Tag Archives: JIRA Data Center

Neu in Jira Data Center: Features der letzten Releases im Überblick

Atlassian Jira wird nicht nur in der Cloud-Version kontinuierlich und intensiv weiterentwickelt, sondern nach wie vor auch in der Data-Center-Option, der On-Premise-Alternative für den Betrieb in der eigenen IT-Infrastruktur. In diesem Beitrag fassen wir mal zusammen, welche Features und Verbesserungen für Endnutzer und Administratoren mit den zuletzt ausgelieferten Releases von Jira Data Center hinzugekommen sind.

JIRA Software 7.3 – Mehr Möglichkeiten und Flexibilität für Admins

Die letzten Releases von JIRA haben den Fokus darauf gelegt, Admins die Administration bei der Skalierung zu erleichtern und Teams mit Funktionen wie verbesserten Sprint-Berechtigungen, der vereinfachten Konfiguration von Versionen und Komponenten und mehr Flexibilität beim Deployen von JIRA via AWS effizienter zu machen. Nun hat Atlassian JIRA Software in der Version 7.3 ausgeliefert, die weitere Möglichkeiten speziell für Administratoren von großen Instanzen ausrollt.

Disaster Recovery in JIRA Data Center 6.4

Seit der Auslieferung von JIRA Data Center im Juli 2014 drehen sich die meisten Wünsche von Kunden um das Thema Disaster Recovery. Wenn JIRA eine geschäftskritische Anwendung ist, wollen Kunden auf den Fall eines Worst Case vorbereitet sein und auch in einem solchen Fall die Verfügbarkeit sicherstellen. Mit JIRA Data Center 6.4 können Kunden eine kalten Single- oder Multi-Node-Standby-Instanz an einem geographisch getrennten Standort konfigurieren.