichkeit, die Marcus so zusammenfasst:

"Wir dürfen nicht mit mehr Starrheit und Planung auf zunehmende Unsicherheit reagieren, sondern wir müssen mit Agilität, Lebendigkeit reagieren."

Führung neu denken: Vertrauen statt Anweisung und Kontrolle

Die meisten Manager sind es gewohnt, schnell und entschlossen Entscheidungen zu treffen, zu planen und Pläne durchzusetzen. Wie schwer es sein kann, die traditionelle Führungsrolle abzulegen, weiß Marcus genau. Es ist definitiv keine angenehme Situation, "wenn du zwischen den Stühlen hängst, weil du dauernd reporten musst, dann aber gärtnern willst."

Marcus begleitet Führungskräfte und Organisationen auf ihrem Weg. Die Koordinaten dafür stehen in seinem Manifest für menschliche Führung und auf seinem Blog. Es geht darum, dass andere gute Entscheidungen treffen können. Dazu braucht es die richtigen Bedingungen und das Vertrauen in die Fähigkeiten anderer.

Hier ist die Aufzeichnung seiner interessanten, inspirierenden Session über die Agile-Transition bei BMW:

Tools4AgileTeams 2021 am 2. und 3. Dezember

Der Termin für die diesjährige Ausgabe der T4AT steht fest: Die Konferenz wird am 2. und 3. Dezember stattfinden, und wir hoffen natürlich, dass wir das Event im Herbst dann wieder von Angesicht zu Angesicht und mit persönlicher Begegnung begehen können! In den nächsten Wochen wird es weitere inhaltliche und organisatorische Infos geben – auf der Konferenz-Website und hier im Blog werden wir euch dann mit allen Details versorgen.

Weiterführende Infos

Tools4AgileTeams 2020: Teilnehmerstimmen und Feedback zur digitalen Konferenz
LeSS versus SAFe: Agile-Skalierung bei BMW – ein Interview mit Marcus Raitner
Scaled Agile: SAFe in Jira versus SAFe in Jira mit Agile Hive