Tag Archives: Agile

SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 4: Den Implementierungsplan erstellen

SAFe-Implementierung Artikelbild

Bisher haben wir in dieser Serie über die zwölf Schritte der Implementierung von SAFe vorwiegend über konzeptionelle Aspekte gesprochen. Nun wollen wir zum ersten Mal tatsächliche Veränderungen in unseren Teams initiieren. Die Erstellung unseres Implementierungsplans bildet den Start unserer praktischen Aktivitäten.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 2: Training der Lean-Agile Change Agents

SAFe-Implementierungs-Roadmap

Wir haben unsere Serie über die SAFe-Implementierungs-Roadmap mit dem Erreichen des Kipppunkts begonnen. In diesem zweiten Teil wollen wir nun über die Personen reden, die im SAFe-Kontext als Lean-Agile Change Agents agieren, und zeigen, welche Trainingsmaßnahmen nötig sind, um die SAFe-Adaption zu unterstützen.

Podcast: Das Social Intranet – (Agiles) Projektmanagement im Social Intranet

Social-Intranet-Buch Podcast

Mit dieser neuen Podcast-Folge sind wir bei Use Cases und Anwendungsfällen moderner Social Intranets angekommen. Und zu den zentralen Nutzungsszenarien einer modernen Intranet-Lösung gehört das Projektmanagement. Natürlich: Ein Intranet soll und kann kein Ticket- und Workflow-basiertes PM-System ablösen. Aber es erfüllt Funktionen, die nicht weniger wichtig sind als die unmittelbaren Aufgaben und das Projekt-Tracking. Welche das sind und was ein Intranet in der Projektarbeit und der Projektorganisation leisten kann, hören wir in dieser Episode über agiles Projektmanagement im Social Intranet.

Die SAFe-Implementierungs-Roadmap Teil 1: Das Erreichen des Kipppunkts

SAFe-Implementierungs-Roadmap

Es gibt keine todsicheren Rezepte, die eine erfolgreiche Implementierung von SAFe garantieren. Aber die Existenz einer generellen Plans macht den Weg deutlich gradliniger. Dieser Plan umfasst eine Roadmap mit zwölf Schritten. Hier wollen wir zunächst über den ersten Schritt der SAFe-Implementierungs-Roadmap sprechen: das Erreichen des Kipppunkts.

Interview: Die richtigen Tools und die richtige Beratung als Schlüssel für die SAFe-Adaption

Die Adaption agiler Prozesse auf Teamebene ist schon eine Herausforderung. Die Skalierung von Agile auf ein ganzes Unternehmen fügt noch einmal eine ganz andere Komplexitätsebene hinzu. Und gerade für große, traditionell geprägte Unternehmen gibt es viele Stolpersteine auf dem Weg zur Transformation. Im Rahmen unseres jüngsten Atlassian Enterprise Days haben wir ein kompaktes Interview aufgezeichnet, in dem unser Kollege Peter Weingärtner über agile Produktentwicklung und über die Einführung von SAFe mit Agile Hive und unserem Partner Kegon spricht.

Die Tools4AgileTeams 2021: Call for Sessions zum zehnjährigen Jubiläum!

Tools4AgileTeams 2021 Call for Sessions

Am 2. und 3. Dezember ist es so weit: Die Tools4AgileTeams 2021 wird ihre virtuellen Pforten öffnen! Auch unser zehnjähriges Jubiläum werden wir wieder remote feiern – mit dem großen Vorteil, dass wir jede Menge Platz für richtig viele Gäste aus der agilen Szene haben. Nun bist du dran: Ab sofort und noch bis zum 31. Juli 2021 kannst du dein Thema für die kommende T4AT anmelden. Reiche uns deinen Vorschlag ein und gib agilen Teams neue Impulse!

Agile-Skalierung mit Jira Align: Abhängigkeiten überwinden, Teams auf eine Linie bringen, kontinuierlich Wert ausliefern

Jira Align

Die Agile-Transition einzelner Teams ist schon eine komplexe Herausforderung. Die Skalierung von Agilität über ein gesamtes Großunternehmen hinweg ist ungleich komplexer. Und hier fallen den Programmmanagern in der Organisation sehr komplexe Aufgaben zu, die das Potenzial für zahlreiche Herausforderungen und Stolpersteine. haben Einige davon wollen wir hier beschreiben und Lösungsmöglichkeiten mit Jira Align aufzeigen.

Von Softwareentwicklung und Handwerkskunst: Software Crafting in agilen Teams

Häufig wird übersehen, dass es sich bei der Entwicklung von Software eher um eine kreative Arbeit als um einen stoischen Ingenieurberuf handelt. Paul hat untersucht, was es mit Software Crafting auf sich hat, ob und wie es in agilen Teams genutzt werden kann und warum der Vergleich von Handwerk und Softwareentwicklung gar nicht so unpassend ist, wie man möglicherweise denkt.

New Work, New Pay: Seibert Media auf der Podiumsdiskussion “Work & Culture 2021”

Gehaltsfindung New Pay

New Work und Agile sind in der Business-Welt schon längst keine Fremdwörter mehr, mit New Pay sieht es noch anders aus. Doch es tut sich was: Der Gedanke flexibler und transparenter Gehaltsmodelle kommt langsam auch dort an, wo bisher noch nicht ernsthaft  darüber nachgedacht wurde. Auch wir bei Seibert Media beschäftigen uns seit Jahren intensiv mit diesem Thema. Wie sieht das bei uns konkret aus, welche Gremien und Prozesse haben wir zur Gehaltsfindung und nach welchen Kriterien gehen wir vor? Das habe ich in einer interessanten Podiumsdiskussion in der Themenreihe “Work & Culture 2021” geteilt. Hier ist das Video zur Session.