All posts by Martin Seibert

//SEIBERT/MEDIA unterstützt das Team SOLO im Roboterfußball bei der World Robot Olympiad

Die World Robot Olympiad (WRO) ist ein globaler Roboterwettbewerb, der begründet wurde, um bei Kindern und Jugendlichen Interesse und Begeisterung für wissenschaftliche und technische Fragen zu wecken. Eine Kategorie dieses Wettbewerbs ist die Football Category – und die ist für uns besonders spannend, weil wir hier (zumindest mittelbar) mitmischen: Bei der WRO 2019 wird das Team SOLO mit Torwart Chewy und Stürmer Han für //SEIBERT/MEDIA antreten!

Atlassian Opsgenie: Einführung zu Nutzenversprechen, Anwendungsfällen und Funktionen

Opsgenie ist ein Alerting- und Incident-Management-System, dessen Hauptaufgabe darin besteht, im Falle einer Störung die richtigen Personen innerhalb kürzester Zeit zu informieren und eine koordinierte, schnelle Problemlösung anzustoßen. Vor wenigen Monaten hat Atlassian viel Geld ausgegeben, um Opsgenie zu übernehmen. Es liegt also nahe, dass es sich bei diesem Tool um eine überzeugende, hochwertige Lösung handelt. Wir haben uns die Software in einem Webinar einmal genauer angesehen. Hier ist die Aufzeichnung.

Abgrenzung zwischen Google Docs und Atlassian Confluence

Google Docs Atlassian Confluence

Google Docs und Atlassian Confluence weisen eine relativ große Funktionsüberschneidung auf und haben einen zentralen Anwendungsfall gemeinsam: die Erstellung von Inhalten. Allerdings setzen die Lösungen dabei jeweils unterschiedliche Schwerpunkte. In welchen Situationen und für welche Zwecke greift man sinnvollerweise auf welches Tool zurück? Wo liegen jeweils die Stärken und Grenzen? Hier ist die Aufzeichnung eines Vortrags.

Schwarzes Brett im Unternehmen – Mir gehört die Aufmerksamkeit!?

Bernd ist ein gutes, altes schwarzes Brett irgendwo in einem Flur des Unternehmens. Er hat ja schon lange geahnt, dass seine besten Tage vorüber sind, aber dann kam alles noch viel drastischer als befürchtet: Die Organisation hat Anachronismen wie ihm und überholten Kommunikationsformen wie der E-Mail den Kampf angesagt und die Themen „Intranet“ und „Digitaler Arbeitsplatz“ auf die Agenda gesetzt. Und auch für die klassischen Kärtchen, die bisher an die Wandtafel gepinnt wurden, gibt es jetzt eine digitale Lösung. Hier ist die traurige Geschichte von Bernd dem Brett. 😉

Atlassian Opsgenie im Incident-Management – Live-Webinar heute ab 11:45 Uhr auf YouTube

Vor einigen Monaten hat Atlassian die Incident-Management-Lösung Opsgenie akquiriert. Für uns ist es höchste Zeit, dieses Thema mal genauer unter die Lupe zu nehmen: Wir laden Sie heute um 11:45 Uhr zu einem öffentlichen Live-Webinar mit Said Sadi Eren von Atlassian Opsgenie ein, in dem wir über die Möglichkeiten, Features und Vorteile diskutieren wollen und sicherlich auch einige Funktionen live im System demonstrieren werden. Es wird also interessant!

ERPNext bei //SEIBERT/MEDIA – Anforderungen, Potenziale, Hoffnungen

ERPNext Einfuehrung

Unser Ansatz im Enterprise Resource Management hat jahrelang darin bestanden, einen stetig wachsenden Software-Zoo von Insellösungen zu hegen, bis wir vor ein paar Monaten schließlich das Projekt auf den Weg gebracht haben, ERPNext als Gesamtlösung einzuführen. Warum ist //SEIBERT/MEDIA schließlich bei ERPNext gelandet und nicht etwa bei einem Platzhirsch wie Salesforce? Welche Argumente sprechen für die Lösung und was erhoffen wir uns für die Zukunft? Hier ist die Aufzeichnung eines kompakten Einführungsvortrags aus Kundensicht mit einem kurzen Demoteil.

Migrationsstrategien für Confluence, Intranets und Firmenwikis

Bestehende Intranet- und Wiki-Systeme im Unternehmen haben Inhalte. Wenn es darum geht, eine Confluence-Plattform oder ein Confluence-basiertes Intranet wie Linchpin neu einzuführen, wünschen sich viele Kunden, dass ihre bestehenden Informationen in die neuen Tools übernommen werden, und suchen nach einer Migrationsstrategie. Der Stand der Dinge ist jedoch, dass es keine automatisierten Migrationslösungen gibt, die gute Resultate bringen. Hier sind einige alternative Vorgehensweisen.

Skalierendes Projektmanagement mit Structure und Structure.Gantt for Jira

Structure for Jira

Structure for Jira erweitert Atlassians Projektmanagement-Lösung um Multi-Level- und projektübergreifende Vorgangshierarchien, um Projekte auf einer globalen Ebene besser zu organisieren, sichtbar zu machen und nachzuverfolgen. In welchen Szenarien kann das Plugin seinen Zusatznutzen entfalten? Welchen Beitrag leistet Structure, um Projekte effektiver durchzuführen und auszuliefern? Antworten auf diese Fragen bietet die Aufzeichnung einer ausführlichen Webinar- und Demosession.

Meetings als letzte Option: Asynchrone Kommunikation mit Atlassian Confluence und Jira

Meetings – theoretisch ein sinnvolles Werkzeug, in der Praxis aber allzu oft ein reiner Zeit- und Produktivitätsfresser. Deshalb gibt es viel zu gewinnen, wenn wir im Unternehmen eine Kultur der besonnenen asynchronen Kommunikation fördern. Unterstützende Software-Tools und entsprechende Kommunikationskonzepte stehen bereit.

Agile Poker for Jira – Beschätzungsverfahren für agile Teams

Wäre es nicht praktisch, wenn man agile Beschätzungsverfahren direkt in Jira einbinden könnte? Schließlich ist das der Ort, an dem die Teams auch ihre Backlogs pflegen, ihre Sprints abbilden und ihre Arbeiten tracken. Agile Poker for Jira ist eine Lösung, die genau das verspricht. In einem Webinar mit unseren polnischen Kollegen von Spartez habe ich mir die Lösung mal zeigen lassen. Hier ist die Aufzeichnung.