Schlagwort-Archive: Continuous Integration

Bamboo 6.4: Docker für Bamboo

Docker ist heute eines der am weitesten verbreiteten DevOps-Tools. Millionen Entwicklungsteams verwenden Container, um Applikationen schmerzfrei zu bauen und zu deployen. Mit der neuen Bamboo-Version führt Atlassian ‚Docker für Bamboo‘ ein. Diese Lösung versetzt Teams in die Lage, ihre Software schneller zu testen und zu deployen, indem sie Docker-Container nutzen, um ihre Build-Umgebungen zu verwalten.

UI-Tests – die Lösung aller Probleme?

18 Erweiterungen (Apps) auf dem Atlassian Marketplace, acht Confluence-Versionen, diverse Datenbank-Systeme und 30 Din-A4-Seiten mit Akzeptanztests – es gibt viel zu tun. Warum lohnt es sich unter anderem deshalb, UI-Test einzusetzen? Wie haben wir automatisierte UI-Tests in unsere Infrastruktur eingebunden? Wo stehen die Hürden und wie nimmt man sie am besten? In diesem Blog-Post gebe ich Antworten auf diese Fragen.

Modernisierung von Build-Prozessen mit Bamboo

Viele moderne Software-Teams wollen heute automatisierte Builds, Tests und Releases in einem einzelnen Workflow zusammenschnüren. Atlassian Bamboo unterstützt diese Teams durch seine Flexibilität, die Teams in die Lage versetzt, selbst die kompliziertesten Contiunous-Integration- und Continuous-Delivery-Workflows professionell und effizient zu handhaben. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Bamboo die CI/CD-Praxis in Form von Bamboo Specs, Build-spezifischem Container-Support und der tieferen Integration mit Bitbucket Server unterstützt.

Continuous Integration ist die praktische Grundlage für Continuous Delivery (Teil 2)

Im ersten Teil dieses Artikels haben wir uns angesehen, warum eine solide Continuous-Integration-Infrastruktur so wichtig für Unternehmen ist, die in Richtung Continuous Delivery voranschreiten möchten, und wie die verantwortlichen Teams Einsichten im Hinblick auf den derzeitigen Status des CI-Prozesses gewinnen können. Dieser zweite Teil knüpft direkt daran an und widmet sich nun weiteren Teams, die ebenfalls mit auf die CD-Reise gehen wollen.

Continuous Integration ist die praktische Grundlage für Continuous Delivery (Teil 1)

Ehe ein Software-Unternehmen nicht eine stabile, verlässliche Continuous-Integration-Umgebung hat und es keine Kultur gibt, diese effektiv zu nutzen, kann der Schritt hin zu Continuous Delivery eine schmerzhafte Verschwendung von Zeit und Ressourcen sein. Wenn die CI-Infrastruktur, auf die die CD-Prozesse aufgebaut werden, eilig zusammengeworfen wurde, geht die Organisation das Risiko ein, dass Teile davon versagen. In diesem zweiteiligen Artikel diskutieren wir, wie Organisationen die Voraussetzungen für eine felsenfeste CI-Infrastruktur schaffen können.

Bamboo 5.15: Support für den Git Large File Storage

Damit Git für alle erdenklichen Teams funktioniert, hat Atlassian seinem Git-Reporsitory-Manager Bitbucket bereits vor einiger Zeit den Git Large File Storage (LFS) hinzugefügt. Nun unterstützt auch Atlassians Integrations-Server Bamboo ihn. Große Dateien werden durch Hinweisadressen in Git ersetzt, während der tatsächliche Content der Dateien auf einem Remote-Server gespeichert ist.