Tag Archives: bit.ly

Social Media Monitoring: Mitzählen wird noch erlaubt sein, oder?

Auf die Frage nach dem Return on Investment von Social Media antwortet Gary Vaynerchuck: „What’s the ROI of your mother?“ Und was er uns damit sagen will, ist, dass es auf die Inhalte ankommt. Aber ein bisschen Zählen wäre doch nicht schlecht. Sind’s jetzt mehr Retweets als im letzten Monat? Gehen die YouTube-Views nach oben? Werden meine Facebook-Inhalte gemocht und meine Links angeklickt? Heute lasse ich von einem Social-Media-Monitoring-Egotracker zählen.

Kurz-URL-Dienst bit.ly: Libysche URLs und moralische Bedenken

Seit dem Ritterschlag durch Twitter ist bit.ly der Kurz-URL-Dienst der Stunde. Doch diese Domain-Endung steht für Libyen, und damit drängen sich Fragen auf: Kann man guten Gewissens die Nutzung eines Dienstes vertreten, von dem Libyen – in welcher Form auch immer – profitiert? Konkret: Ist dies mit unseren moralischen Vorstellungen vereinbar?