Content-Übersicht fürs Marketing – mit Properties für Confluence Cloud

Read this article in English.

Kennen Sie Confluence Cloud bereits? Dann wissen Sie, dass Sie damit eine leistungsstarke Plattform für die Zusammenarbeit am Start haben. Doch weil man auch Gutes meist noch besser machen kann, können die Basisfunktionen, die Confluence bietet, durch den Einsatz von Drittanbieter-Apps erweitert werden. Eine solche funktionelle Erweiterung ist Properties. Diese App ermöglicht es Ihnen, benutzerdefinierte Felder zu erstellen, die bestimmte Informationen in Formularen erfassen und anzeigen.

Mit Properties erhalten Sie eine Momentaufnahme von Inhalten Ihrer Confluence-Seiten, und – was vielleicht noch wichtiger ist – Sie können Informationen auf der Grundlage unterschiedlicher Eigenschaftstypen filtern. Wenn Sie die beiden Makros Property Group (Eigenschaftsgruppe) und Property Group Report (Eigenschaftsgruppenbericht) verwenden, können Sie zusammenhängende Informationen von verschiedenen Seiten dynamisch in einer separaten, kompakten Übersicht anzeigen lassen.

Die Funktionen der Makros wollen wir Ihnen hier mal genauer vorstellen und am Beispiel der Content-Übersicht eines Marketingteams veranschaulichen.

Planung der Content-Strategie

Eine Content-Übersicht für's Marketing in Confluence Cloud.

Im Marketing-Bereich kann beispielsweise die anfängliche Planung einer Content-Strategie eine große Herausforderung sein. Doch die Mühe lohnt sich, denn eine gute Strategie hilft dabei, einen realistischen Plan zu entwickeln und zu verfolgen. Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg.

De facto hadern die meisten Menschen jedoch nicht an der Frage, was sie posten sollen, sondern eher am grundlegenden "Wie": Also wie sorgt man für eine gute Struktur und wie schafft man Grundlagen für die Verwaltung des Prozesses? Ohne die richtigen Prozesse und Tools wird Ihr Content-Marketing unorganisiert sein und, was noch schlimmer ist: Die Gefahr ist groß, dass Ihre Inhalte die relevante Zielgruppe nicht schnell genug erreichen oder sogar ganz verfehlen.

Die Planung und Verwaltung Ihres Content-Marketings richtig anzugehen, ist daher unerlässlich, wenn Sie gute Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen wollen. Struktur und System gehören zu den am wenigsten beachteten, aber dennoch wichtigsten Aspekten beim Aufbau einer erfolgreichen Content-Strategie.

Eine Möglichkeit, systematisch vorzugehen, ist die Verwendung eines Content-Kalenders. Im weiteren Verlauf zeigen wir Ihnen, wie Sie einen solchen in Properties erstellen und nutzen können.

Confluence ist der Wagen, Properties ist die Karte, strukturierte und effiziente Prozesse sind das Ziel

Wenn es um die Planung Ihrer Content-Strategie geht und darum, was Sie veröffentlichen wollen, ist die Verwendung einer Software zur Speicherung Ihrer Entwürfe und zur Zusammenarbeit mit Ihrem Team genauso wichtig wie der Content selbst. Dabei kann Sie Confluence gut unterstützen, eines der meistgenutzten Wiki-Systeme der Welt und ein Tool, das inhaltliche Kollaboration großschreibt.

Wir zeigen Ihnen nun einen Weg, einen Content-Kalender zu entwickeln, der zur Erstellung von Übersichtsseiten mit Hilfe der Properties-Makros Property Group und Property Group Report verwendet werden kann. Auf diese Weise können Sie Inhalte automatisch organisieren – und das schon während sie erstellt werden!

Mit fünf Typen von Property Groups können Sie Ihre eigenen benutzerdefinierten Felder erstellen, die als Formularfelder ähnlich wie in einer Datenbank funktionieren:

  • Text: Freies Datenfeld für Text, Zahlen oder Zeichen.
  • Select: Erstellt eine vordefinierte Liste von Optionen für eine einzelne Auswahl.
  • Multiselect: Erstellt eine vordefinierte Liste von Optionen für eine Mehrfachauswahl.
  • Date: Nutzen Sie die Kalenderoberfläche, um Ihren Benutzer*innen die Auswahl eines Datums zu ermöglichen.
  • People: Auswahl aus einer vordefinierten Liste von Benutzer*innen in Ihrem Team.

Wir beginnen mit der Erstellung einer neuen Confluence-Seite, die als Vorlage für unsere Marketing-Inhalte dienen soll. Auf dieser Seite verwenden wir das Makro Property Group, um die Felder zu definieren, die alle Leute, die Marketing-Inhalte erstellen, ausfüllen sollen, wenn sie Artikel verfassen.

