Tag Archives: JIRA

Volumenrabatte für die Verlängerung von Atlassian-Lizenzen nur noch bis zum 1.5.2012: Jetzt Lizenzen verlängern!

Atlassian bietet Volumenrabatte auf Lizenzverlängerungen an – noch. Dieses Rabattprogramm läuft zum 1. Mai 2012 aus und wird dann ersatzlos gestrichen. Deshalb raten wir Kunden, die mehrere Atlassian-Produkte nutzen, ihre Lizenzen jetzt zu erneuern: Wenn Sie mit einer einzigen Transaktion mehrere sog. Software Maintenancen für Ihre bestehenden Atlassian-Tools verlängern, winken attraktive Rabatte.

GreenHopper 5.9 ist da: Noch mehr Funktionen für Scrum-Teams

Für Scrum- und Kanban-Teams, die agile Projekte digital abbilden wollen, ist die Kombination aus JIRA und GreenHopper eine der reifsten, mächtigsten und beliebtesten Lösungen. Jetzt ist GreenHopper 5.9 erschienen und bringt einmal mehr erweiterte Funktionalitäten und clevere Detaillösungen mit, die die softwaregestützte Planung, Durchführung und Auswertung von Agile-Projekten noch effizienter machen.

88 Argumente für JIRA

//SEIBERT/MEDIA nutzt im internen und externen Projektmanagement sowie in der Software-Entwicklung seit langer Zeit die Software JIRA des australischen Herstellers Atlassian. Jeden Tag und auch in zahlreichen JIRA-Projekten sehen wir, wie hilfreich und wertvoll dieses zentrale Aufgabenmanagementsystem ist – und das bald erscheinende JIRA 5.0 bringt nochmals coole neue Möglichkeiten mit. Analog zu unserer Sammlung von 111 Gründen für ein Firmenwiki wollen wir nun die Fakten in Tweet-Länge zusammentragen, die für JIRA sprechen. Hier sind 88 Argumente.

Atlassian Unite: Atlassian empfängt Interessenten mit „Drinks for free“ und besucht Kunden in Frankfurt

Am 20. März 2012 findet in Frankfurt/M. das Atlassian Unite! statt, über das wir hier kürzlich schon informiert haben. Etliche wichtige Mitarbeiter von Atlassian treten den Weg nach Deutschland an und sind bei der Veranstaltung vor Ort. Um dieses Event herum hat Atlassian nun zwei hochinteressante Aktionen positioniert: die Einladung zum gemütlichen Drink für Interessenten und den Vor-Ort-Termin der Produktmanager von Atlassian bei Kunden.

Atlassian Unite! in Frankfurt: Schlagen Sie einen Vortrag vor und wir übernehmen Ihre Eintrittskosten

Atlassian ist auf Europatour und kommt am 20. März 2012 auch nach Frankfurt am Main: Das Motto des ganztägigen Events heißt Atlassian Unite! Im Mittelpunkt stehen dabei der rege, direkte Austausch zwischen dem Hersteller, den Anwendern und den zwischengeschalteten Dienstleistern. Als Sponsor des Frankfurter Events übernimmt //SEIBERT/MEDIA Ihre Eintrittskosten und lädt Sie somit kostenfrei ein – wenn Sie einen Vortrag vorschlagen.

Schulungen zum Certified JIRA und Confluence Professional am 29.2.2012 in Wiesbaden: Jetzt anmelden!

//SEIBERT/MEDIA bietet am 29.02.2012 Zertifizierungsschulungen zum Certified JIRA Professional (TM) und zum Certified Confluence Professional (TM) in Verbindung mit einem von den Trainings unabhängigen und kostenlosen Treffen der regionalen Atlassian User Group (AUG) in Wiesbaden an. Für die Teilnahme an unseren Zertifizierungsschulungen für Atlassian-Produkte gibt es gute Gründe. Melden Sie sich jetzt an!

Warum die Teilnahme an JIRA- und Confluence-Zertifizierungsschulungen von //SEIBERT/MEDIA sinnvoll ist

//SEIBERT/MEDIA bietet Zertifizierungsschulungen zum Certified Confluence Professional (TM) und zum Certified JIRA Professional (TM) an: Professionelle Anwender-Trainings in Verbindung mit elektronischen Wissenstests, die Ihnen die Möglichkeit eröffnen, konzeptionelles und Praxiswissen effizient zu erwerben sowie direkt im System anzuwenden und sich Ihr Know-how per Zertifikat bestätigen zu lassen. Es gibt gute Gründe, an den //SEIBERT/MEDIA-Zertifizierungsschulungen teilzunehmen.

E-Mail-Tipps: Die E-Mail-Flut effizient bewältigen

Trotz Wiki, zentralem Aufgabenmanagement und Microblog kommen noch ausreichend Nachrichten aus dem eigenen Unternehmen an, und die externe E-Mail-Kommunikation lässt sich mithilfe interner Tools nur in Grenzen einschränken. Hier sind einige operative Tipps zur möglichst effizienten Bearbeitung der E-Mail-Flut, mit der viele Mitarbeiter zu kämpfen haben.