Alle Beiträge von Martin Seibert

Wie ein Social Intranet Enterprise-Unternehmen verändert

Ein modernes, kollaboratives Social Intranet, das in einem großen Unternehmen das statische klassische Intranet ablöst, ist nicht nur ein technisches, sondern (vor allem) auch ein Veränderungsprojekt. Welche Aspekte verändern und verbessern sich konkret? Was bedeutet ein Social Intranet für die Unternehmenskultur? Manche Dinge, die in Enterprise-Unternehmen für ein Social Intranet besonders wichtig sind, ändern sich mit jedem Ansprechpartner im Konzern.

Gefördert von programmieren.de: „We, RoBITs“ aus Rüsselsheim gewinnt beim Deutschlandfinale der World Robot Olympiade

Die Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim war die erste Schule, die wir mit programmieren.de gefördert haben – und das tun wir bis heute. Mit Christian Duncker, der an der IKS mit Schülern das AG-Projekt „We, RoBITs“ betreibt, arbeiten wir schon seit Jahren zusammen. Nun hat uns eine tolle Nachricht erreicht: Das Team von We, RoBITs hat beim Deutschlandfinale der World Robot Olympiad den ersten Platz in der Football Category abgeräumt!

Atlassian Data Center: Wie Atlassian neue Features für die Data-Center- und Server-Produkte priorisiert

Confluence hat kürzlich einen Read-only-Modus bekommen, damit das System auch während administrativer Wartungsarbeiten verfügbar sein kann. Für Jira Software gibt es nun die Möglichkeit der Projektarchivierung. Der vermeintliche Haken: Beide Features sind nur für die Data-Center-Ausführungen verfügbar, nicht aber für die klassischen Standardlösungen Confluence Server und Jira Software Server. Das hat teils Unmut und Unverständnis in der Kunden-Community ausgelöst. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, einen Blick auf den Priorisierungsprozess von Atlassian zu werfen.

Confluence, Datenschutz & DSGVO: Anpassung von Nutzungsbedingungen und Konfiguration der Nutzer-Sichtbarkeit

Datenschutz Confluence DSGVO Webinar

Spätestens seit der Wirksamwerdung der DSGVO stehen Datenschutzfragen mit ganz oben auf der Tagesordnung von Unternehmen. Diese Themen betreffen jegliche Kunden- und Nutzerdaten – also auch solche, die in einem Extranet zusammenlaufen, in dem das Unternehmen mit Kunden, Interessenten, Partnern etc. kommuniziert und zusammenarbeitet. Für Confluence-basierte Extranet-Systeme gibt es mit Terms of Use und Space Privacy Lösungen, um Datenschutzmaßnahmen wirksam um- und durchzusetzen. In einer Webinar-Session haben wir die Tools vorgestellt und auch die rechtlichen Hintergründe etwas beleuchtet.

Digitale Kompetenz fördern: Computerspende an die Rudolf-Dietz-Schule in Wiesbaden/Naurod

Mit der Rudolf-Dietz-Schule in Wiesbaden/Naurod haben wir schon öfter zusammengearbeitet und zum Beispiel dort im Rahmen von programmieren.de schon direkt Computerunterricht gegeben. Jetzt freuen wir uns, dass wir an das Kollegium der Rudolf-Dietz-Schule eine Rechnerspende übergeben konnten. Damit steht den Schülern und Lehrern ein Schwung nagelneuer Notebooks für den Unterricht zur Verfügung!

Individuelle Kundensessions mit Jens Schumacher (Atlassian) am 19. und 20. Juni in Wiesbaden

Wir freuen uns sehr, dass in der kommenden Woche mit Jens Schumacher einer der erfahrensten und auch einflussreichsten Mitarbeiter von Atlassian bei uns in Wiesbaden zu Gast sein wird. Wenn Sie sich als Atlassian-Kunde etwas intensiver und konzentrierter mit Jens austauschen möchten, dann lege ich Ihnen einen individuellen Gesprächstermin am 19. oder 20. Juni ans Herz. Das lohnt sich!

Linchpin-Partnerschaft, Agile Hive, Confluence-Extranet – Interview mit Christian Lane (Praecipio)

Praecipio Linchpin-Partner

Wir laden andere Atlassian-Partner dazu ein, uns in Wiesbaden zu besuchen, um unsere Teams, unsere Produkte und unsere Arbeitsweisen kennenzulernen und um die gemeinsame Zusammenarbeit zu intensivieren. Christian Lane von Praecipio hat diese Einladung gerne angenommen und war kürzlich für ein paar Tage unser Gast. Ich habe mir nicht die Gelegenheit entgehen lassen, ein kurzes Videointerview zu arrangieren.

DSGVO und GDPR – Wie wir die Zustimmung unserer Kunden abfragen und erhalten

Heute glaubt die halbe Welt, dass eine Horde gieriger Abmahnanwälte über die armen Unternehmer, Vereine und Website-Betreiber herfallen wird, die sich nicht ordentlich auf die DSGVO vorbereitet haben. Wir wollen einen konstruktiven Beitrag leisten und zeigen, wie wir mit der DSGVO umgehen und ihre Anforderungen erfüllen. Vielleicht interessiert sich ja jemand dafür und findet ein paar Ideen für sich und seine Organisation. Hauptsache es wird professionell und ernsthaft mit dem Thema umgegangen. Angst hilft keinem.