Tag Archives: Leadership

Moderne Organisationsentwicklung – Episode 4: Von Widerstandsmessungen, Rollenverfahren und systemischer Konsensierung – so entscheiden wir jetzt

In der vierten Episode im “Echt jetzt?”-Podcast über moderne Organisationsentwicklung loten Jo, Sarah und Ralf gemeinsam aus, welche Möglichkeiten die kollegiale Führung bietet, Wahlverfahren zu organisieren, beispielsweise über das Messen von Widerständen, über kollegiale Rollenwahlen oder über systemisches Konsensieren. Außerdem geht es um kollegiale Entscheidungsprozesse: Wer kommt wo rein und wie kommen wir zu guten Entscheidungen, die uns weiterbringen?

From Teamwork to Network: Einblicke in die Organisationsentwicklung bei Seibert Media

Organisationsentwicklung

Beim Erreichen einer gewissen Organisationsgröße ergeben sich in jedem modernen Unternehmen strukturelle und organisatorische Herausforderungen, die zu lösen sind: Wie kann ein Unternehmen nachhaltig weiter wachsen, ohne dabei Gefahr zu laufen, seine Identität aufzugeben? Unser Ansatz ist die Weiterentwicklung zu einer Netzwerkorganisation mit Seibert Media als Mittelpunkt, mit dem viele andere Unternehmen in Wechselbeziehungen stehen. Aber wie geht man da vor? Wie ebnet man den Weg für eine solche Transformation? Damit beschäftigt sich zurzeit unser Organisationsentwicklungskreis unter dem Motto “From Teamwork to Network”.

New Leadership: Führung im Kontext von New Work

New Work Führung

Der Begriff “New Work” gehört zu den populärsten Buzzwords in der heutigen Unternehmenswelt. Organisationen, die in unserer Zeit erfolgreich sind, setzten auf Sinnstiftung, hohe Vernetzung, Partizipation und gute Interaktion zwischen den Menschen. Dazu verändern sich die Strukturen der Zusammenarbeit sowie die Rollen und Verantwortungsbereiche. Hierarchien werden reduziert und Führungsprinzipien verändert. Aber wie sollte Führung in diesem Kontext aussehen? Darüber hat Robert Gies in einer Session auf unserer Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 nachgedacht, deren Aufzeichnung hier zu sehen.

Agile-Transformation & Human(e) Leadership

Agile-Transformation

Wenn eine Organisation agil wird, ist ein langer Atem gefragt, denn bis sich die ersten Erfolge zeigen, gibt es einige Herausforderungen zu bewältigen. Den langen Atem und die nötige Erfahrung hat der Agile Transformation Coach Dr. Marcus Raitner. Seit 2015 begleitet er die BMW Group IT dabei, das Ziel “100 Prozent Agile” zu erreichen. Sämtliche Prozesse mussten angepackt und neu aufgesetzt werden. In seinem Vortrag auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 hat Marcus über die Transformation von Leadership gesprochen und definiert, was zeitgemäße Führung ausmacht. Hier ist die Aufzeichnung.

Agilität neu denken: Durch kollegiale Führung den Spagat zwischen Chaos und Konzern meistern

Agile_Usergroup Kollegiale Führung Blog

Am 17. März 2021 hat das zweite Treffen der Agile Usergroup Rhein-Main in diesem Jahr stattgefunden – einmal mehr komplett remote. Bei der jüngsten Zusammenkunft der Agile-Interessierten aus unserer Region stand das Thema agile Organisationsentwicklung im Mittelpunkt. Hier sind Details und Aufzeichnungen zu den spannenden Beiträgen rund um kollegiale Führung.

Common Leadership: Wo wir beim Thema “agile Führung” unsere Akzente setzen

Common Leadership

Als agiles Software-Unternehmen funktioniert Führung bei Seibert Media anders als in klassisch geprägten Organisationen. Wer ein hierarchisches Führungsverständnis mit Weisungsbefugnis und Personalverantwortung in den Händen einzelner Führungskräfte sucht, wird es hier nicht finden. Stattdessen wollen wir Führung ganz in die Tradition agiler Prinzipien stellen und uns daher stark am Konzept “Servant Leadership” der Scrum-Master-Rolle orientieren. Ein Vortrag von Jenny und Clemens beleuchtet diesen Ansatz und seine Praxis näher.

Lost in Confusion – welche Führung brauchen wir in agilen Organisationen?

Agile Leadership Führung

Viele Führungskräfte, die mit Selbstorganisation und Transformationsprozessen konfrontiert sind, fragen sich, was von ihnen erwartet wird und wie Führung in agilen Zusammenhängen aussehen soll und kann. In ihrem Vortrag auf der Tools4AgileTeams 2020 hat Vera Hofheinz die Frage nach Führung in agilen Organisationen mithilfe des systemischen Ansatzes beantwortet. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Focus on the few important things: Erfolgreiche Leader mit OKRs (Tools4AgileTeams 2020)

Workpath Goal Cycle

Doch wie sieht die Führungsrolle aus, wenn man die OKRs seiner Teams gezielt und wirksam zum Erfolg bringen will? Worauf muss ich achten, damit alle im Boot sind? Wie formuliert man gute Objectives? Worauf kommt es bei der Führung in den einzelnen Phasen des OKR-Zyklus an? Was ist zu tun, wenn es Hindernisse gibt, und worauf muss ich noch achten, damit ich beim Review mit meinem Team punkten kann? Auf diese und weitere Fragen von Führungskräften und Teamleitern haben Ricoo Nourzad und Andreas Mitter in ihrem Workshop auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2020 Antworten gegeben.

Geschichten aus dem Leben einer Führungskraft – Christof Braun auf der Tools4AgileTeams 2020

Führung Tools4AgileTeams 2020

Führung – das war auch bei der neunten Ausgabe der Tools4AgileTeams-Konferenz im vergangenen Dezember ein rege diskutiertes Thema, das in mehreren Sessions aufgegriffen wurde. Einen ebenso inspirierenden wie unterhaltsamen Vortrag zu diesem Themenkomplex hat Christof Braun beigesteuert. Hier ist die Aufzeichnung seiner kleinen und großen Handreichungen für erfolgreiche Führung in einer komplexen Welt, egal ob agil oder klassisch organisiert.

Agile Leadership: Nützlicher Ansatz für moderne Führung oder gefährliche Denkfalle?

Agile Leadership Führung

Schon seit einiger Zeit wird in der agilen Szene sogenanntes Agile Leadership, also agile Führung, propagiert. Nach dem, was alles über Agile Leadership zu lesen ist, kann man nur mutmaßen, welche Ziele damit verfolgt werden. Mal ist es eine menschenwürdigere, wertschätzendere Führung durch Führungskräfte. Mal ist es eine wirksamere Führungsarbeit. Und anderswo steht, dass Agile Leadership den Mitarbeitenden zu mehr Eigenverantwortung verhelfe. Das sind alles sehr ehrenwerte Absichten. Gut gedacht ist aber nicht immer gut gemacht, und ehrlich gesagt ist es nicht einmal gut gedacht, denn ich sehe in diesem Ansatz gleich mehrere Denkfehler.