Schlagwort-Archive: Data Center

Atlassian Data Center: Wie Atlassian neue Features für die Data-Center- und Server-Produkte priorisiert

Confluence hat kürzlich einen Read-only-Modus bekommen, damit das System auch während administrativer Wartungsarbeiten verfügbar sein kann. Für Jira Software gibt es nun die Möglichkeit der Projektarchivierung. Der vermeintliche Haken: Beide Features sind nur für die Data-Center-Ausführungen verfügbar, nicht aber für die klassischen Standardlösungen Confluence Server und Jira Software Server. Das hat teils Unmut und Unverständnis in der Kunden-Community ausgelöst. Vor diesem Hintergrund lohnt es sich, einen Blick auf den Priorisierungsprozess von Atlassian zu werfen.

Confluence Server und Data Center 6.10: Read-only-Modus, verbesserte Suche, Schonung von Ressourcen

Atlassian hat eine neue Version des Social-Collaboration-Systems Confluence veröffentlicht. Das Release 6.10 bedient in erster Linie Enterprise-Kunden, bei denen Confluence einen geschäftskritischen Stellenwert einnimmt: Sie können nun administrative Wartungsarbeiten vornehmen, ohne dass die Confluence-Instanz offline gehen muss. Hier sind die Neuerungen im Einzelnen.

Produktivitätsverlust aufgrund von Ausfällen senken: Disaster Recovery in Bitbucket Data Center

Je größer eine Organisation ist, desto stärker sind Teams abhängig von den Effekten eines robusten Disaster-Recovery-Prozesses. Mit Mechanismen wie Smart Mirroring und Datenintegritäts-Checks hilft Bitbucket Data Center Unternehmen, sich auf den Worst Case einzustellen und im Fall der Fälle Ausfallkosten zu senken.

Projektarchivierung in Jira Software Data Center 7.10

In Jira ist es kinderleicht, neue Projekte und Tickets zu erstellen. Nicht so einfach ist es jedoch in manchen Fällen, Informationen zu entfernen, die nicht mehr relevant sind. Und wenn sich im System solche nicht mehr aktuellen Daten ansammeln, können daraus Probleme erwachsen. Mit der neuen Version von Jira Data Center löst Atlassian diese Herausforderung durch die Einführung der neuen Projektarchivierung.

Atlassian Enterprise Club Day: Vorträge heute ab 10:15 Uhr im Video-Stream, Impressionen und Infos im Live-Blog

Heute ab 9:30 Uhr findet in Wiesbaden der offene Atlassian Enterprise Club Day von //SEIBERT/MEDIA zum Thema Kollaboration statt. Sie haben nicht die Gelegenheit, vor Ort dabei zu sein? Schade! Als Alternative bieten wir Ihnen die Option, den Tag vom Arbeitsplatz aus zu begleiten: Wir übertragen die Vorträge im Live-Stream und werden die Veranstaltung außerdem via Live-Blog flankieren.

HipChat Data Center: Ein Ausblick auf die Weiterentwicklung

Mit der Ankündigung von Stride, der neuen Kommunikationslösung, die angetreten ist, um HipChat Cloud zu ersetzen, ist die Atlassian-Produktfamilie um ein Mitglied reicher geworden. Davon unberührt bleibt HipChat Data Center, die Enterprise-Lösung zum Betrieb in der eigenen Infrastruktur des Unternehmens: Atlassian hat angekündigt, seine Investitionen in die Weiterentwicklung von HipChat Data Center weiter zu intensivieren und demnächst interessante Verbesserungen auszurollen.

Atlassian hat Crowd Data Center ausgeliefert

In vielen Organisationen ist Atlassians SSO- und Identitätsmanagement-Lösung Crowd zu einem zentralen Werkzeug geworden, das immer verfügbar sein muss, damit die Nutzer auf ihre Systeme zugreifen und ihre tägliche Arbeit erledigen können. Nun hat Atlassian Crowd in der Data-Center-Version ausgeliefert, die selbst gehostetes Enterprise-Identitätsmanagement mit Hochverfügbarkeit bietet.

Atlassian Data Center vs. Server: Wann ist der Kauf von Data-Center-Produkten sinnvoll?

Atlassian bietet für seine Produkte Confluence, JIRA und Bitbucket neben den Server- und Cloud-Versionen auch Data-Center-Deployments an. Viele Kunden denken darüber nach und fragen uns, wann Data Center die bessere Wahl im Vergleich zu Server ist. Die Server- und Data-Center-Produkte unterscheiden sich im Hinblick auf die Anwenderfunktionen ja nicht. Es gibt keine pauschale Antwort darauf, sie ist stark abhängig vom jeweiligen Unternehmen, seinen Prozessen, seinen Prioritäten und vor allem der Frage, wie geschäftskritisch die eingesetzten Atlassian-Tools sind.

Fünf Anzeichen, die einen Wechsel zu Confluence Data Center nahelegen

Viele wachsende Unternehmen – speziell wenn sie im Enterprise-Stadium ankommen – erreichen auf ihrer Reise mit Confluence irgendwann einen Punkt, an dem ihre Anforderungen über das hinausgehen, was ein einzelner Server leisten kann. Und es gibt einige Anzeichen dafür, dass der Wendepunkt erreicht ist und Unternehmen sich ersthaft Gedanken über ein Upgrade auf Confluence Data Center machen sollten.

Atlassian hat HipChat Data Center ausgeliefert

Teams setzen auf HipChat, um zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Ausfallzeiten – ob geplant oder unvorhergesehen – sind kritisch, denn sie behindern Koordination und Abstimmung und vernichten produktive Arbeitszeit. Wenn Organisationen und die Teams in ihnen wachsen und die HipChat-Nutzung quer durchs Unternehmen zunimmt, ist Ausfallsicherheit eine zentrale Anforderung. Hinzu kommt, dass der steigende Bedarf an Integrations das System zusätzlicher Belastung aussetzen kann. Atlassian hat das beim Summit Europe angekündigte Produkt HipChat Data Center nun ausgeliefert, das entwickelt wird, um diesen Herausforderungen Rechnung zu tragen.