Tag Archives: Navigation

Linchpin: Eine optimierte Navigation im Confluence-Intranet – für Nutzer und Admins

Unsere Teams entwickeln die Confluence-basierte Social-Intranet-Lösung Linchpin mit dem Nutzenversprechen, den Anwendern ein zentrales Cockpit für die tägliche Arbeit zur Verfügung zu stellen: Von ihrer persönlichen Startseite aus sollen User jederzeit die Möglichkeit haben, die relevantesten Funktionen und Inhalte direkt aufzurufen und ihre benötigten Informationen rasch zu finden. Unter dieser Prämisse haben unsere Linchpin-Teams in den letzten Wochen und Monaten viel Arbeit in die konzeptionelle und technische Runderneuerung des Navigationskonzepts für die Linchpin-Suite gesteckt. Wir stellen Ihnen diese Features hier im Einzelnen vor.

Linchpin-Intranet-Suite 1.1: Viele neue Features und Möglichkeiten für Confluence-basierte Intranets

Linchpin ist die von uns entwickelte Social-Intranet-Lösung auf Basis von Atlassian Confluence, die in Organisationen unterschiedlichster Branchen und Größenordnungen erfolgreich zum Einsatz kommt. Vor ein paar Tagen haben unsere Teams die aktuellen Neuerungen der Linchpin-Suite in ihrem jüngsten PI-Review vorgestellt und damit einen ganzen Schwung an tollen Features ausgeliefert – so viele und so umfangreiche, dass wir mit ihnen ein größeres neues Release geschnürt haben: die Linchpin-Intranet-Suite in der Version 1.1! Dies sind die Neuerungen im Überblick.

Linchpin Navigation Menus 2.7: Erweiterte Flyout-Menüs, Icons für Menüpunkte und mehr

In Unternehmens-Intranets bilden Navigationsmenüs eine wichtige Kundenanforderung. Im Standard bietet Confluence eine solche Steuerungsmöglichkeit allerdings gar nicht. Hier kommt die Lösung Linchpin Navigation Menus (bisher: Navigation Menu Editor) ins Spiel: Sie erweitert Confluence um genau diese Funktionalität und ist damit ein zentraler Baustein der Linchpin-Intranet-Suite, die aus Confluence ein vollumfängliches Corporate Intranet macht. Hier sind die Neuerungen der gerade ausgelieferte Version 2.7.

Navigation Menu Editor für Confluence: Neue Version 2.5 mit noch mehr Flexibilität und tieferer Integration

Klassische Navigationsmenüs gibt es in Confluence nicht. Hier kommt der Navigation Menu Editor ins Spiel, eine von uns entwickeltes App. Er erlaubt es, Confluence um eine individuelle (und personalisierbare) Top-Level-Navigation zu erweitern und so eines der wichtigsten Navigationsinstrumente aus dem Web auch ins Intranet zu transferieren. Unser Entwicklungsteam hat den Navigation Menu Editor kürzlich in der Version 2.5 ausgeliefert, die die folgenden Neuerungen mitbringt.

Navigation Menu Editor 2.0: Noch effizienteres Bearbeiten von Confluence-Navigationsmenüs, neue Export-/Importfunktion

Der von //SEIBERT/MEDIA entwickelte Navigation Menu Editor dient dazu, ein Confluence-System oder ein Confluence-basiertes Intranet um eine flexible Top-Level-Navigation zu erweitern – ein Feature, das Confluence ‚out of the box‘ nicht bietet. So ist es möglich, den Anwendern eine effektive und aus der täglichen Web-Nutzung vertraute Navigationsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen. Nun hat unser Entwicklungsteam das Plugin in der Version 2.0 ausgeliefert. Die Neuerungen und Optimierungen stellen wir Ihnen nachfolgend vor.

Drei Gründe, warum der Navigation Menu Editor für Confluence für Sie interessant ist

Die Benutzeroberfläche von Confluence ist wenig personalisierbar und bietet Ihnen in der Standard-Version keine Möglichkeit zur globalen Navigation des Menüs. Um diese Probleme zu beseitigen und Ihrem Unternehmen ein effizienteres Arbeiten zu ermöglichen, hat //SEIBERT/MEDIA den Navigation Menu Editor entwickelt: Mithilfe dieses Plugins können Sie eine Navigationsleiste, über die sich wichtige Seiten direkt ansteuern lassen, schnell und einfach in die Oberfläche von Confluence integrieren. Hier sind drei Argumente, warum dieses Confluence-Plugin für Sie interessant sein könnte.

Sechs epische Mächte im Kampf gegen Ihre Megamenüs

Aufklappbare Megamenüs scheinen auf der ersten Blick die Ideallösung zu sein, um trotz sehr vieler Kategorien eine schlanke Navigation zu realisieren. Doch der Schein trügt, denn die Nutzungsgewohnheiten der User lassen das Megamenü häufig zum Problemkind werden. Usability-Experte Jared Spool hat mit seinem Team sechs „epische Mächte“ identifiziert, die sich gegen das Megamenü verschworen haben.

Website-Konzeption: Fünf Schritte zum ersten Web-Layout

Was passiert eigentlich, bevor wir unseren Kunden die ersten richtigen Layouts präsentieren? Welche Schritte sind vorher nötig, damit die Website nicht nur gut aussieht, sondern auch die strategischen Ziele erfüllt und von den Usern bedienbar ist? Die meisten Konzeptphasen von Website-Projekten laufen bei //SEIBERT/MEDIA nach einem ähnlichen Schema ab, das hier kurz erläutert werden soll.