Tag Archives: Linchpin

Der Anti-SharePoint-Sprecher auf der Cebit: Warum SharePoint überholte Unternehmenswerte fördert

Im ersten Teil dieses Artikels habe ich darüber nachgedacht, warum so viele Unternehmen auf SharePoint als Intranet-Lösung setzen, und einen Blick auf die interne unternehmenspolitische Gemengelage geworfen, die dazu führt. Nun gehe ich darauf aufbauend der Frage nach, warum SharePoint meiner Meinung nach kein geeignetes Werkzeug ist, um ein modernes Social Intranet aufzubauen: Es fördert nämlich Unternehmenswerte, die Intranet-Systeme heute eigentlich überwinden wollen.

Der Anti-SharePoint-Sprecher auf der Cebit: Warum Unternehmen Intranet-Nutzern nicht geben, was sie brauchen und wollen

Warum setzen so viele Unternehmen auf MS SharePoint als Intranet-Lösung? Weshalb stellen sie den Anwendern ein System hin, das diese oft gar nicht haben wollen, weil es viel bessere Kollaborationswerkzeuge gibt, und das oft zu mehr Frust beträgt statt zu mehr Produktivität und Zusammenarbeit im Tagesgeschäft? In diesem ersten Teil des Artikels gehe ich der Frage nach, welche unternehmenspolitischen Faktoren zu solchen Entscheidungen führen.

Confluence-Demo: Integration von Office- und Dateiinhalten

Der Confluence-Editor ist die beste und reifste Lösung, die am Markt verfügbar ist und für den professionellen Einsatz in Unternehmen in Frage kommt. Er ermöglicht es nicht nur, unkompliziert und ohne jedwede technischen Vorkenntnisse Inhalte anzulegen, zu formatieren und zu strukturieren, er unterstützt auch Dateiformate wie PPT, PDF, DOC usw. nahtlos: Nutzer können Office- und andere Dateiinhalte mühelos in Confluence-Seiten integrieren. Wie das funktioniert, zeigt unser Demovideo.

Microblogging für Confluence: Anwendungsfälle, Kernfunktionen und Confluence-Integration

Das von //SEIBERT/MEDIA entwickelte Plugin Microblogging für Confluence haben wir Ihnen in früheren Artikeln schon ausführlicher vorgestellt. Microblogging für Confluence bereichert Confluence um wertvolle Social-Media-Funktionen à la Twitter und Facebook, fördert einen schnellen Austausch, verhilft Diskussionen zu mehr Sichtbarkeit und reduziert die E-Mail-Flut wesentlich. Wir zeigen Ihnen nun einmal in Bild und Ton, wie das Tool sich in der Praxis anfühlt.

Open Atlassian Enterprise Club Day am 27.03. bei //SEIBERT/MEDIA: Die Inhalte und die Agenda

Dieses Jahr kommt Keshav Puttaswamy, Head of Product, Atlassian Server bei Atlassian in Sydney zum AEC nach Wiesbaden. Die Anmeldungsphase läuft.

Der Open Atlassian Enterprise Club Day von //SEIBERT/MEDIA nähert sich mit großen Schritten: Am 27. März 2015 findet das Event in Wiesbaden statt und nun ist auch die Agenda fix. Dieser Open AEC Day ist auf einen halben Tag ausgelegt und wird mit mehreren Fachvorträgen und einer ergänzenden Themenwerkstatt prall gefüllt sein; ein kompakter, intensiver und produktiver Tag steht uns also bevor! Als Atlassian-Kunde von //SEIBERT/MEDIA sind Sie weiterhin herzlich zu der Veranstaltung eingeladen: Einige wenige Restplätze sind noch verfügbar.

Confluence-Demo: Der nutzerfreundliche, intuitive Editor

Der Editor ist das zentrale Werkzeug in Atlassians Social-Collaboration-System Confluence, das auch die Basis der von //SEIBERT/MEDIA entwickelten Intranet-Suite LINCHPIN bildet. Mit allen Grundfunktionen einer Textverarbeitung, vielfältigen Strukturierungs- und Formatierungsoptionen und der Möglichkeit, ganz einfach Bilder, Multimedia-Inhalte und Dateien in Seiten einzubinden, bietet der Confluence-Editor ein nutzerfreundliches, intuitives Erlebnis beim Erstellen und Bearbeiten von Inhalten. Wie man in der Praxis mit dem Editor arbeitet, zeigt unser Demovideo.

LINCHPIN – Social Intranet mit Confluence: Der Profile Completion Assistant

Die erweiterten Nutzerprofile sind die Grundlage des personalisierten Nutzererlebnisses, das LINCHPIN bietet, die Social-Intranet-Suite auf Confluence-Basis. Die Funktion erlaubt es auch, Pflichtfelder im Profil festzulegen, die jeder Intranet-Nutzer obligatorisch ausfüllen muss. Fehlen bei einem Anwender bestimmte Pflichtangaben, kommt der Profile Completion Assistant ins Spiel: Er bittet den User beim nächsten Seitenaufruf per Layover-Meldung, sein Profil entsprechend zu vervollständigen.

Ihre Einladung von Confluence Product Manager Sherif Mansour zum Open Atlassian Enterprise Club Day am 27.3.

Am 27. März 2015 findet in Wiesbaden das nächste große Event des Atlassian Enterprise Clubs von //SEIBERT/MEDIA statt: Wir laden unsere Atlassian-Kunden herzlich zum Open Atlassian Enterprise Club Day ein! Mit dem Confluence Product Manager Sherif Mansour erwarten wir hochrangigen Atlassian-Besuch aus Sydney: Er wird einen Vortrag über die Confluence-Roadmap halten, den ganzen Tag als Ansprechpartner für die Teilnehmer vor Ort sein und einigen unserer Confluence-Kunden auch für individuelle 1-to-1-Talks zur Verfügung stehen. Unser Video bietet einen Ausblick auf Sherifs Vortrag und Ihre Vorteile, direkt mit einem führenden Confluence-Verantwortlichen ins Gespräch zu kommen.

Confluence für Einsteiger: Seiten anlegen

Confluence ist das Social-Collaboration-System von Atlassian, das auch die Grundlage für die von //SEIBERT/MEDIA entwickelte Social-Intranet-Suite LINCHPIN bildet. Ein großer Vorteil von Confluence ist die nutzerfreundliche Bedienung und die Möglichkeit, per Knopfdruck Dokumente zu erzeugen. Unser kurzes Video-Tutorial für Confluence-Einsteiger zeigt, wie einfach Nutzer Seiten anlegen und selbst Content im Kollaborationssystem erstellen können.

LINCHPIN – Social Intranet mit Confluence: Anwendungs-Links für Nutzer konfigurieren

LINCHPIN, die Social-Intranet-Suite auf Confluence-Basis von //SEIBERT/MEDIA, erlaubt es, Nutzern Direkt-Links auf wichtige Anwendungen wie interne Systeme, SaaS-Tools, Websites usw. anzubieten. Wie können Administratoren Usern solche App-Links zur Verfügung stellen, etwa wenn neue Software-Systeme eingeführt werden? Für die Konfiguration sind keinerlei technischen Hintergrundkenntnisse nötig, sondern nur wenige Klicks und Eingaben in Formularfelder. In unserem Demovideo zeigen wir, wie einfach sich neue Apps anlegen lassen, die den Nutzern dann direkt zur Auswahl stehen.