Wie moderne Cloud-Software hybride Arbeitsmodelle zur Chance macht

Die Büros eines Unternehmens galten traditionell als die Orte, an denen die Angestellten am produktivsten arbeiten konnten. Doch digitale Werkzeuge wie moderne Cloud-Technologien ermöglichen eine bessere Work-Life-Balance und gewährleisten eine hohe Produktivität unabhängig vom Standort, an dem die Arbeit stattfindet.

Spätestens während der Pandemie haben Organisationen erkannt, dass diese Art von Flexibilität Wert stiftet: Die Mitarbeiterzufriedenheit nimmt zu, während die Teams sich mindestens genauso effizient organisieren können wie im Office. Auf Basis dieser Erfahrungen sind inzwischen immer mehr Unternehmen bereit, hybride Ansätze zu fördern.

Bereits 2020 hatte eine Studie ergeben, dass 55 Prozent der amerikanischen Angestellten von ihren Arbeitgebern die Unterstützung hybrider Modelle erwarten würden, während 67 Prozent der Organisationen angaben, diesen Wunsch zu verstehen und die Umsetzung antreiben zu wollen. Nun, zwei Jahre später, dürften diese Zahlen noch eine wesentlich deutlichere Sprache sprechen.

Atlassian Cloud

Die Evolution der Mitarbeiterbedürfnisse

Mit dem Durchbruch des Internets in der Arbeitswelt war ein zentraler Ort mit Netzzugriff für die meisten Angestellten unabdingbar. Doch heute verfügen mehr als 90 Prozent aller europäischen Haushalte über Breitbandanschlüsse; außerdem ist an vielen öffentlichen Orten kostenfreies WLAN verfügbar. Dadurch ist die Notwendigkeit, ins Büro zu gehen, um auf private Server zuzugreifen, obsolet geworden.

Das bedeutet natürlich nicht zwingend, dass heute sämtliche Angestellten begeistert ins Homeoffice umziehen und nur noch von zu Hause aus arbeiten möchten. Doch der Bürostandort ist keine unbedingte Voraussetzung mehr, um sicher auf Unternehmensinformationen zuzugreifen und mit den anderen Teammitgliedern zu kommunizieren.

Andererseits wäre es unklug, den baldigen Tod des physischen Büros zu prognostizieren. Die meisten Menschen wollen anderen Leuten begegnen und sich von Angesicht zu Angesicht mit ihnen austauschen. Darüber hinaus entstehen in physischen Konstellationen auch die meisten Innovationen.

Fakt ist dennoch: Cloud-Lösungen haben den gesamten Globus zum potenziellen Arbeitsort gemacht. Unternehmen, die sich dieser Tatsache stellen und sie als Chance annehmen, sind attraktiver für Top-Talente, die wiederum den Luxus genießen, bei der Jobwahl sehr selektiv vorgehen zu können.

Moderne Cloud-Software unterstützt Hybrid Work auf drei Ebenen.

Wichtige Effizienzen identifizieren und sie reproduzierbar machen

Die traditionelle Ideologie im Zusammenhang mit der Office-Präsenz geht auf das Bedürfnis von Manager*innen zurück, per Mikromanagement in die tägliche Arbeit der Angestellten einzugreifen. Das führte letztlich oft dazu, dass Leute besonders geschäftig und betriebsam taten, sobald eine Führungskraft in Sicht kam.

Forscher*innen der Columbia University Business School haben in Experimenten die Effektivität dieses "Betriebsam-Aussehens" untersucht und eine direkte Korrelation zwischen Geschäftigkeit und höherem sozialen Status im Unternehmen aufgedeckt, und zwar unabhängig von der tatsächlichen Arbeitsleistung.

Die Features moderner Cloud-Software erhöhen die Sichtbarkeit der wirklich produktiven Arbeit und schaffen mehr Transparenz dahingehend, welche Teams am effektivsten arbeiten und welche Erfolgsfaktoren, Methoden und Praktiken für andere Gruppen nachahmenswert sind.

Die Fähigkeit, einfacher identifizieren zu können, was gut funktioniert und was nicht, kann zu einem organischen Produktivitätswachstum quer durch die Organisation führen. Der Zugang zu einem ausgereiften Anwendungspool in der Cloud versetzt Angestellte in die Lage, effektiver zu arbeiten, und kann Innovationen inspirieren, da Ideen besser und freier durchs Unternehmen fließen.

Eine reibungsärmere Zusammenarbeit, die außerdem von maschinellem Lernen, Analyse-Tools und nahtlosen Integrationen angetrieben wird, versetzt Führungskräfte in die Lage, die besten Strategien zu identifizieren, um die Teams zu ermächtigen, Silos aufzubrechen und den Fokus auf die Produktion echter Ergebnisse statt auf "Betriebsamkeit" zu richten.

