Tag Archives: Agile

Arbeiten bei //SEIBERT/MEDIA: Ein Scrum Master stellt sich vor

Product Owner Seibert Media

Scrum Master bei //SEIBERT/MEDIA haben vielfältige Verantwortungsbereiche, die auch über die Arbeit mit den Teams hinausgehen und teils bis weit in die Gesamtorganisation hineinreichen. Aber wie beschreibt man dieses Aufgabenfeld in kompakten Worten? Wir haben einfach mal jemanden gefragt, der es aus erster Hand wissen muss: Kai Rödiger ist einer unserer Scrum Master und stellt sich und seinen Job in einem Videointerview vor. Hier ist ein schöner, interessanter Einblick in unsere Arbeitswelt.

Jans Einfach: Einführung zu Agile Hive – SAFe mit Atlassian-Tools

In dieser Ausgabe von „Jans Einfach“ stellt unser Kollege Jan Kuntscher Agile Hive vor, die Software-Lösung, um das Scaled Agile Framework (SAFe) mithilfe von Atlassian-Tools zu implementieren. Was kann die Suite, welches Nutzenversprechen macht sie und welche Anwendungsfälle bildet sie ab? Diese Fragen beantwortet Jan im neuen Video und stellt außerdem die folgenden vier zentralen Features vor: die SAFe-Vorgangshierarchie, die Verknüpfungsfunktion, das übergreifende SAFe-Reporting sowie das PI-Planning und die visualisierten Abhängigkeiten.

ITIL 4: Integrierter Ansatz für die Arbeit performanter IT-Serviceteams

Das ITIL-Framework gehört zu den bekanntesten und am weitesten verbreiteten IT-Standards und findet insbesondere im IT-Servicemanagement (ITSM) Anwendung. ITIL 4 ist die neueste umfangreiche Überarbeitung dieses Rahmenwerks. Sie integriert wichtige Trends und fasst die Prinzipien und Konzepte des modernen IT-Servicemanagements als methodische Basis zusammen. Hinter dieser Erneuerung des ITIL-Standards stehen drei zentrale Ziele: die einfache Adaption, die Förderung von Zusammenarbeit und die Auslieferung von Mehrwert.

Jans Einfach: SAFe 4.6 – Das ist neu!

Willkommen zu einer neuen Folge von „Jans Einfach“! Heute geht es einmal mehr um das Scaled Agile Framework (SAFe), eines der populärsten und am weitesten verbreiteten Modelle für die unternehmensweite Skalierung agiler Prozesse. Die Version 4.6 ist die jüngste Aktualisierung des Frameworks. Sie trägt aktuellen Trends Rechnung und führt außerdem diverse neue Elemente ein. Damit dabei nicht der Überblick verloren geht, stellen Jan und sein Gast Thorsten von KEGON die Neuerungen und die wichtigsten Begrifflichkeiten kompakt vor.

Tools4AgileTeams 2019: Der Call for Sessions läuft – jetzt Vortragsthemen zu Tools und Führung einreichen!

Am 21. und 22. November 2019 findet in Wiesbaden die achte Ausgabe der Konferenz Tools4AgileTeams statt. Unser Organisationsteam ist längst mittendrin in den Vorbereitungen: Die neue Location steht fest, der Ticketverkauf ist angelaufen und mit Jurgen Appelo ist auch schon ein erster Keynote-Sprecher bestätigt. Nun ist es an der Zeit, sich um weitere konkrete Inhalte zu kümmern. Gesagt, getan: Wir haben den Call for Sessions für interessierte Speaker gestartet.

Freiräume (Un)Conference am 13. und 14. Mai 2019 in Graz: Selbstorganisation, Ganzheit und unternehmerischer Sinn

Am 13. und 14. Mai 2019 findet in Graz eine spannende Veranstaltung statt, die wir gerne allen Leuten ans Herz legen möchten, die sich für moderne Unternehmensorganisation, agile Zusammenarbeit und New Work interessieren: Die Freiräume (Un)Conference für Pioniere, Querdenker und Neugierige ist das größte Event in Österreich zu neuen Organisations- und Arbeitsformen. Sie findet in diesem Jahr zum vierten Mal statt.

Konferenz Tools4AgileTeams 2019: Thema „Tools und Führung“, Jurgen Appelo als Keynote-Sprecher bestätigt

Am 21. und 22. November findet in Wiesbaden die achte Konferenz Tools4AgileTeams statt. Bis zum Termin ist es noch ein Weilchen hin, doch das hält unser Organisationsteam nicht davon ab, sich intensiv mit der Vorbereitung zu beschäftigen und ein ums andere Mal Nägel mit Köpfen zu machen: Das übergeordnete Thema der Konferenz steht nun fest und auch ein erster namhafter Sprecher ist zu vermelden.

Agile Poker for Jira – Beschätzungsverfahren für agile Teams

Wäre es nicht praktisch, wenn man agile Beschätzungsverfahren direkt in Jira einbinden könnte? Schließlich ist das der Ort, an dem die Teams auch ihre Backlogs pflegen, ihre Sprints abbilden und ihre Arbeiten tracken. Agile Poker for Jira ist eine Lösung, die genau das verspricht. In einem Webinar mit unseren polnischen Kollegen von Spartez habe ich mir die Lösung mal zeigen lassen. Hier ist die Aufzeichnung.

Agile Remote-Transition – als „verteilter“ Mitarbeiter in einem lokalen Scrum-Team

agile Remote-Transition

Die Zusammenarbeit in einem Scrum-Teams ist mit diversen Anforderungen verbunden, die einer Einbindung extern arbeitender Kollegen eigentlich im Wege stehen – vom ständigen Abstimmungsbedarf im Team bis hin zu den zahlreichen persönlichen Meetings, die der Scrum-Prozess vorsieht. Dennoch haben wir Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten und dabei vollwertige Teammitglieder sind. Aus dieser Form der Teamzusammenarbeit sind mit der Zeit einige Erfahrungswerte und Learnings entstanden, die unser Kollege Paul Pasler bei einem Vortrag auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2018 geteilt hat. Hier ist die Aufzeichnung.

Mastering Cargo Cult – Dunning, Kruger und die Agile Bias Curve (Vortrag von der Konferenz Tools4AgileTeams 2018)

In einem Vortrag auf der Konferenz Tools4AgileTeams 2018 ist Gerrit Beine der Fragestellung nachgegangen, welche Irrtümer und falsch verstandenen Kausalitäten es bei der Einführung von Agilität gibt und woran dies liegen könnte. Die Schilderung seiner persönlichen Erfahrungen zum Thema „Einführung von Agilität“ ist hier in der Aufzeichnung zu sehen.