Tag Archives: Atlassian Cloud

Atlassian Migration Program: Wie Atlassian Kunden bei der Cloud-Migration unterstützt

Atlassian Migration Program

In den letzten Jahren hat eine SaaS-Transformation eingesetzt, die die Art und Weise, wie Teams zusammenarbeiten und miteinander kommunizieren, verändert hat. Mit seinem Cloud-Angebot ist der australische Hersteller Atlassian längst ein fester Bestandteil der Cloud-Landschaft für Enterprise-Organisationen. Um Kunden den Umstieg in die Cloud zu erleichtern, hat der Anbieter das Atlassian Migration Program (AMP) eingeführt, das Schritt-für-Schritt-Ressourcen, kostenfreie Migrations-Tools und dedizierten Support umfasst und das auf den Migrationserfahrungen tausender Atlassian-Kunden beruht, die von Server-Installationen auf Cloud-Software umgestiegen sind.

Exklusive und besonders nützliche Features in Confluence Cloud

Confluence ist das universale Social-Collaboration-Werkzeug, das eine Plattform bietet, um Inhalte gemeinsam an einer zentralen Stelle zu erstellen, zu organisieren und zu verknüpfen. Seit Atlassian vor einigen Wochen das Aus für die Server-Produktreihe angekündigt hat, beschäftigen sich viele bestehende Confluence-Kunden intensiver mit der Cloud-Variante dieser Lösung. Und hier gibt es Überraschendes zu entdecken, denn Confluence Cloud ist längst funktionsreicher als das Server-System.

5 Gründe für einen Wechsel zu Atlassian Cloud

Atlassian Cloud Roadmap

Viele Organisationen – gerade im europäischen Raum – haben ihre Atlassian-Tools “on premise” auf eigenen Servern zu laufen und stehen neuen, Cloud-basierten Hosting-Lösungen eher skeptisch gegenüber. Dabei ist Atlassian Cloud eine wegweisende Technologie, die bereits von 90 Prozent der Atlassian-Neukunden genutzt wird. Die Cloud-Dienste sind sicherer, agiler und kostengünstiger als je zuvor. Hier sind fünf Argumente, die dafür sprechen, die Cloud als Betriebsmodell für Ihre Atlassian-Anwendungen zu evaluieren.

Seiten- und Massenarchivierung in Confluence Cloud

Confluence Cloud Archivierung

Wiki-Gärtner sind die Personen innerhalb der Organisation, die dafür Sorge tragen, dass das Confluence-System mit seinen Inhalten möglichst gut strukturiert, aufgeräumt, aktuell und sinnvoll operationalisiert ist. Für sie (und für alle anderen User) hat Atlassian in Confluence Cloud einige neue Werkzeuge ausgeliefert: Die Features zur Seiten- und Massenarchivierung machen es den Gärtnern und ihren Teamkollegen noch einfacher, Seitenbäume akkurat zu beschneiden.

Wachsende Unternehmen brauchen auch skalierbare Technologie

Atlassian Skalierung

Wenn ein Unternehmen skaliert, beschränkt sich das nicht auf die Produkte oder die Zahl der Kunden und Mitarbeiter. Zur Skalierung einer Organisation gehört auch die Skalierung der Software-Systeme: Die Technologie muss das Wachstum unterstützen. Und je nachdem, welche IT-Infrastruktur das Unternehmen verwendet, gibt es hier grundlegende Unterschiede. Während eigene Server-Systeme im Hinblick auf die Skalierbarkeit zumeist schwerfällig und unflexibel sind, ist die Skalierung in der Cloud unkompliziert und schnell.

Confluence Cloud: Skalierbare Modelle für unterschiedliche Unternehmensanforderungen

Confluence Cloud Analytics

Der Umstieg auf Cloud-basierte Software (statt selbst betriebener Anwendungen) wird für immer mehr Unternehmen zu einer ernsthaften Option, denn ein Wechsel geht mit einigen gewichtigen Vorteilen einher, die nicht so einfach von der Hand zu weisen sind. Confluence Cloud unterstützt Teams und Organisationen jeder Größenordnung und bietet dabei mehrere unterschiedliche Modelle für unterschiedliche Anforderungen an. In diesem Beitrag gehen wir mal auf die Vorteile des Premium-Tarifs ein.

Mögliche Voraussetzungen für eine DSGVO-konforme Ausgestaltung von Cloud-Lösungen und Atlassian Cloud

Atlassian Cloud DSGVO

In den letzten Monaten erkundigen sich mehr und mehr Kunden bei uns nach der DSGVO-Konformität von Atlassian Cloud. Diese Nachfrage hat mit der jüngst angekündigten Einstellung der Server-Produktreihe noch einmal merklich zugenommen. Hauptsächlich geht es hier um den nicht auszuschließenden internationalen Transfer von Daten. In diesem Beitrag wollen wir die Hintergründe ein wenig beleuchten und mehr Klarheit darüber schaffen, wie eine rechtlich und tatsächlich DSGVO-konforme Ausgestaltung von Cloud-Lösungen nach dem sogenannten Schrems-II-Urteil des EuGH aussehen kann.

Modernes Identitätsmanagement für eine skalierende Administration

In großen Unternehmen mit wachsenden Teams haben manche Administratoren das Gefühl, sie würden den ganzen Tag nichts anderes tun, als eine stetig steigende Zahl von Nutzer-Accounts zu verwalten. Ein systematisches, effizientes Identitäts- und Zugangsmanagement bedeutet eine bessere Ressourcennutzung und ein besseres Nutzererlebnis. Es unterstützt außerdem die Transition in die Cloud und vereinfacht die Navigation in hybriden Umgebungen, da die User mit demselben Account sowohl auf Cloud-Tools als auch auf Server-Anwendungen zugreifen können.

Atlassian stellt die Server-Produktreihe ein

Atlassian Server EoL

Für viele unserer Kunden ist es keine erfreuliche Nachricht und für den deutschen Markt mit seinen Spezifika ist die Ankündigung auch nicht ganz unproblematisch. Aber die Spatzen haben es schon seit einer Weile von den Dächern gepfiffen und nun ist es amtlich: Atlassian hat bekanntgegeben, die Server-Produktreihe einzustellen. Dann wird es als Optionen nur noch Atlassian Cloud und als Alternative zum Selbst-Hosten Atlassian Data Center geben.

Deployment-Optionen für Atlassian-Produkte: Welche Alternative passt am besten zu Ihnen?

Atlassian Cloud Atlassian Data Center Atlassian-Produkte

Technologieaspekte sind mitentscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Dazu gehört auch, die verfügbaren Hosting- und Betriebsoptionen genau zu kennen. Dieses Thema lässt sich oft auf die Entscheidung eindampfen, ob das Unternehmen seine Systeme selbst verwaltet und betreibt oder nicht. Manche Organisationen wollen beim Hosting in der eigenen Infrastruktur bleiben, weil externe und interne Regularien dies vorgeben. Für viele andere Kunden sind jedoch die Cloud und “Software as a Service” (SaaS) die bessere Alternative.