Tag Archives: Schulung

Zertifizierungsschulung zum Certified Confluence Professional am 29. August 2012 in Mettmann (NRW): Jetzt anmelden! (Update)

Am 29. August 2012 bietet //SEIBERT/MEDIA die nächste Zertifizierungsschulung zum Certified Confluence Professional in Verbindung mit einem vom Training unabhängigen und kostenlosen Treffen der regionalen Atlassian User Group (AUG) in Mettmann (NRW) an. Melden Sie sich jetzt an!

Schulungen zum Certified JIRA und Confluence Professional am 29.2.2012 in Wiesbaden: Jetzt anmelden!

//SEIBERT/MEDIA bietet am 29.02.2012 Zertifizierungsschulungen zum Certified JIRA Professional (TM) und zum Certified Confluence Professional (TM) in Verbindung mit einem von den Trainings unabhängigen und kostenlosen Treffen der regionalen Atlassian User Group (AUG) in Wiesbaden an. Für die Teilnahme an unseren Zertifizierungsschulungen für Atlassian-Produkte gibt es gute Gründe. Melden Sie sich jetzt an!

Warum die Teilnahme an JIRA- und Confluence-Zertifizierungsschulungen von //SEIBERT/MEDIA sinnvoll ist

//SEIBERT/MEDIA bietet Zertifizierungsschulungen zum Certified Confluence Professional (TM) und zum Certified JIRA Professional (TM) an: Professionelle Anwender-Trainings in Verbindung mit elektronischen Wissenstests, die Ihnen die Möglichkeit eröffnen, konzeptionelles und Praxiswissen effizient zu erwerben sowie direkt im System anzuwenden und sich Ihr Know-how per Zertifikat bestätigen zu lassen. Es gibt gute Gründe, an den //SEIBERT/MEDIA-Zertifizierungsschulungen teilzunehmen.

//SEIBERT/MEDIA bietet Zertifizierungsschulungen zum Confluence Wiki Champion und JIRA Professional an

Wir laden Atlassian-Kunden und -Interessenten zu Confluence- und JIRA-Trainings mit Zertifizierung in ganz Deutschland ein. In kleinen Gruppen mit überschaubaren Teilnehmerzahlen und Raum für individuelle Fragestellungen schulen wir Nutzer von Atlassian-Produkten zum Confluence Wiki Champion und zum JIRA Professional. Im Anschluss an die Trainings kommt die örtliche Atlassian User Group in lockerer Atmosphäre zu Fachaustausch und Diskussion zusammen. Hierzu sind die Schulungsteilnehmer ebenfalls herzlich eingeladen sind.

Zendesk von der COMPUTERWOCHE als “Best in Cloud” ausgezeichnet: Jetzt 30% Rabatt auf Online-Trainings sichern

Zendesk ist das mächtige webbasierte SaaS-Helpdesk-Tool, das die Kommunikation zwischen Endnutzern einer Online-Anwendung und dem Support in einem zentralen System ermöglicht und hilft, alle externen oder internen Supportanfragen im Unternehmen schnell und effizient zu verwalten und zu bearbeiten. Die COMPUTERWOCHE hat Zendesk nun den Award “Best in Cloud” in der Kategorie “Private Cloud” verliehen.

Zendesk Roadshows: Zendesk-Trainings in Ihrer Nähe

Das webbasierte SaaS-Tool Zendesk ermöglicht die Kommunikation zwischen Endnutzern einer Online-Anwendung und dem Support in einem zentralen System und hilft, alle externen oder internen Supportanfragen im Unternehmen schnell und effizient zu verwalten und beantworten. Nun stellt sich Zendesk intensiv in Deutschland vor: mit den Roadshows. Als deutscher Zendesk-Partner unterstützt //SEIBERT/MEDIA diese Events und ist bei allen Terminen organisierend und durchführend mit dabei. Sie sind herzlich eingeladen, die professionelle Helpdesk-Anwendung in Ihrer Nähe kennenzulernen!

Fix- und Folgekosten einer Wiki-Einführung

Je nach Anspruch sowie nach vorhandenem Know-how im Unternehmen und der Bereitschaft der Mitarbeiter, sich auf neue Technologien und Arbeitsmethoden einzulassen, sollte für ein Wiki-Projekt ein Budget zwischen 5.000 und 25.000 Euro eingeplant werden. Der Median bei Projekten mit //SEIBERT/MEDIA liegt bei ca. 15.000 Euro. Damit ist es mit den Investitionen jedoch nicht vorbei, denn darüber hinaus fallen ggf. weitere externe und ganz sicher weitere interne Kosten an. Dieser Artikel soll einen Überblick bieten, worauf Unternehmen sich einstellen müssen, wenn sie die Einführung eines Firmenwikis planen.

Wiki-Admin-Workshops: Was sie beinhalten und für wen sie sich lohnen

Eine Wiki-Administratorenschulung bildet häufig den Abschluss eines Firmenwiki-Projekts und soll den Kunden in die Lage versetzen, das System ohne fremde Hilfe zu administrieren. Ein solcher Workshop richtet sich aber nicht nur an ITler, die das Firmenwiki kontrollieren und steuern. Er lohnt sich ebenso für ganz normale Nutzer im Unternehmen, die das Wiki in vollem Umfang nutzen wollen und sollen, und oft auch für Unternehmen, die das Wiki schon vor einiger Zeit ausgerollt haben.