Tag Archives: Atlassian Cloud

Atlassian Cloud: Graduelle oder vollständige Migrationsansätze für Enterprise-Kunden

Atlassian Cloud

Anfang des Jahres hat Atlassian final und unmissverständlich klargestellt, wo sie die Zukunft von Jira, Confluence und Co. sehen, nämlich in der Cloud. Die Weiterentwicklung der Server-Produktreihe ist mittlerweile eingestellt und als On-Premise-Option gibt es nur noch das Data-Center-Deployment. Viele Kunden evaluieren deshalb den Umstieg auf Atlassians Cloud-Produkte. Hier gibt es im Wesentlichen zwei Vorgehensoptionen: den inkrementellen Ansatz, bei dem nicht gleich die ganze Organisation umsteigt, und die direkte Vollmigration. Beide Alternativen haben ihre Vor- und auch Nachteile.

Wie moderne Cloud-Software die Remote-Arbeit unterstützt

Atlassian Cloud

Die neuen Anforderungen, die durch die Corona-Pandemie entstanden sind, haben Technologien wie Atlassian Cloud selbst für traditionelle Organisationen zu einer verlockenden Option werden lassen. Sie versetzen die Teams in die Lage, ihre Arbeit ohne Unterbrechungen und Hürden zu erledigen, und bieten dabei Flexibilität bei der Skalierung.

Blueprint Creator goes Cloud: Properties für Confluence Cloud

Blueprint Creator Properties Confluence Cloud Artikelbild

Das Produkt Blueprint Creator für Atlassian Confluence ist Ihnen vielleicht schon ein Begriff – genauer gesagt für Confluence Confluence Server oder Data Center. Doch die strategische Neuausrichtung des Atlassian-Ökosystems mit dem Ende der Server-Produktlinie und der Fokussierung auf Atlassian Cloud hat natürlich auch Auswirkungen auf die Entwickler von App-Erweiterungen. Vor diesem Hintergrund hat unser Entwicklungsteam zuletzt eifrig daran gearbeitet, eine Cloud-Version des Blueprint Creators auszuliefern, die die Vorteile der Lösung auch in Confluence Cloud verfügbar macht.

Atlassian Cloud Enterprise: Eine Enterprise-Strategie für die digitale Transformation

Atlassian Cloud Enterprise

Eine digitale Transformation auf Enterprise-Ebene ist ohne Cloud-Technologien schwer vorstellbar. Eine erfolgreiche Evolution erfordert von der IT-Landschaft des Unternehmens einerseits Agilität und andererseits auch eine zentralisierte Steuerung. Beides kann eine klassische Infrastruktur mit selbst betriebenen Servern nur schwer leisten – im Gegensatz zu modernen Cloud-Lösungen. Und so ist es keine Überraschung, dass die Adaption von Cloud-basierter Software stetig und rasant steigt. Atlassian Cloud Enterprise kann zu einer entscheidenden Komponente einer wirksamen Enterprise-Strategie für die digitale Transformation werden.

Aura: Hochwertige, strukturierte, nutzerfreundliche Confluence-Seiten – jetzt auch für die Cloud

Aura Cloud Artikelbild

In der Praxis bestehen die meisten Confluence-Systeme mal aus kürzeren, oft auch längeren Textwüsten, die unübersichtlich, unansehnlich, mühsam zu überfliegen, zeitraubend und teils sogar frustrierend zu nutzen sind. Hier betritt die Confluence-App “Aura – Beautiful Formatting Macros” die Szene: Aura bringt die passenden Werkzeuge mit, um aus überladenen, unattraktiven Confluence-Seiten optisch hochwertige, strukturierte, nutzerfreundliche Dokumente zu machen. Nun ist die Lösung auch für Confluence Cloud verfügbar.

Die Modernisierung von Unternehmens-Software mindert Risiken bei der Skalierung

Atlassian Enterprise

Organisationen, die die Reise ihres Wachstums nicht proaktiv planen, setzen sich der Gefahr aus, mehr Überraschungen zu erleben und unvorbereitet auf Hürden zu treffen. Beispielsweise sind klassische Single-Server-Instanzen für Software-Systeme normalerweise nicht darauf ausgelegt, auf großer Skala reibungslos zu funktionieren. Durch die Modernisierung der bestehenden Legacy-Systeme erhalten Unternehmen Plattformen auf Enterprise-Niveau, die auf mehreren Ebenen dabei helfen, traditionelle Herausforderungen zu vermeiden.

Atlassian führt Data Residency für alle Cloud-Tarife ein

Atlassian Cloud

Das Thema Datenhaltung gehört zu den zentralen Faktoren, wenn es darum geht, eine Migration von klassischen Server-Installationen in eine Cloud-basierte Infrastruktur zu evaluieren. Nun hat Atlassian eine Ankündigung herausgebracht, die das Atlassian-Cloud-Angebot für viele unserer Kunden deutlich attraktiver machen wird: Das Feature “Data Residency” wird es ohne Aufpreis in den Atlassian-Cloud-Produkten Jira, Jira Service Management und Confluence geben.

Roadmap: Verbesserungen und neue Funktionen für Atlassian Cloud im Jahr 2021

Atlassian Cloud

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Atlassian voll auf die Cloud-Produktlinie setzt und sich mittlerweile als Cloud-first-Unternehmen identifiziert. Dementsprechend hat der Hersteller auch in diesem Jahr vielfältige Pläne, um die Cloud-Optionen von Jira, Confluence und Bitbucket noch attraktiver, performanter und sicherer zu machen. Hier ist ein Überblick über die Roadmap für Atlassian Cloud mit den angekündigten Neuerungen der nächsten Monate.

Atlassian Cloud Enterprise: Ein weiterer Schritt zu wirklich sicheren Atlassian-Produkten in der Cloud

Atlassian Cloud Enterprise

Die Vorstellung, die Sicherheit der eigenen Unternehmensdaten an eine andere Organisation auszulagern, mag zunächst befremdlich klingen. Und doch bevorzugen die meisten Enterprise-Unternehmen Cloud-Anbieter statt eigene On-Premise-Setups, wenn es um die Sicherheit von Daten geht: 94 Prozent der Organisationen berichten Sicherheitsverbesserungen, seit sie Software in die Cloud verlagert haben. Das liegt daran, dass Cloud-Anbieter wie Atlassian Kunden tatsächlich helfen, Compliance-Anforderungen zu erfüllen, dass sie dedizierte Teams bieten, die sich um die Sicherheit der Daten kümmern, und dass sie Umgebungen bereitstellen, in denen Teams sicher in Remote-Konstellationen zusammenarbeiten können.

Wie Covid-19 die Digitalisierung der Arbeitswelt in vier Bereichen beschleunigt hat

Covid Digitalisierung

Egal, wen man fragt, was für Veränderungen in der Arbeitswelt das Jahr 2020 mit sich gebracht hat: Niemand wird um eine Antwort verlegen sein und die Meisten werden wohl ganz ähnliche Dinge zu erzählen haben. Für viele Organisationen und ihre Mitarbeiter haben sich diese Veränderungen auch ziemlich dramatisch angefühlt. Aber hat Corona die Zukunft der Arbeit eingeläutet? Eigentlich nicht. Das Virus hat die Veränderungen, die bereits in vollem Gange waren, lediglich beschleunigt.