Lassen Sie Content für sich arbeiten

Mithilfe des Makros für die Seiteneigenschaftengruppe, die Page Properties Group, definieren wir die Felder, die wir für alle Marketing-Inhalte systematisch dokumentieren und verfolgen möchten:

  • Title: Textfeld – der Titel des Marketing-Artikels.
  • Author: Personenfeld – eine im Voraus ausgefüllte, automatisierte Liste, bestehend aus allen Benutzer*innen im aktuellen Confluence-Bereich.
  • Channel: Auswahl – benutzerdefinierte Eigenschaftsliste, aus der das Marketing-Team eine Auswahl treffen kann, um den Marketing-Kanal anzugeben, in dem der Artikel erscheinen soll.
  • Description: Textfeld – spezifische Details zum Inhalt des Artikels.
  • Status: Auswahl – benutzerdefinierte Eigenschaftsliste, um den aktuellen Status des Artikels anzugeben (z. B. Idee, Entwurf, in Überarbeitung, veröffentlicht).
  • Ticket: Textfeld – Link zu einem Jira-Ticket (falls vorhanden).
  • Topic: Auswahl – benutzerdefinierte Eigenschaftsliste, in der das Thema des Artikels angegeben werden kann.
  • Keywords: Mehrfachauswahl – benutzerdefinierte Eigenschaftsliste, aus der das Marketing-Team mehrere Optionen auswählen kann, um verschiedene passende Keywords anzugeben.
  • Publishing Date: Datum – verwendet einen grafischen Popup-Kalender, um das Veröffentlichungsdatum anzugeben.

Ein veranschaulichendes GIF zur Content-Übersicht im Marketing.

Zur Veranschaulichung haben wir, wie im GIF oben zu sehen, eine Confluence-Seite mit dem Titel "Content" erstellt. Diese Übersichtsseite dient der Planung, Dokumentation und Nachverfolgung von Inhalten, die auf unterschiedlichen Marketing-Kanälen wie etwa Social-Media-Diensten oder unserem Blog erscheinen.

Automatisch aktualisierte Inhalte

Durch die Verwendung des Makros Property Group Report werden Inhaltsdetails automatisch von allen Confluence-Seiten abgerufen, die die von uns definierte Eigenschaftsgruppe verwenden. Wann immer eines unserer Teammitglieder im Marketing eine neue Confluence-Seite erstellt, die diese Property Group nutzt, sammelt das Makro wichtige Informationen auf strukturierte und effiziente Weise. Als Resultat werden die Informationen auf unserer Content-Marketing-Seite gebündelt angezeigt.

Unsere Benutzer*innen können Informationen wie den Entwurfsstatus sofort aktualisieren, indem sie einfach auf den Artikel in der Übersicht klicken, um automatisch die entsprechende Confluence-Seite zu öffnen und die gewünschten Eigenschaften zu ändern, beispielsweise den Status. Nach der Aktualisierung sind die Änderungen sofort auch auf der Übersichtsseite zu sehen.

Wir können unsere Inhalte außerdem nach Eigenschaften wie Status oder Veröffentlichungsdatum sortieren, um auf einen Blick zu erkennen, welche Marketing-Inhalte entweder bereits veröffentlicht wurden oder sich in Verzug befinden. Fügen Sie einfach die Eigenschaften hinzu, die Sie verfolgen wollen – und die Makros Property Group und Property Group Report erledigen den Rest.

Ein veranschaulichendes GIF zur Content-Übersicht im Marketing.

Die Zukunft des Marketings mit Properties einleiten

Hat dieser Beitrag ihr planerisches Marketing-Herz höher schlagen lassen? Auf dem Atlassian Marketplace können Sie mehr über Properties für Confluence erfahren und die App unverbindlich testen. Wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Demo-Termin vereinbaren möchten, freut sich unser Entwicklungsteam auf ein Gespräch mit Ihnen. Nehmen Sie gerne noch heute Kontakt mit uns auf!

Weiterführende Informationen

Blueprint Creator goes Cloud: Properties für Confluence Cloud
Inhalte filtern, sortieren und einfach verwalten – Reports und Properties für Confluence Cloud
Marketingkampagnen planen leicht gemacht – mit der Properties-App für Confluence Cloud
Wie Sie mit Properties den Überblick behalten – Redaktionspläne in Confluence Cloud


Mehr über die Creative-Commons-Lizenz erfahren

Banneranzeige zum Google Enterprise Day am 23. Juni in Wiesbaden Banneranzeige zum Google Enterprise Day am 23. Juni in Wiesbaden Banneranzeige zum Google Enterprise Day am 23. Juni in Wiesbaden Entdecke die Möglichkeiten der Google Cloud am 23. Juni auf dem Google Enterprise Day in Wiesbaden. Melde dich jetzt kostenfrei an!