Tag Archives: Mitarbeiter

24 Stunden Spaß, harte Arbeit und Crazyness: Remote-Hackathons bei Seibert Media

Hackathon Artikelbild

Bei uns haben Hackathons eine lange Tradition. In ihnen werden 24 Stunden lang Ideen von bunt gemischten Teams vorangetrieben. Im Idealfall steht am Ende ein Prototyp. Doch kann das Ganze auch remote funktionieren oder geht dabei zu viel verloren? In der neuesten Ausgabe unseres TechTalks haben wir ein paar Einblicke gegeben, wie ein Hackathon bei Seibert Media im Remote-Format abläuft. Hier ist die Aufzeichnung der Session.

Miteinander neu denken: mit Linchpin durch die Pandemie

Miteinander neu denken Linchpin

Adil und Katja haben sich getroffen und darüber unterhalten, wie wir bei Seibert Media das letzte Jahr erlebt haben. Sie haben auch Kolleginnen und Kollegen befragt, wie es ihnen eigentlich so geht. In einem Vortrag erzählen sie, mit welchen Aktionen wir das Miteinander trotz Home-Office gefördert haben und welche Rolle Software im Allgemeinen und unser Intranet im Speziellen dabei spielen.

“Tu mal lieber die Möhrchen” – Wie bekommt man mehr Nachhaltigkeit ins Unternehmen?

Tu mal lieber die Möhrchen Nachhaltigkeit

Unser Nachhaltigkeitsteam hat die Entwicklung ab Juni 2020 vorangetrieben: Wir haben den Wert “Nachhaltigkeit” als neuen Unternehmenswert aufgenommen und einen Nachhaltigkeitskodex eingeführt, bieten Dienstfahrräder und ein veganes Mittagessen pro Tag, sind ins Programm Ökoprofit eingestiegen. Es war aber klar, dass das allein nicht reicht. Und so entstand die Idee, dass ein firmenweites Spiel, bei dem es darum geht, nachhaltiges Handeln in den Fokus zu rücken, doch eigentlich eine gute Sache wäre. Gesagt, getan! Der Name, des Spiels, ein klein wenig inspiriert durch Helge Schneider: “Tu mal lieber die Möhrchen.” In diesem Artikel erfahrt ihr, was es damit auf sich hat.

Bring your Whole Self to Work: Chancen und Grenzen. Zwei Superkräfte bei Seibert Media im Gespräch

Zeig dich bei der Arbeit so wie du bist, bring dich ein, mit allem, was du zu bieten hast! Gerade in der agilen Arbeitswelt ist der Satz “Bring your whole self to work” zum geflügelten Wort geworden, seitdem Mike Robbins ein Buch unter diesem Titel veröffentlicht hat. Seine Botschaft: Wir können besser und engagierter arbeiten und führen, wir sind zufriedener und glücklicher, wenn wir nicht verstecken, wer wir sind, sondern uns voll und ganz in der Arbeit zeigen. Theoretisch hört sich das sehr überzeugend an, aber so richtig vorstellen kann ich mir das nicht. Deshalb habe ich mit zwei Angestellten gesprochen, die es aus eigener Erfahrung wissen.

Common Leadership: Wo wir beim Thema “agile Führung” unsere Akzente setzen

Common Leadership

Als agiles Software-Unternehmen funktioniert Führung bei Seibert Media anders als in klassisch geprägten Organisationen. Wer ein hierarchisches Führungsverständnis mit Weisungsbefugnis und Personalverantwortung in den Händen einzelner Führungskräfte sucht, wird es hier nicht finden. Stattdessen wollen wir Führung ganz in die Tradition agiler Prinzipien stellen und uns daher stark am Konzept “Servant Leadership” der Scrum-Master-Rolle orientieren. Ein Vortrag von Jenny und Clemens beleuchtet diesen Ansatz und seine Praxis näher.

Ersthelfer und Defibrillatoren – gut gerüstet für den Notfall (der hoffentlich nie eintritt)

Ersthelfer Defibrillatoren Seibert Media

Wir schicken regelmäßig unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu Erste-Hilfe-Kursen, damit sie anschließend im Notfall kompetent helfen können. Im Rahmen dieser Kurse, die wir meist beim DRK in Wiesbaden machen, lernt man auch den Umgang mit einem automatisierten externen Defibrillator. Dabei haben wir die Info bekommen, das diese Geräte (unter bestimmten Bedingungen) wohl in der Zukunft verpflichtend für Unternehmen werden könnten. Rasch war die Entscheidung getroffen, schon vor einer Pflichteinführung selbst aktiv zu werden.

Unser Virtual Run 2020 und eine Spende an Bärenherz

Virtual Run

Seit vielen Jahren nehmen wir aktiv am jährlichen Benefizlauf in Wiesbaden teil. Hier finden unsere sportbegeisterten Leute eine schöne Gelegenheit, sich mal wieder auszutoben und die eigenen Grenzen auszuloten. Und außerdem ist diese Charity-Initiative ein weiteres Puzzelteil, um einen Beitrag zu leisten, der Gesellschaft etwas zurückzugeben. Diesmal war die Durchführung der Veranstaltung aufgrund der aktuellen Situation leider ungewiss, weshalb wir uns dazu entschieden haben, einfach selbst einen Run zu organisieren.

Das große Blind Date von Seibert Media

Was unter normalen Umständen in der Teeküche oder im Flur analog geschieht, kann derzeit auch digital stattfinden – der erste Kontakt über die Teamgrenzen hinweg, das erste Kennenlernen, der erste persönliche Austausch. Es muss nur einen Raum dafür geben. Den haben wir mit dem Seibert-Media-Blinddate geschaffen und interessierte Mitarbeiter zu einem Format eingeladen, bei dem sie zufällig zu zehnminütigen Zweier-Gesprächen mit anderen Leuten gematcht wurden. Das kam ziemlich gut an!

Herzlich willkommen über den Bildschirm – Meine Remote-Einarbeitung bei Seibert Media

Die momentane Situation stellt jedes Unternehmen und natürlich auch die Teams vor eine riesengroße Herausforderung. Besonders anspruchsvoll wird es allerdings, wenn plötzlich jemand Neues einzuarbeiten ist. Nun, so ein Jemand bin ich – Sophie und seit dem 1. April 2020 Teil der Crew von Seibert Media. Wie soll ein vernünftiger Start möglich sein, ohne wirklich physischen Kontakt zu haben? Wie kann das Team mir als Newbie alle wichtigen Inhalte zur Einarbeitung vermitteln, ohne dass wir uns persönlich begegnen? Dazu möchte ich hier ein paar Einblicke teilen.

Mitarbeiter-Onboarding mit dem Linchpin-Intranet – wirksam, effizient und mit Spaß

Linchpin Intranet Onboarding

Für ein ausgereiftes, gut etabliertes Social Intranet auf Basis von Linchpin gibt es eine Fülle sinnvoller Anwendungsfälle – beispielsweise das Onboarding neuer Mitarbeiter, ein Dauerthema, das die Zusammenarbeit in Organisationen weit über HR-Aspekte hinaus tangiert. Immerhin sollen die Kollegen möglichst umfassend, aber auch möglichst schnell in ihre Teams und in ihr neues Umfeld integriert werden. Wir wir diesen Anwendungsfall umsetzen und mit Leben füllen, haben wir bei unserem letzten Atlassian Enterprise Day zu Linchpin vorgestellt. Das Video zur Session können Sie hier sehen.