Tag Archives: Intranet

Attraktive Mitarbeitermagazine, Organigramme und News-Vorlagen im Intranet – ein Ausblick auf die Linchpin-Intranet-Suite 3.4

Linchpin Intranet Suite

Wir entwickeln die Linchpin-Intranet-Suite kontinuierlich weiter und liefern in zehnwöchigen Release-Zyklen neue Versionen der Confluence-basierten Intranet-Suite aus. Dabei lassen wir auch stets das Feedback unserer Kunden einfließen und streben an, immer in zwei Richtungen zu denken: neue Funktionen für die Endnutzer auf der einen, Erleichterungen und eine effizientere Konfiguration für Administratoren auf der anderen Seite. Hier möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick geben, welche Neuerungen und Verbesserungen Sie voraussichtlich mit dem Linchpin-Release 3.4 erwarten können, das wir im August fertigstellen werden.

Linchpin-Intranet-Suite: Die letzten Neuerungen und Optimierungen im Überblick

Linchpin Intranet Suite

Die Linchpin-Intranet-Suite ist seit kurzem in der brandneuen Version 3.3 verfügbar. Für dieses aktuelle Release haben sich unsere Entwicklungsteams zehn Wochen lang vor allem darauf fokussiert, Administratoren die Arbeit weiter zu erleichtern. Unser Kollege Adil fasst die neuen Funktionen kurz zusammen und zeigt direkt im System, wie sie aussehen.

Best Practice: Altassian Confluence und Linchpin-Intranet-Suite bei der enercity AG

Linchpin Intranet Suite

Wenn man über moderne Intranet-Lösungen und den Digitalen Arbeitsplatz spricht, ist es immer hilf- und erkenntnisreich, den theoretischen Ansatz und die reinen Anforderungen hinter sich zu lassen und stattdessen einen Blick auf eine praktische Umsetzung zu werfen. In einem Online-Seminar gibt Kimberly Bühler von enercity einen Überblick darüber gibt, wie der Digital Workplace mit der Linchpin-Intranet-Suite aussehen kann.

Neue Features in Atlassian Confluence: Bessere Audit-Logs, optimierter Widget Connector, Transparenz für Berechtigungen und mehr

Atlassian entwickelt seine Enterprise-Wiki- und Social-Collaboration-Lösung Confluence stetig weiter und liefert regelmäßig aktuelle Versionen mit neuen und optimierten Features für die Server- und Data-Center-Editionen aus. Wir fassen mal zusammen, was sich in den letzten Releases von Confluence getan hat.

Linchpin-Intranet-Suite 3.3: Vereinfachte Administration von Nutzerprofilen und mehr

Linchpin Intranet Suite

Die Nutzerprofile bilden einen der Dreh- und Angelpunkte der Linchpin-Intranet-Suite. Durch sie werden User mit ihrer Expertise und ihren Kontaktdaten nicht nur schnell für Kollegen auffindbar; sie sind auch die Grundlage für die umfassende Personalisierung des Intranets. Für das neue Release der Suite haben unsere Teams viel Arbeit investiert, um die Profilfunktionen signifikant zu verbessern. Hier sind die Highlights, die die Linchpin-Intranet-Suite in der neuen Version 3.3 mitbringt.

Integration der Google G Suite in das Linchpin-Intranet und Atlassian Confluence

G Suite Integration Linchpin-Intranet

Heute kommt es in Unternehmen in immer stärkerem Maße auf die Integration zwischen Software-Systemen an. Ein Linchpin-Intranet auf Basis von Atlassian Confluence bietet eine solche Integrationsmöglichkeit für die Google G Suite. Dadurch sind wir in der Lage, schnell und einfach Docs, Präsentationen oder auch ganze Google-Drive-Verzeichnisse direkt in Intranet- bzw. Confluence-Seiten einzubinden und hier dynamische Ansichten verfügbar zu machen. Wie das funktioniert, zeigt unser Demovideo.

Newsletter aus dem Social Intranet – das Linchpin News Digest

Linchpin-Intranet

Atlassian-Systeme nutzen Informations-Mails bekanntlich stark. Und da Linchpin auf Atlassian Confluence aufsetzt, erhalten Mitarbeiter auch aus einem neuen Linchpin-Intranet reichlich automatisierte Mail-Nachrichten – und Linchpin selbst fügt dem noch die eine oder andere Benachrichtigung hinzu. Eine davon ist das Linchpin News Digest, eine Mail, die ich immer wieder als wertvoll empfinde. Welche Vorteile dieser “Newsletter” hat, zeige ich in diesem Artikel.

Wie das Linchpin-Intranet und die Google G Suite uns bei der Remote-Arbeit unterstützen

Die Notwendigkeit, ganze Teams und Abteilungen ins Home-Office zu verlagern, hat viele Organisationen vor neue Herausforderungen gestellt. Im April hat das Fachmagazin Wissensmanagement.net eine Web-Konferenz veranstaltet, zu der unsere Kollegen Maximilian Boos und Alisa Tietz eingeladen waren. In ihrem Vortrag, den Sie hier als Videoaufzeichnung sehen können, haben Alisa und Max einige authentische Einblicke in die Home-Office-Zusammenarbeit in unserem eigenen Unternehmen geteilt – mit exemplarischen Herausforderungen eines normalen Arbeitstags und Möglichkeiten, diese mit guten Software-Lösungen effektiv und effizient zu bewältigen.

Linchpin-Intranet bei InfoGuard: Kommunikationslösung, die konkrete Probleme löst

Linchpin Intranet Suite

Es ist für viele unserer Kunden und natürlich für uns als Anbieter der Linchpin-Intranet-Suite immer spannend zu sehen, wie Linchpin in der Praxis eingesetzt wird, welche konkreten Anforderungen die Lösung erfüllen soll und wie Partner solche Projekte umsetzen. Unsere Schweizer Kollegen von Beecom haben ein solches Vorhaben mit dem Cyber-Security-Spezialisten InfoGuard mit Standorten in Bern und Zug durchgeführt und Linchpin als Intranet-Kommunikationsplattform etabliert. Hier sind ein paar Projekteinblicke.

Abgrenzung von Confluence mit Linchpin gegenüber Office 365 und SharePoint

Linchpin Intranet Suite

Microsoft ist im Intranet-Bereich bis heute Marktführer und quasi Standard. Klar, dass Kunden, die Intranet-Lösungen evaluieren, immer auch danach fragen, wie sich ein alternatives System wie Linchpin von Office 365 und SharePoint abgrenzt und unterscheidet. Genau darüber haben wir vor neulich in einem Webinar mit unseren Hamburger Kollegen von HIRSCHTEC diskutiert, das Sie hier als Aufzeichnung finden.