Tag Archives: Atlassian Cloud

Roadmap: Verbesserungen und neue Funktionen für Atlassian Cloud im Jahr 2021

Atlassian Cloud

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass Atlassian voll auf die Cloud-Produktlinie setzt und sich mittlerweile als Cloud-first-Unternehmen identifiziert. Dementsprechend hat der Hersteller auch in diesem Jahr vielfältige Pläne, um die Cloud-Optionen von Jira, Confluence und Bitbucket noch attraktiver, performanter und sicherer zu machen. Hier ist ein Überblick über die Roadmap für Atlassian Cloud mit den angekündigten Neuerungen der nächsten Monate.

Atlassian Cloud Enterprise: Ein weiterer Schritt zu wirklich sicheren Atlassian-Produkten in der Cloud

Atlassian Cloud Enterprise

Die Vorstellung, die Sicherheit der eigenen Unternehmensdaten an eine andere Organisation auszulagern, mag zunächst befremdlich klingen. Und doch bevorzugen die meisten Enterprise-Unternehmen Cloud-Anbieter statt eigene On-Premise-Setups, wenn es um die Sicherheit von Daten geht: 94 Prozent der Organisationen berichten Sicherheitsverbesserungen, seit sie Software in die Cloud verlagert haben. Das liegt daran, dass Cloud-Anbieter wie Atlassian Kunden tatsächlich helfen, Compliance-Anforderungen zu erfüllen, dass sie dedizierte Teams bieten, die sich um die Sicherheit der Daten kümmern, und dass sie Umgebungen bereitstellen, in denen Teams sicher in Remote-Konstellationen zusammenarbeiten können.

Wie Covid-19 die Digitalisierung der Arbeitswelt in vier Bereichen beschleunigt hat

Covid Digitalisierung

Egal, wen man fragt, was für Veränderungen in der Arbeitswelt das Jahr 2020 mit sich gebracht hat: Niemand wird um eine Antwort verlegen sein und die Meisten werden wohl ganz ähnliche Dinge zu erzählen haben. Für viele Organisationen und ihre Mitarbeiter haben sich diese Veränderungen auch ziemlich dramatisch angefühlt. Aber hat Corona die Zukunft der Arbeit eingeläutet? Eigentlich nicht. Das Virus hat die Veränderungen, die bereits in vollem Gange waren, lediglich beschleunigt.

Atlassian Jira: Neue Features, um die Performance der Software-Entwicklung zu messen und zu optimieren

Atlassian Jira Cloud

Aus Daten sinnvolle Informationen zu ziehen, ist aus finanzieller, organisatorischer und kollaborativer Sicht wichtig. Deshalb verbringen viele Software-Teams Stunde um Stunde damit, Daten aus dutzenden von Tools zu exportieren, in einem Statusmeeting nach dem anderen zu sitzen oder das x-te Dashboard zu bauen. Aber das Leben dieser Teams kann nun deutlich einfacher werden, denn für Atlassian Jira gibt es ein brandneues Toolset, das die Sichtbarkeit von Code und Deployments signifikant verbessert.

Fragen zur Cloud-Sicherheit, die Unternehmen stellen sollten

Atlassian Cloud-Sicherheit

In den letzten Jahren migrieren auch immer mehr Enterprise-Organisationen ihre Software von klassischen Server-Systemen in die Cloud – und selbst in manchen Konzernen wird nicht mehr nach dem Ob, sondern eher nach dem Wann gefragt. Die Auslagerung sensibler Prozesse bereitet jedoch insbesondere den IT- und Compliance-Teams in den Unternehmen nach wie vor Bauchschmerzen. Daher haben große Organisationen eine ganze Reihe von Fragen, auf die ein Hersteller von Cloud-Software gute Antworten haben sollte, damit Konzernkunden Vertrauen in seine Lösungen gewinnen.

Atlassian Migration Program: Wie Atlassian Kunden bei der Cloud-Migration unterstützt

Atlassian Migration Program

In den letzten Jahren hat eine SaaS-Transformation eingesetzt, die die Art und Weise, wie Teams zusammenarbeiten und miteinander kommunizieren, verändert hat. Mit seinem Cloud-Angebot ist der australische Hersteller Atlassian längst ein fester Bestandteil der Cloud-Landschaft für Enterprise-Organisationen. Um Kunden den Umstieg in die Cloud zu erleichtern, hat der Anbieter das Atlassian Migration Program (AMP) eingeführt, das Schritt-für-Schritt-Ressourcen, kostenfreie Migrations-Tools und dedizierten Support umfasst und das auf den Migrationserfahrungen tausender Atlassian-Kunden beruht, die von Server-Installationen auf Cloud-Software umgestiegen sind.

Exklusive und besonders nützliche Features in Confluence Cloud

Confluence ist das universale Social-Collaboration-Werkzeug, das eine Plattform bietet, um Inhalte gemeinsam an einer zentralen Stelle zu erstellen, zu organisieren und zu verknüpfen. Seit Atlassian vor einigen Wochen das Aus für die Server-Produktreihe angekündigt hat, beschäftigen sich viele bestehende Confluence-Kunden intensiver mit der Cloud-Variante dieser Lösung. Und hier gibt es Überraschendes zu entdecken, denn Confluence Cloud ist längst funktionsreicher als das Server-System.

5 Gründe für einen Wechsel zu Atlassian Cloud

Atlassian Cloud Roadmap

Viele Organisationen – gerade im europäischen Raum – haben ihre Atlassian-Tools “on premise” auf eigenen Servern zu laufen und stehen neuen, Cloud-basierten Hosting-Lösungen eher skeptisch gegenüber. Dabei ist Atlassian Cloud eine wegweisende Technologie, die bereits von 90 Prozent der Atlassian-Neukunden genutzt wird. Die Cloud-Dienste sind sicherer, agiler und kostengünstiger als je zuvor. Hier sind fünf Argumente, die dafür sprechen, die Cloud als Betriebsmodell für Ihre Atlassian-Anwendungen zu evaluieren.

Seiten- und Massenarchivierung in Confluence Cloud

Confluence Cloud Archivierung

Wiki-Gärtner sind die Personen innerhalb der Organisation, die dafür Sorge tragen, dass das Confluence-System mit seinen Inhalten möglichst gut strukturiert, aufgeräumt, aktuell und sinnvoll operationalisiert ist. Für sie (und für alle anderen User) hat Atlassian in Confluence Cloud einige neue Werkzeuge ausgeliefert: Die Features zur Seiten- und Massenarchivierung machen es den Gärtnern und ihren Teamkollegen noch einfacher, Seitenbäume akkurat zu beschneiden.

Wachsende Unternehmen brauchen auch skalierbare Technologie

Atlassian Skalierung

Wenn ein Unternehmen skaliert, beschränkt sich das nicht auf die Produkte oder die Zahl der Kunden und Mitarbeiter. Zur Skalierung einer Organisation gehört auch die Skalierung der Software-Systeme: Die Technologie muss das Wachstum unterstützen. Und je nachdem, welche IT-Infrastruktur das Unternehmen verwendet, gibt es hier grundlegende Unterschiede. Während eigene Server-Systeme im Hinblick auf die Skalierbarkeit zumeist schwerfällig und unflexibel sind, ist die Skalierung in der Cloud unkompliziert und schnell.