Tag Archives: Social Collaboration

Wie sich die Social-Intranet-Suite Linchpin auf den Weg in die Cloud machte

Die Social-Intranet-Suite Linchpin basiert auf der Wissensmanagement-Software Confluence von Atlassian – genauer gesagt auf Confluence Server bzw. Als Basis für Software-Lösungen wie z. B. Linchpin gibt es allerdings noch eine Alternative zu Confluence Server: Confluence Cloud. Atlassian investiert viel Zeit und Geld in die eigenen Cloud-Produkte, sodass mittlerweile 90 Prozent der Kunden in der Cloud starten. Deshalb ist es an der Zeit, dass auch Linchpin eine entsprechende Option bietet. Hier ist ein Einblick in unsere Überlegungen und Fortschritte.

Der Countdown läuft: “Tools4AgileTeams Konferenz 2019”

Noch 28 Tage, dann hat das Warten ein Ende! Wir öffnen die Pforten des RheinMain CongressCenters für die achte Auflage der Tools4AgileTeams-Konferenz. Mit dem diesjährigen Thema “Tools und Führung” scheinen wir dabei den Nerv der Zeit getroffen zu haben. Das Event ist jetzt schon nahezu ausverkauft, ähnlich wie das Vorabend-Event “Agile@Night”. Dieses Jahr ist definitiv für jeden etwas dabei: Erfahrt, wie wie Führung in agilen Unternehmen überhaupt funktioniert, was es für uns und unsere Kollegen heißt, agil organisiert zu sein, wie man heutzutage als Organisation flexibel und innovativ bleibt und erfahrt an unseren “Produktständen”, welche Tools es für agile Teams gibt oder löchert die Teilnehmer gerne mit allen sonstigen Fragen.

Atlassian Confluence 7: Infrastruktur für die Zukunft

Vor wenigen Tagen hat Atlassian Confluence Server und Data Center in der Version 7.0 ausgeliefert. Die großen, sogenannten Plattform-Releases versteht der Hersteller vor allem als Investition in die Zukunft des Produkts – und so sind auch im neuen Confluence diverse technische Modernisierungen und Optimierungen enthalten. Außerdem bringt die Version nachhaltige Lösungen für mehrere administrative und Enterprise-Anforderungen mit.

Atlassian Confluence 6.13: Verbesserter Datenschutz, optimierter PDF-Export und mehr

Atlassians Enterprise-Wiki- und Social-Collaboration-System Confluence ist in der Version 6.13 erschienen. Das neue Release bietet unter anderem einen Mechanismus zum Entfernen nutzerspezifischer Informationen, optimierte PDF-Exporte, eine Automatisierung für die Cloud-Migration und mehr. Hier sind die Neuerungen im Einzelnen.

Zehn Top-Apps für Confluence, die Unternehmen wirklich helfen

Confluence an sich ist so wertvoll, dass man sich – wenn man es einmal im Einsatz hat – kaum zurück in die Zeit vor Confluence zurückversetzen kann und mag. Aber mit der Intensivierung der Nutzung entsteht in den Teams oft auch der Wunsch nach mehr Spezialisierung. Auf dem Atlassian Marketplace stehen Hunderte verifizierte Erweiterungen für Confluence bereit. Zehn dieser Apps, die Teams und Unternehmen die Arbeit erleichtern, stellen wir hier ganz kompakt vor.

Confluence 6.5 und 6.6: Vereinfachte Administration vom Setup bis zur produktiven Nutzung

Atlassian hat auch in den letzten Monaten intensiv an seinem Social-Collaboration-System Confluence gearbeitet und zwischenzeitlich zwei neue Feature-Versionen für Server und Data Center ausgeliefert. Ob das System frisch aufgesetzt wird oder ob eine Instanz schon lange besteht – mit den Releases 6.5 und 6.6 fokussiert Atlassian sich auf Funktionen und Neuerungen, die Administratoren das Leben leichter machen sollen.