Geschäftswert durch Vorteile für die Angestellten generieren

Hybride Modelle und die Verfügbarkeit virtueller Arbeitsplätze erweitern den Pool an Talenten, aus dem das Unternehmen schöpfen kann. Längst ist nicht mehr jeder vielversprechende Kandidat und jede vielversprechende Kandidatin bereit, täglich zu pendeln oder für einen Job den Wohnort zu wechseln.

Durch die Reduktion der Office-Zeit können Unternehmen ihren Angestellten eine gesündere Work-Life-Balance bieten und gleichzeitig ihre Reichweite beim Recruiting erhöhen. Diese Reichweite manifestiert sich auf mehreren Wegen. Organisationen sind "always on" und die Zusammenarbeit ist nicht auf die üblichen Bürozeiten begrenzt. Das Unternehmen kann die bestmöglichen Teams zusammenstellen – unabhängig von den geografischen Standorten der Mitglieder.

Die Akzeptanz von Hybrid Work ist eine Symbiose zwischen Mitarbeitern und Arbeitgebern. Die Angestellten haben die Freiheit, in den Umgebungen zu arbeiten, die am besten zu ihren unterschiedlichen, sich wandelnden Bedürfnissen passen, während sie jederzeit vollen Zugriff auf die Arbeitsmittel und Informationen haben, die sie benötigen.

Die Organisation wiederum profitiert von einer größeren Auswahl an Talenten, modernen Tools und effizienteren Prozessen bei der Zusammenarbeit der Teams. Und als Nebeneffekt kann sie Büroflächen einsparen oder neuen Zwecken zuführen.

Mit Cloud-Software und -Technologien Resilienz für Hybrid Work schaffen

In Organisationen, in denen viele Mitarbeiter zwischen Homeoffice und Büro wechseln oder gar gänzlich remote arbeiten, hat der Schutz der Unternehmensdaten höchste Priorität. Zum Glück sind die Zeiten, in denen Cloud-Lösungen als anfällig und unsicher galten, längst vorbei. Moderne Cloud-Software erfüllt oder übertrifft die Anforderungen, die IT-Teams auch an On-Premise-Systeme stellen würden. Dabei gewährleisten ausgereifte Nutzerprovisionierungslösungen, dass User nur auf die Daten zugreifen können, die für ihre Rollen relevant sind.

So sind Admins beispielsweise in der Lage, die Systemzugriffe eines Angestellten oder Partners, der das Unternehmen verlässt, zu sperren, noch bevor dieser seinen Rechner offiziell übergibt. Administratoren haben also mehr Kontrolle darüber, zu welchen Daten Anwender*innen Zugang besitzen, und können gleichzeitig sicherstellen, dass alle relevanten Informationen und Tools jederzeit von überall aus verfügbar sind, sofern die User über die entsprechenden Berechtigungen verfügen.

Kurz: Mit den Lösungen von Atlassian Cloud erfüllen Organisationen höchste Branchenstandards in Sachen Sicherheit und schaffen parallel die Möglichkeit, weltweit per Notebook voll arbeitsfähig zu sein.

Die Zukunft der Arbeit ist hybrid

Wenn es um neue Technologien, Konzepte und Prozesse geht, sind viele Unternehmen aus Prinzip zögerlich – getreu dem Motto: If it ain’t broke, don’t fix it! Aber ein System muss nicht erst kaputt sein, um von Verbesserungen zu profitieren. Wir leben in einer Zeit, in der sich die Art, wie wir arbeiten, fundamental wandelt. Daran, wie ein Unternehmen auf diesen Wandel reagiert, wird sich mit entscheiden, wie konkurrenzfähig es in Zukunft sein wird.

Hebe ab in die Atlassian Cloud – mit Seibert Media als Fluglotse

Du willst mehr über die Atlassian Cloud erfahren oder bist an einer Migration zu Confluence Cloud, Jira Cloud oder Jira Service Management Cloud interessiert? Dann stelle deine Fragen gerne einfach per E-Mail an atlassian-licensing@seibert-media.net oder vereinbare direkt einen Beratungstermin mit uns (auf Deutsch oder Englisch möglich). Als langjähriger Atlassian Platinum Solution Partner helfen wir dir gerne dabei, dein Projekt zu evaluieren, die Migration zu planen und deine Bestandssysteme umzuziehen.

Weiterführende Infos

Priorisieren und Fokus setzen in Remote-Teams
Warum Remote-Zusammenarbeit die Zukunft ist – und wie sich Unternehmen aufstellen sollten
Let’s talk about Hybrid Work: Seibert Media und hybrides Arbeiten

Sicher dir dein Ticket zur Tools4AgileTeams Konferenz am 01. & 02. Dezember 2022.