Tag Archives: Komplexität

Was kostet richtig Zeit und Geld, wenn dein Team nicht daran denkt? – Die Potenziale guter Checklisten (Podcast)

Podcast Checklisten

Bei aller Dynamik, der Unternehmen heute ausgesetzt sind, besteht die moderne Arbeitswelt freilich nicht nur aus komplexen Problemen, sondern auch aus einer Vielzahl von Aufgaben, die immer wieder zu bearbeiten sind – darunter viele Dinge, die richtig Zeit und Geld kosten, wenn sie vergessen werden. Und für diese Art von Aufgaben gibt es ein bewährtes, vielseitiges und oft unterschätztes Hilfsmittel: die Checkliste, die Struktur und Effizienz in die Bearbeitung bringt. In der neuesten Folge unseres Podcasts habe ich mich mit Martin Seibert über die Potenziale dieses Werkzeugs unterhalten.

Mehr Disziplin für Teams und Organisationen: Wie Checklisten Verlässlichkeit und Qualität fördern

Checklisten Disziplin

Jedes Unternehmen braucht eine gesunde Mischung aus Talenten, um gut zu funktionieren. Ich zum Beispiel habe tonnenweise Ideen und bin extrem experimentierfreudig. Dafür mangelt es mir an Disziplin in dem Sinne, dass mir häufig der Fokus fehlt. Und in diesem Zusammenhang habe ich erkannt, welchen Wert gute Checklisten für Organisationen haben können.

Warum es in einer komplexen Arbeitswelt Checklisten für die komplizierten Dinge braucht

Checklisten Confluence Jira

In der heutigen Zeit wird in Unternehmen viel über Komplexität gesprochen. Der Wettbewerb wird branchenübergreifend immer anspruchsvoller, neue Konkurrenten und disruptive Technologien erscheinen in einer nie dagewesenen Frequenz auf der Bildfläche, Organisationen müssen beständig Innovationen schaffen und sich neu erfinden. Wer in diesem herausfordernden, dynamischen Umfeld mit Apps für Checklisten in Confluence und Jira um die Ecke kommt, wirkt vermutlich ein wenig aus der Zeit gefallen – geht es doch längst nicht mehr darum, stur und stumpf Dinge abzuarbeiten, sondern um die Notwendigkeit, neue Antworten auf einzigartige Probleme zu finden, oder? Moment, ganz so einfach solltest du dieses Thema nicht (Tusch!) abhaken!

Scheiß drauf, wir machen’s illegal! – Lars Vollmer und Mark Poppenborg diskutieren (Tools4AgileTeams 2021)

Was sich zunächst anhört wie der Titel eines lässigen Roadmovies mit Jason Statham, entpuppt sich tatsächlich als ein hochaktuelles Phänomen, das aufzeigt, wie weit die Schere zwischen Managementtheorie und Wertschöpfungspraxis in vielen Organisationen auseinanderklafft. In ihrer impulsreichen, unkonventionellen Keynote auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2021 haben Lars Vollmer und Mark Poppenborg sich diesem Dilemma, dem Status quo und möglichen Auswegen aus der Misere gewidmet.

Wo bleibt die Software-Architektur im skalierten agilen Umfeld?

Software-Architektur Agile

Einerseits haben Unternehmen viel Zeit und Geld in ihre IT-Architektur gesteckt, um die Business- und Entwicklungsprozesse effizient zu gestalten. Auf der anderen Seite entwickeln agile, cross-funktionale Scrum-Teams sehr gut ohne Architekten schnell und effektiv Produkte. Ist Software-Architektur also ein Auslaufmodell?

Die Modernisierung von Unternehmens-Software mindert Risiken bei der Skalierung

Atlassian Enterprise

Organisationen, die die Reise ihres Wachstums nicht proaktiv planen, setzen sich der Gefahr aus, mehr Überraschungen zu erleben und unvorbereitet auf Hürden zu treffen. Beispielsweise sind klassische Single-Server-Instanzen für Software-Systeme normalerweise nicht darauf ausgelegt, auf großer Skala reibungslos zu funktionieren. Durch die Modernisierung der bestehenden Legacy-Systeme erhalten Unternehmen Plattformen auf Enterprise-Niveau, die auf mehreren Ebenen dabei helfen, traditionelle Herausforderungen zu vermeiden.

Mit Leadership Agility durch Krisen und Disruption navigieren

Die Corona-Krise ist ein Extremfall von Marktdisruption. Aber ähnliche Situationen finden sich in kleinerem Maßstab überall und immer häufiger. Als Unternehmen müssen wir in solchen Situationen in der Lage sein, uns sehr schnell neu zu orientieren, schnell zu lernen und uns schnell anzupassen. Und dabei wird Führung nicht überflüssig, nur anders. Christoph und Ute geben eine Einführung in das Konzept von Leadership Agility.

Einführung zu Conscious Capitalism (Podcast)

Conscious Capitalism ist ein ganzheitlicher Ansatz im Hinblick auf die Organisation von Unternehmen, der versucht, die Umwelt, die gesellschaftliche Verantwortung, eine bewusste Führung und einen höheren Zweck zu integrieren – und das bei gleichzeitigem (manche Vertreter meinen: zwangsläufigem) wirtschaftlichen Erfolg. Das sind faszinierende Ideen und die Zeit für die Auseinandersetzung mit ihnen ist gewinnbringend angelegt! Unser neuer Podcast bietet eines Einführung ins Thema.

Fünf bis 50 Dinge, die Mitarbeiter für eine agile Organisation tun können

Agile Organisation Pfirsichorganisation

Für eine Präsentation haben meine Kollegen und ich Anregungen dafür gesammelt, Veränderungen und Modernisierungen in Unternehmen anzustoßen. Viele davon basieren auf unseren eigenen Erfahrungen und bilden (wie ich finde) gutes Anschauungsmaterial. In einem Testlauf dieser Präsentation, den wir als Video mitgeschnitten haben, denke ich darüber nach, warum eine Neuaufstellung für Unternehmen wichtig ist, wie eine moderne, dynamikrobuste Organisation strukturiert sein kann, welche Dinge sich in einer agilen Organisation für die Mitarbeiter ändern und was die Mitarbeiter aktiv verändern können. Hier sind die Aufzeichnung der Session und die Folien.

Fünf wichtige Dinge, die sich für Führungskräfte durch Agilität verändern

Was macht eine agile Organisation aus? Wie kann der Weg dorthin gangbar gemacht werden? In einem Vortrag gebe ich unter anderem die Grundlagen eines Konzepts wieder, das wir Extreme Agile Leadership nennen, und teile Beispiele für Methoden und Praktiken, die bei uns gut funktionieren. Natürlich müssen diese Dinge nicht in jedem Unternehmen klappen. Aber ich glaube, dass es sich lohnt, genauer hinzusehen und damit zu experimentieren.