Tag Archives: Confluence

Architecture of a Wiki-Project: Elements, Process, Approach, Rules

Many companies are unsure of how a successful Wiki-project should be started and executed. This article will give you an overview of this topic and inform you of the basics. //SEIBERT/MEDIA/ offers transparent services. Ultimately, as the saying goes, we’re also just cooking with water, but we’ve also collected many experiences regarding the process for Wiki-projects, which we will happily explain here – regardless of whether or not you are currently executing a project with us, are planning a project with us, or simply wish to be more successful with your Wiki – without our help.

Architektur eines Wiki-Projekts: Elemente, Ablauf, Vorgehen, Regeln

Vielen Unternehmen ist nicht klar, wie ein erfolgreiches Wiki-Projekt gestartet und durchgeführt werden soll. Dieser Artikel soll eine Übersicht geben und grundlegend informieren. //SEIBERT/MEDIA erbringt transparente Dienstleistungen. Letztendlich kochen wir auch nur mit Wasser, haben aber beim Ablauf von Wiki-Projekten schon viele Erfahrungen gesammelt, die wir hier gerne darstellen möchten: unabhängig davon, ob Sie gerade ein Projekt mit uns durchführen, eines mit uns planen oder ganz ohne uns mit Ihrem Wiki erfolgreich werden wollen.

Wiki-FAQ: Fragen und Antworten zu Inhalten und Dokumenten

In einem Unternehmens-Wiki steuern viele Personen Inhalte bei. Ist ein Wiki deshalb fehleranfälliger als andere Systeme? Wie geht man mit Fehlern um? Und welche Funktionen kann man sich bei der Erstellung und Erweiterung von Dokumenten zunutze machen? Einige grundsätzliche Fragen und Antworten zu Wiki-Inhalten und der Arbeit mit Dokumenten.

Wiki-FAQ: Fragen und Antworten zu den ersten Schritten im Wiki

Einem neuen System begegnen manche Mitarbeiter naturgemäß zunächst mit Vorsicht, Unentschlossenheit und Skepsis. Wer jedoch konkrete Antworten auf häufig gestellte Fragen kennt, ist in der Lage, seinen Kollegen Berührungsängste zu nehmen und zur Mitarbeit im Wiki zu aktivieren. Was Sie und Ihre Mitarbeiter über die ersten Schritte wissen sollten.