Tag Archives: DVCS

Ratenbegrenzung in Bitbucket Data Center: Selbstschutz vor Performance-Problemen

Bedrohungen für die Stabilität einer Unternehmens-Software wie Bitbucket kommen aus vielen Richtungen. Manchmal ist es einfach ein schlecht geschriebenes Skript, das zu oft Daten aus neuen Commits und Pull-Requests abfragt, oder eine interne Build-Anwendung, die die Nutzerberechtigungen prüft und viele unnötige Requests schickt. Die Folgen für die Performance sind jedoch schwerwiegend. Deshalb brauchen Unternehmen einen robusten, langfristigen Weg, um ihre Instanzen vor solchen Bedrohungen zu schützen. Hier kommt die Ratenbegrenzung ins Spiel, die Atlassian für Bitbucket Data Center mit der neuen Version ausgeliefert hat.

Bitbucket Server und Data Center 6.6: Ratenbegrenzung, Code-Änderungen in Pull-Requests, Projektlinks

Bitbucket ist das Git-Repository-Managementsystem von Atlassian, das Software-Teams in der ganzen Welt nutzen, um ihre Code-Basis zu verwalten. Diese Lösung entwickelt Atlassian intensiv und mit hoher Frequenz weiter: Ende August hat wieder ein neues Release mit interessanten Features und Optimierungen das Licht der Welt erblickt. Hier ist eine kompakte Übersicht zu Bitbucket Server und Data Center 6.6.

Bitbucket Server und Data Center: Banner für Systemmitteilungen, Webhook für Smart Mirrors und mehr

Atlassian Bitbucket ist das ausgereifte Git-Repository-Managementsystem für moderne Software-Teams, das intensiv weiterentwickelt und im Monatsrhythmus mit neuen Funktionalitäten ausgestattet wird. Auch in den letzten Wochen haben die Atlassian-Teams mehrere Features und Optimierungen für Bitbucket in den Produktlinien Server und Data Center veröffentlicht. Die jüngsten Neuerungen fassen wir hier zusammen.

Wie Code Insights für Bitbucket andere Entwickler-Tools integriert und Pull-Requests beschleunigt

Hochwertiges Feedback ist ein zentraler Erfolgsfaktor für einen effizienten Software-Entwicklungsprozess: Je früher Rückmeldungen eingehen, desto eher sind Bugs und andere Probleme erkennbar und desto schneller und kostengünstiger ist die Behebung. CI-Systeme und andere Analysewerkzeuge können hilfreiche Informationen über die evolvierende Code-Basis generieren. Code Insights für Bitbucket Server bietet Teams die Möglichkeit, diese Tools direkt zu integrieren.

Neu in Bitbucket Server: Commit-Graph, Repository-Beschreibungen, absolute Zeitstempel und mehr

Bitbucket Server ist das Git-Repository-Managementsystem von Atlassian für Entwicklungsteams, die eine ausgereifte, flexible, skalierende Umgebung brauchen, um ihre Projekte und Repositories zu verwalten. Atlassian entwickelt Bitbucket intensiv weiter und liefert beständig hilfreiche Features aus. Die wichtigsten Neuerungen der jüngsten Releases stellen wir hier im Überblick vor.

Bitbucket Server und Data Center 6: Technische Weichenstellung für die Zukunft

Atlassian Bitbucket bietet eine zentrale Lösung für die Verwaltung der gesamten Git-basierten Code-Basis im Unternehmen. Für das neue Major-Release hat Atlassian die technischen Grundlagen von Bitbucket Server und Data Center aktualisiert und damit die Weichen dafür gestellt, auch in den kommenden Jahren werthaltige Features und Verbesserungen für moderne Entwicklungsteams ausliefern zu können.

Bitbucket: Smart Mirroring und die Vorteile für verteilte Teams

Wer mit der Arbeit in verteilten Teams vertraut ist, kennt die besondere Kultur und die besonderen Herausforderungen dieses Settings. Und viele Remote-Entwicklungsteams werden durch langwierige Clone- und Fetch-Prozesse täglich aufs neue an die spezielle Situation erinnert. Hier kommt Atlassian Bitbucket ins Spiel und schafft Skalierbarkeit und Resilienz.

Bitbucket Server 5.13: Pull-Requests zu Commits sehen, Repositories taggen, Support für Git v2

Wie viel Zeit verbringen die Entwickler in Ihren Software-Teams pro Woche mit der Suche nach Dingen – beispielsweise der Ursache für einen Bug oder einem alten Pull-Request, mit dem ein Fehler eingeführt wurde? Natürlich ist das unmöglich konkret zu ermitteln, aber wahrscheinlich ist es mehr Zeit, als wünschenswert ist. Bitbucket Server macht es in der neuen Version 5.13 nochmals einfacher, Repositories aufzufinden und Pull-Requests zu identifizieren, die mit bestimmten Commits zusammenhängen. Dazu kommt die Unterstützung für Git v2 – als erste Git-Plattform für den Betrieb auf dem eigenen Server.