All posts by Martin Seibert

Portfolio-Management in Jira: BigPicture versus Portfolio für Jira

JIRA bietet an sich keine visuelle zeitliche Abbildung von Projektverläufen und -inhalten auf großer Skala. Hier setzen Portfolio für JIRA von Atlassian und BigPicture von SoftwarePlant an und füllen diese Lücke. In einem unserer letzten Webinare haben meine Kollegen Hartwig Kosbab und Armin Meyer gemeinsam mit mir diese Lösungen vorgestellt, live im System demonstriert und jeweils Stärken und Optimierungspotenziale diskutiert. Hier ist die Aufzeichnung der ausführlichen, rund 75-minütigen Session.

Amerikanische Tech-Kultur im Silicon Valley: Was haben die, das uns in Deutschland fehlt?

Was hat das Silicon Valley, das uns in Deutschland fehlt, um auch so innovativ und erfolgreich im Internet zu sein? Während unseres Aufenthalts in Kalifornien anlässlich des aktuellen Atlassian Summit US haben wir eine Tour durchs Valley gemacht und ich meine, die Antwort gefunden zu haben: Es sind nicht die Büros, es ist auch nicht das Venture Capital – es sind die Offenheit und Freigiebigkeit der Unternehmen und Menschen, die den Unterschied machen.

SAFe in JIRA – Webinar am 4. September 2017 ab 10:00 Uhr

Das Scaled Agile Framework (SAFe) bietet einen Rahmen, um agile Methoden über die einzelnen Teams hinaus zu skalieren und Agile unternehmensweit zu implementieren. Wir entwickeln zurzeit die Lösung SAFe in JIRA, die die unterschiedlichen Ebenen von SAFe abdeckt und zusätzlich eine spezielles Reporting bietet. Den SAFe-Prozessen und der Möglichkeit, diese mithilfe von JIRA in der Praxis digital abzubilden, wollen wir uns in unserem nächsten interaktiven Webinar am 4. September ab 10:00 Uhr widmen.

Modernes Extranet mit Confluence und Linchpin-Technologien

Viele Kunden, die Linchpin einsetzen, äußern den Wunsch, nicht nur in einem internen Intranet mit den Mitarbeitern zusammenzuarbeiten, sondern auf ähnliche Weise auch mit Kunden, Partnern und anderen Externen – ein klassischer Extranet-Anwendungsfall. Mit Confluence und Linchpin-Technologien ist es möglich, ein modernes Extranet aufzubauen. In einem Demovideo gebe ich einen Einblick in die Möglichkeiten einer solchen Extranet-Plattform aus Anwendersicht.

Gute E-Mails, schlechte E-Mails

E-Mails sind in vielen Unternehmen nach wie vor das Hauptmedium für die digitale Kommunikation und gleichzeitig einer der größten Zeitfresser und Produktivitätskiller. Die E-Mail ist schnell, opportun und „normal“ – und sie wird so häufig missbraucht wie keine andere digitale Kommunikationstechnologie. Eines der größten Probleme dabei ist: E-Mail-Kommunikation ist häufig „inoffiziell“, da die Inhalte nicht zentral dokumentiert und transparent (und damit für das gesamte Unternehmen verfügbar) sind. Das heißt jedoch nicht, dass ich Mails per se verdammen will. Es gibt gute und schlechte E-Mails.

„I intend to…“ – Warum moderne Unternehmen eine Ermächtigungskultur brauchen

Die Besatzung eines Atom-U-Boots kann sich mit großem Erfolg selbst organisieren, ohne dass jemand Anweisungen erteilt. Das hat der frühere Navy-Kapitän David Marquet eindrucksvoll beschrieben. Sein Ansatz „I intend to…“ ist auch für Unternehmen inspirierend und mächtig, denn heute erfordert es der komplexe Markt, dass Leute, die nah am Problem sind, fundierte Entscheidungen treffen. Dazu müssen Organisationen eine Ermächtigungskultur fördern.

Jetzt anmelden: Add-on Discovery Day 2017 am 11. September in San Jose (USA)

Save the date! Am 11. September 2017 – also am Tag vor Beginn des Atlassian Summit US – findet in San Jose der erste Add-on Discovery Day statt. Ich bin sicher, dass diese Veranstaltung für Atlassian-Kunden und -Interessenten eine sehr gute und sinnvolle Option sein wird, den Tag zu verbringen. Wenn Sie zum Summit reisen und schon mit etwas Vorlauf in San Jose sind, melden Sie sich schnell an!