Tag Archives: Formulare

Von der Idee zum Prototyp mit Google Firebase und Angular (Teil 2)

In diesem zweiteiligen Artikel stelle ich ein Arbeitsbeispiel vor, das für die „Liquid Democracy“-Bewegung entstanden ist: In Vorbereitung der Bildungsinitiative „Great American Debate“ soll ein Formular als Web-App entstehen, das Studenten und Freiwillige nutzen können, um für ein Event zum Thema Klimawandel eine Datenbank mit allen im Internet verfügbaren Informationen zu befüllen. Im ersten Teil des Beitrags habe ich gezeigt, wie wir unsere Web-App grundsätzlich aufsetzen und dafür Google Firebase und Angular nutzen. Nun wollen wir das Formular mit unserem Team und den Testern teilen.

Von der Idee zum Prototyp mit Google Firebase und Angular (Teil 1)

In diesem zweiteiligen Artikel stelle ich ein Projekt vor, das für die „Liquid Democracy“-Bewegung entstanden ist: In Vorbereitung der Bildungsinitiative „Great American Debate“ soll ein Formular als Web-App entstehen, das Studenten und Freiwillige nutzen können, um für ein Event zum Thema Klimawandel eine Datenbank mit allen im Internet verfügbaren Informationen zu befüllen. In diesem ersten Teil des Beitrags zeige ich, wie wir unsere Web-App grundsätzlich aufsetzen und dafür Google Firebase und Angular nutzen.

Online-Marketing-Tipp: Schnell passgenaue Formulare mit Wufoo erstellen

Für viele Unternehmen sind Anfragen über Online-Formulare die Währung, in der der Online-Marketing-Erfolg gemessen wird. Umso wichtiger ist es, inhaltlich passgenaue Anfrageformulare möglichst schnell online bringen, auf den eigenen Web-Angeboten streuen und testen zu können. Eine coole Lösung dafür ist Wufoo, ein webbasiertes kommerzielles Tool zur Erstellung und Integration individueller Formulare, das wir Ihnen vorstellen möchten.

Warum Mailto-Links auf Websites vermieden werden sollten

Jeder Nutzer kennt den Vorgang, dass der Klick auf einen Kontakt-Link automatisch eine E-Mail-Client-Anwendung aufruft, selbst wenn der User sie nie nutzt. Mailto-Links auf Websites sind in dreierlei Hinsicht problematisch: Sie führen zu Usability-Problemen, erschweren das Tracking und können ein Sicherheitsrisiko darstellen.

Fehlerseiten und Fehlermeldungen: Vermeidung und sinnvolle Nutzung

Wenn sie wegen eines bestimmten Problems nötig werden, können Fehlermeldungen und -seiten durchaus mehr leisten, als vage (und frustrierende) Kurz-Statements zu liefern und den Nutzer mit rudimentären Informationen im Regen stehen zu lassen.