All posts by Paul Herwarth von Bittenfeld

Treffen der Agile User Group Rhein-Main am 8. November 2012 in Wiesbaden

In Kürze steht die bereits angekündigte Konferenz Tools 4 Agile Teams in Wiesbaden an. Die ganztägige Fachtagung ist in zwei Abschnitte unterteilt. Während am Vormittag insgesamt acht Vorträge geplant sind, ist für den Nachmittag ein Open Space vorgesehen, in dessen Rahmen sich die Teilnehmer interaktiv einbringen und untereinander austauschen können. Darüber hinaus findet im Anschluss an die Konferenz ein öffentliches und kostenfreies Treffen der Agile User Group Rhein-Main statt, zu dem alle Interessenten – unabhängig von der Tools 4 Agile Teams – herzlich eingeladen sind.

Konferenz „Tools 4 Agile Teams“: Die ersten Vorträge stehen fest

Die anstehende Fachkonferenz Tools 4 Agile Teams am 8. November 2012 in Wiesbaden wirft ihre Schatten voraus und die Planung nimmt konkrete Züge an: Vier von acht Expertenvorträgen von Referenten aus namhaften Unternehmen stehen inzwischen fest und versprechen eine hochinteressante Tagung mit echtem Mehrwert für die Teilnehmer. Die Themen stellen wir Ihnen in diesem Artikel vor.

Software Craftsmanship und Innovation Games: August-Treffen der Agile User Group Rhein-Main in Wiesbaden am 16.8.2012

Am 16. August 2012, also schon am Donnerstag, steht das August-Treffen der Agile User Group Rhein-Main ins Haus. Veranstaltungsort ist dieses Mal wieder das //SEIBERT/MEDIA-Office im Wiesbadener LuisenForum. Im Mittelpunkt stehen die Themen Software Craftsmanship und Innovation Games. Und zu beiden Komplexen haben sich kompetente Referenten bereit erklärt, ihre Expertise mit der User Group zu teilen. Die Teilnahme ist wie immer kostenlos.

Jetzt anmelden: Zweites Treffen des Lean Startup Circle Rhein-Main am 11. Juni in Wiesbaden

Am 11. Juni 2012 findet das zweite Treffen des Lean Startup Circle Rhein-Main im //SEIBERT/MEDIA-Office in der Wiesbadener City statt. Eingeladen ist, wer kommen mag: Startup-Gründer, etablierte Unternehmer, Produktmanager oder auch ganz „unvorbelastete“ Interessenten, die mal reinschnuppern möchten. Wir freuen uns auf inspirierende Vorträge, anregenden Austausch und Networking. Melden Sie sich jetzt an, kostenlos.

Poster: Scrum auf einen Blick – Elemente, Rollen, Abläufe

//SEIBERT/MEDIA setzt in der Software-Entwicklung auf agile Organisationsmethoden. In ausführlichen Blog-Artikeln haben wir an dieser Stelle zahlreiche Aspekte von Scrum bereits diskutiert. Doch wie funktioniert Scrum eigentlich grundsätzlich? Kann man das auch mit wenigen Worten erklären und grafisch veranschaulichen? Ja, zum Beispiel mit unserem Poster, dass Sie hier herunterladen und gerne weiterverwenden können.

Scrum: Methoden zur Priorisierung des Product Backlogs

Das Product Backlog ist ein wichtiger Bestandteil von Software-Entwicklungsprojekten: Es enthält alle Arbeiten, die für die Erstellung einer erfolgreichen Anwendung erforderlich sind. Nicht selten umfasst ein solches Backlog weit über 50 unterschiedliche User Stories (in großen Projekten können es auch mehrere Hundert sein), von denen es nur ein Teil in die nächste Produktversion schaffen kann. Für den Product Owner ist es keine einfache Aufgabe zu entscheiden, in welcher Reihenfolge die Stories umgesetzt werden sollen. Glücklicherweise gibt es ein paar Ansätze, die bei der Entscheidung helfen können. Vier Methoden zur Priorisierung des Backlogs stellen wir Ihnen hier vor: Kano-Analyse, Theme Screening, Theme Scoring und relative Gewichtung.

Automatisierungen mit Zendesk, die Ihr Support unbedingt haben will

Das Helpdesk-Tool Zendesk bietet eine Vielzahl von Automatisierungsmöglichkeiten, die an bestimmte Zeitintervalle oder Ereignisse geknüpft sind und die das Potenzial haben, die Kommunikation im Support deutlich effektiver und schneller zu machen. Insbesondere Automations (zeitbasierte Automatisierungen) und Trigger (ereignisbasierte Automatisierungen) erweisen sich hier als sehr hilfreich. Hier sind einige Beispiele aus der Praxis.

„Management in der agilen Organisation“: Treffen der Agile User Group Rhein-Main am 19. April 2012 in Mainz

Am 19. April 2012 findet das nächste Treffen der Agile User Group Rhein-Main statt. Ab 19:30 Uhr geht es am kommenden Donnerstag im Café Schwayer in Mainz um das Thema „Management in der agilen Organisation“. Referent Christof Braun von borisgloger consulting wird mit uns darüber diskutieren, wozu ein selbstorganisiertes Unternehmen eigentlich noch Manager braucht und welche Rolle der Manager in der agilen Zukunft spielen wird. Die Teilnahme am Treffen ist kostenlos!

Mit automatisierten Mail-Ketten Interessenten überzeugen: Ein Anwendungsbeispiel

Alle Unternehmen wünschen sich, möglichst einfach mit ihren Kunden in Kontakt (und damit im Gespräch) zu bleiben, ohne umfangreiche Ressourcen aufbringen zu müssen. Eine effiziente Möglichkeit dafür bilden zeitgesteuerte, automatisierte E-Mail-Ketten: Inhalte werden einmalig erstellt und in ein E-Mail-Tool wie Mailchimp eingepflegt, danach muss man sich nur noch um die Zeitpunkte des Versands und die Nutzerverwaltung kümmern. In diesem Artikel zeigen wir die Umsetzung anhand eines Anwendungsbeispiels: der Etablierung automatisierter E-Mail-Ketten beim //SEIBERT/MEDIA-Tochterunternehmen Gartentechnik.com.