Tag Archives: PlugIn

GoEdit für Confluence nun mit Schutz vor Concurrent Editing und Cenote-Lockpoint-Integration

GoEdit bietet das, was man sich vom WebDAV-Standard vergeblich erhofft hat: das Editieren von Anhängen direkt im Confluence-Wiki. Nun gibt es Neuigkeiten aus dem Hause KontextWork, dem Hersteller des GoEdit-Plugins, das wir Ihnen bereits ausführlich vorgestellt haben. Eines der meistgewünschten Features wurde mit der neuen GoEdit-Version ausgeliefert: der Schutz vor Concurrent Editing von Anhängen.

GoEdit: Wiki-Dateianhänge direkt in Confluence editieren

GoEdit ist eine brandneue Erweiterung, die es für einige Wiki-Systeme wie DrupalWiki schon gibt und die nun auch für Confluence verfügbar ist. Das GoEdit-Plugin erlaubt das Editieren von angehängten Dokumenten direkt im Wiki – und im Gegensatz zum WebDAV-Standard gilt hier das Motto „Zero Configuration“. Warum wir GoEdit wirklich cool finden, warum es so nützlich ist und was es kann, zeigen wir in diesem Artikel und in einer Videodemonstration mit Eugen Mayer vom Hersteller KontextWork.

Team Calendars 3.0: Neue Funktionen und Demonstration in der Praxis

Team Calendars ist das Kalender-Plugin von Atlassian für Teams und Unternehmen, die Projekttermine, An- und Abwesenheiten, Eventinformationen und andere Zeiträume und Fristen mit ihren Kontextinformationen im Firmenwiki Confluence komfortabel und transparent zentralisieren möchten. In diesem Artikel stellen wir die Neuerungen in Team Calendars 3.0 vor und demonstrieren die praktischen Möglichkeiten des Plugins.

RefinedWiki ist Sponsor der Konferenz „Tools 4 Agile Teams“ am 8.11.2012 in Wiesbaden

Am 8. November 2012 findet im Wiesbadener Hotel Oranien die erste Konferenz Tools 4 Agile Teams statt. Der Zulauf ist erfreulich: Das Event ist ausverkauft und zahlreiche internationale Sponsoren unterstützen die Konferenz. Dazu gehört das schwedische Software-Haus RefinedWiki. Martin Seibert hat mit Geschäftsführer Jimmy Lundström darüber gesprochen, inwiefern agile Teams von RefinedWiki-Lösungen profitieren.

Gliffy 5.0 ist erschienen: HTML 5 statt Flash, neue Funktionen, optimierte Features

Gliffy ist das Plugin für Confluence-Firmenwikis, das die Integration visueller Elemente und komplexer Diagramme in textbasierte Wiki-Seiten ermöglicht. Ablauf- und Netzwerkdiagramme, technische Zeichnungen, Organigramme, Flow-Charts, Raumpläne und zahlreiche andere Visualisierungen lassen sich ohne Anwendungswechsel direkt im Wiki erstellen und von bzw. gemeinsam mit anderen Nutzern weiterbearbeiten. Heute ist Gliffy in der Version 5.0 erschienen und bringt erhebliche Neuerungen mit.

Confluence-Source-Code-Plugin: Wiki-Seiten im XHTML-Quellcode korrigieren und bearbeiten

In manchen Fällen – speziell bei der Fehleroptimierung von Wiki-Seiten (Stichwort Formatierung) und bei Heavy-Usern und Entwicklern – entsteht der Wunsch, den einer Confluence-Seite zugrundeliegenden XHTML-Quellcode einzusehen und zu bearbeiten – gerade vor dem Hintergrund, dass Atlassian Confluence ab Version 4 nur noch mit einem Rich-Text-Editor entwickelt und ausliefert und keinen Wiki-Markup-Code-Editor mehr anbietet. Hierfür hat der Confluence-Hersteller ein nettes Plugin zur Verfügung gestellt.

Team Calendars für Confluence: Zwölf besonders wertvolle Funktionen

Team Calendars ist das Kalender-Plugin von Atlassian für Teams und Unternehmen, die Projekttermine, An- und Abwesenheiten, Eventinformationen und andere Zeiträume und Fristen mit ihren Kontextinformationen in Confluence komfortabel und transparent zentralisieren möchten. Zwölf Funktionen und Features sind besonders mächtig und machen Team Calendars zu einem wertvollen Werkzeug im Unternehmen.

Gliffy für Confluence 4.2: Neue Funktionen, Features und Verbesserungen

Gliffy ist das ausgereifte Tool zur Erstellung, Weiterentwicklung und Verwaltung professioneller Diagramme in Confluence. Ablauf- und Netzwerkdiagramme, technische Zeichnungen, Organigramme, Flow-Charts, Raumpläne und zahlreiche andere Visualisierungen lassen sich so direkt im Wiki (und auch in JIRA) anlegen und von bzw. gemeinsam mit anderen Nutzern weiterbearbeiten. Vor wenigen Tagen ist das Plugin in der Version 4.2 erschienen und bringt tolle neue Funktionen mit, die vor allem unter Usability-Aspekten einen großen Schritt voran bedeuten. Wir stellen die Optimierungen und die neuen Features vor.

Das Gliffy-Plugin für Confluence – von //SEIBERT/MEDIA und MACD präsentiert auf dem Atlassian Unite!

Mit Gliffy lassen sich schnell und unkompliziert professionelle Ablauf- und Netzwerkdiagramme, technische Zeichnungen, Organigramme, Flow-Charts, Raumpläne und zahlreiche andere Visualisierungen direkt im Wiki (und auch in JIRA) erstellen und von bzw. gemeinsam mit anderen Nutzern weiterbearbeiten. Auf dem Atlassian Unite! in Frankfurt/M. präsentieren Martin Seibert (//SEIBERT/MEDIA) und Raphael Grochtmann (MACD) das Gliffy-Plugin für Confluence in einer Kurzpräsentation.

Composition Plugin für Confluence: Bis zum 31. Dezemeber 40% Rabatt auf Lizenzen

An einige Wiki-Inhalte wie Projektberichte oder technische Dokumentationen werden besonders hohe formale Anforderungen gestellt. Das Composition Plugin für Confluence ermöglicht die feine Kontrolle über Seiten-Layouts und stellt zusätzliche Makros bereit, die das Firmenwiki Confluence um sinnvolle Formatierungs- und Gestaltungsmöglichkeiten erweitern.