Tag Archives: Leadership

Agile Führung: Manager oder Leader, gut oder böse – wie denn nun?

Agile Führung Manager Leader

Digitalisierung kann man nicht managen, sie passiert sowieso – ob wir wollen oder nicht! Mit der Digitalisierung geht ein übergreifender Kulturwandel einher. Management ist plötzlich böse. Vorgesetzte müssen zu Leadern werden. Was bedeutet das nun für Führungskräfte? Und geht das überhaupt? In einem Vortrag von unserer letzten Tools4AgileTeams-Konferenz taucht Christian Seedig in die Begrifflichkeiten und neuen Denkweisen ein.

Die 100 Nanometer, die bei Führungskräften einen Sinneswandel ausgelöst haben

Im März 2020 hat ein Virus den Führungskräften in aller Welt die Lektion erteilt, dass Menschen auch an anderen Orten als im Büro produktiv und verantwortungsbewusst arbeiten – eine Erkenntnis, die schon vor Jahren möglich gewesen wäre, wenn sie von den richtigen Leuten gelernt hätten. Unser Gastautor Claudio Ombrella illustriert diese Entwicklung hin zu mehr Ermächtigung und Eigenverantwortlichkeit anhand einer persönlichen Geschichte.

Extreme Agile Leadership: Kooperative Führung in einer agilen Organisation

Extreme Agile Leadership

Wir blicken auf einen langen, durchaus hindernisreichen Weg von den ersten Gehversuchen mit Scrum in unseren Entwicklungsteams bis zum heutigen Status quo als ein auf allen Ebenen agiles Unternehmen zurück. Was wir auf dieser Reise gelernt haben, wie wir uns heute organisieren, wie wir zu Entscheidungen kommen und wer hier eigentlich wen “führt”, haben unsere Kollegen Clemens Fucker und Paul Herwarth von Bittenfeld auf der letztjährigen Konferenz Tools4AgileTeams mal dargestellt. Hier ist ihr Vortrag.

Agile Leadership: Selbstführung – gibt’s dafür auch ein Tool?

Leadership Selbstführung Tools4AgileTeams

Bei der letzten Ausgabe unserer Tools4AgileTeams-Konferenz hat Friedericke Strub eine interessante Facette des Themenkomplexes “agile Leadership” ins Spiel gebracht: Selbstführung, also die Fähigkeit, sich als Person selbst zu führen. Und das sei eine zentrale Voraussetzung dafür, dass auch ein Team sich selbst führen kann. Als wichtigste Instrumente der Selbstführung hebt Friedericke Selbstwahrnehmung und Reflexion hervor. In ihrem spannenden Vortrag, den Sie hier als Mittschnitt sehen können, diskutiert sie einige Möglichkeiten, um die eigene Reflexion herauszufordern.

Mit Leadership Agility durch Krisen und Disruption navigieren

Die Corona-Krise ist ein Extremfall von Marktdisruption. Aber ähnliche Situationen finden sich in kleinerem Maßstab überall und immer häufiger. Als Unternehmen müssen wir in solchen Situationen in der Lage sein, uns sehr schnell neu zu orientieren, schnell zu lernen und uns schnell anzupassen. Und dabei wird Führung nicht überflüssig, nur anders. Christoph und Ute geben eine Einführung in das Konzept von Leadership Agility.

Visual Leadership – Bilder, die Teams und Unternehmen bewegen

Visual Leadership

Im ihrem Vortrag von der Tools4AgileTeams-Konferenz 2019 lichtet Sabina Lammert den Dschungel der Leadership-tauglichen Visualisierungsmethoden, betrachtet Praxisbeispiele von der operativen bis hin zur strategischen Ebene und geht auf die ersten einfachen Schritte zu einer bildreicheren Führungskultur ein. Hier ist die Aufzeichnung der spannenden Session.

Agile Organisationen: Führung, Mitarbeiterengagement und Komplexität

Agile

Wie verändert sich das Rollenverständnis von Führungskräften in einer agilen Transition? Welchen Einfluss können sogenannte Servant Leader auf das Mitarbeiterengagement ausüben und wie? Welche Bedeutung hat Führung bei der Bewältigung von Komplexität? Diese und weitere Fragen haben wir in einem Webinar mit Eileen Mandir diskutiert. Hier ist die Aufzeichnung.

Führung in Organisationen: Wie informiere ich Mitarbeiter?

Führung in Unternehmen umfasst unter anderem auch, die Voraussetzungen dafür zu schaffen, dass die Mitarbeiter informiert werden bzw. sich selbst informieren können – ein Aspekt, mit dem sich Management-Berater Johannes Thönneßen (Profil und Website) intensiv beschäftigt. In diesem Zusammenhang hat er für eines unserer Webinare einige interessante Thesen aufgestellt, die er und Martin Seibert diskutieren. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Warum Sie keine Tickets kaufen müssen, um Theater dargeboten zu bekommen

In Organisationen und Unternehmen wird Theater kostenlos gespielt. Geschönte Zahlen, geheuchelte Zustimmung, vertuschte Informationen und imposante Statussymbole inklusive. Eine sehr teure Form der Verschwendung. Dafür wird ja gerne machthungrigen Managern die Schuld gegeben. So einfach ist das aber nicht, denn Organisationen bestehen nicht aus Menschen, sondern aus Kommunikation. Dr. Lars Vollmer unternimmt einen kleinen Ausflug in die Systemtheorie – in einem interessanten Fachartikel und beim kommenden Future Leadership Seminar in Wiesbaden.

Was ist überhaupt Unternehmenskultur? – Die drei nützlichsten Analogien

In jedem amtlichen Change-Prozess kommt die Unternehmenskultur – und wie diese zu gestalten ist – auf die Bühne. Ob Manager oder Berater – jeder spricht davon. Aber was genau ist das denn: Unternehmenskultur? Irgendwie rinnt sie uns immer durch die Finger, wenn wir sie erklären – oder wenn wir sie gar “in Angriff nehmen” wollen. Bei schwer verständlichen Zusammenhängen helfen meist Analogien. Diese können die Zusammenhänge natürlich nie hundertprozentig abbilden. Aber durch die Übertragung in andere Welten fällt das Verständnis für die Wirkungsweisen in der Regel leichter.