Tag Archives: Anwendungsfälle

Drei Tipps zum Aufbau eines Weiterbildungsportals mit Confluence und dem Blueprint Creator

Ein praktisches, übersichtliches Wissensportal für Schulungen, Workshops oder Trainings aufzubauen, ist für viele Personalteams oder Agile Coaches eine Herausforderung. Es lohnt sich auf jeden Fall, etwas Zeit in die Konzeption zu investieren. Um einen solchen Bereich zu schaffen, auf den Ihre Mitarbeiter jederzeit Zugriff haben, in dem Sie kollaboratives Feedback sammeln können und der einen lebendigen Austausch fördert, ist Confluence von Atlassian in Verbindung mit dem Blueprint Creator eine sehr gute Option. Hier sind drei Tipps, die Ihnen dabei helfen können, dieses Vorhaben schnell und effektiv umzusetzen.

Mitarbeiter-Onboarding mit dem Linchpin-Intranet – wirksam, effizient und mit Spaß

Linchpin Intranet Onboarding

Für ein ausgereiftes, gut etabliertes Social Intranet auf Basis von Linchpin gibt es eine Fülle sinnvoller Anwendungsfälle – beispielsweise das Onboarding neuer Mitarbeiter, ein Dauerthema, das die Zusammenarbeit in Organisationen weit über HR-Aspekte hinaus tangiert. Immerhin sollen die Kollegen möglichst umfassend, aber auch möglichst schnell in ihre Teams und in ihr neues Umfeld integriert werden. Wir wir diesen Anwendungsfall umsetzen und mit Leben füllen, haben wir bei unserem letzten Atlassian Enterprise Day zu Linchpin vorgestellt. Das Video zur Session können Sie hier sehen.

Customer Story: Moderne Zusammenarbeit mit der Google G Suite bei Namics

Google Cloud G Suite MS Office 365

Die Full-Service-Digitalagentur Namics mit Standorten in Deutschland, der Schweiz sowie Serbien nutzt die Cloud-basierte, ortsunabhängige Office-Lösung der Google G Suite. Christoph Sonnen, Director IT-Services, und Achim Zeller, Senior System Engineer, geben in einem kurzen Interview ein paar Einblicke, warum die Teams bei Namcis auf die Google G Suite setzen und worin die wichtigsten Vorteile und Anwendungsfälle im Unternehmen bestehen.

Wiki-Erfolgsgeschichten sollten auch im Wiki dokumentiert werden

Eine gute Möglichkeit, seitens der Geschäftsführung mehr als Toleranz und Gleichgültigkeit gegenüber dem Wiki zu generieren und bei Mitarbeitern, die noch nicht im Wiki aktiv sind, um Beteiligung zu werben, besteht darin, Wiki-Erfolgsstorys auch direkt im Wiki zu dokumentieren. In einem Video aus unserer Online-Sprechstunde erklärt Martin Seibert, was in einer solchen Dokumentation stehen kann und was sie konkret bringt.