Tag Archives: Tutorial

Was macht ein Diagramm zu einem guten Diagramm?

Diagramme 2.0 - Anleitung für gute Diagramme

Kennst du schon draw.io, unser Tool, mit dem du im Handumdrehen anschauliche und funktionale Diagramme in Confluence erstellen kannst? Wir geben Einblicke in die hohe Kunst der Diagramme und zeigen, worauf du achten kannst, damit aus einem passablen Diagramm ein echtes Meisterstück wird.

How to… Geekbook-PI-Planning-Simulation in Agile Hive

PI-Planning-Simulation Agile Hive

Um SAFe pragmatisch in einer Organisation verankern zu können, braucht es neben Beratung, Training und Coaching auch ein Tool, das agiles Arbeiten nach SAFe auf den unterschiedlichen Unternehmensebenen fördert. “Agile Hive – SAFe in Jira” ist solch eine Lösung. Entscheidend für den Erfolg ist, dass der entsprechende Agile Release Train und dessen Mitglieder durchdacht an die Lösung herangeführt werden. In seiner Anleitung erläuter unser Gastautor Schritt für Schritt, wie ganz einfach eine kostenlose Agile-Hive-Instanz erstellt wird, die die Inhalte der “Geekbook PI Planning Simulation” aus dem “SAFe for Teams Training” mitbringt.

Google Chat: Einführung in die schlanke Gruppenchat- und IM-Alternative für Teams

Google Chat Grundlagen

Die Business- und Office-Suite Google Workspace stellt eine ausgereifte, funktionsreiche und gut skalierbare Gruppenchat-Alternative für Teams bereit: Google Chat. Mit Google Chat können Teammitglieder sich in Eins-zu-eins-Chats abstimmen oder sich in Gruppenchats besprechen, Dateien und Dokumente austauschen und in diesen arbeiten, Aufgaben festlegen und verteilen, Termine erstellen und schnell in Videoanrufe wechseln. In unserem neuen Tutorial hat Max aus unserem Team Google sich daran gemacht, diese Chat-Lösung mal genauer vorzustellen und eine Einführung in die effektive Nutzung zu geben.

Jira-Instanzen synchronisieren in fünf Schritten

Exalate Jira Integration

So gut wie jedes Unternehmen setzt auf Software für das Datenmanagement, aber nur die wenigsten Organisationen nutzen das volle Potenzial aus. Die Nutzung der richtigen Tools ist essenziell – und zu gewährleisten, dass sie Daten austauschen können, ist nicht weniger wichtig. Wenn unterschiedliche Teams mit ihren eigenen Plattformen arbeiten, kann eine Software-Integrationslösung helfen, die losen Punkte zu verbinden und die Vorteile der verfügbaren Informationen unternehmensweit zu eröffnen. Dies ist eine exemplarische Anleitung zum möglichst reibungsarmen Aufsetzen einer Jira-zu-Jira-Integration mit der App-Lösung Exalate.

Jans Einfach: Ohne Erweiterungen schöne Confluence-Startseiten bauen

Confluence sieht im Standard nicht besonders attraktiv und einladend aus, und um das zu ändern, muss man schon ein wenig Hand anlegen. Aber nicht jedes Team will oder kann direkt Marketplace-Apps für erweiterte (Design-)Funktionen implementieren. Dann müssen es erstmal die Bordmittel tun – und mit diesen kann man schon eine Menge erreichen, wenn man ein paar Kniffe anwendet und auf einige externe Ressourcen zurückgreift. In einer neuen Folge von Jans Einfach zeigt uns Jan Schritt für Schritt, wie wir in Confluence erstklassige Start- und Portalseiten bauen können, ohne dass dafür Erweiterungen nötig wären.

Jans Einfach: Jira-Projekte richtig konfigurieren

Eine aktuelle Folge unserer Videoshow “Jans Einfach” widmet sich einer Jira-Herausforderung, vor der neue Nutzer eher früher als später stehen: Wie konfiguriert man Projekte? Im Video gibt Jan einen Überblick über die verfügbaren Schemata mit ihren Einstellungen und zeigt anschließend, was es mit optionalen Elementen wie Versionen, dem Issue Collector oder Projektrollen auf sich hat. Hier ist das Tutorial zum Aufsetzen von Projekten in Jira.

Erste Schritte: Der StepShot Guide Creator im Überblick

2016 war der StepShot Guide Creator beim Atlassian Codegeist Hackathon als Popular Choice Add-on für Confluence nominiert, heute steht das Produkt auf dem Atlassian Marketplace bereit und kann direkt getestet werden. Wenn Sie den StepShot Guide Creator noch nicht kennen, ist dieser Artikel ein passender Einstieg. Hier sind die ersten Schritte auf dem Weg zur effizienten und professionellen Erstellung von Dokumentationen.

Diagramme mit draw.io für Confluence: Unsere neue Anwenderdokumentation ist online

Das Diagramming-Werkzeug draw.io ist das von Kunden am besten bewertete Confluence-Plugin auf dem Atlassian Marketplace seit 2013. Zwar macht draw.io geübten Anwendern die effiziente Arbeit so einfach wie möglich, aber der Einstieg in ein so funktionsreiches und mächtiges Tool ist nicht ganz trivial, speziell wenn sich ein Nutzer neu ins Thema Diagramming einarbeitet. Diese User werden über unsere neue, stetig wachsende Anwender-Doku erfreut sein, die jetzt in unserer Infothek entsteht.

Anleitung: Aussagekräftige Release-Planungsseiten in Confluence erstellen

Das Release eines Software-Produkts ist mit viel Arbeit und viel Koordination zwischen Leuten und Teams verbunden. Ob diese Aufgaben ein hauptamtlicher Produktmanager übernimmt oder jemand aus dem Team – in jedem Fall ist eine zentrale Release-Planung hilfreich für eine reibungslose Auslieferung. Und in jedem Fall kann Confluence enorm dabei helfen, die Aufgaben, Informationen und Arbeiten für ein Release systematisch abzubilden und intern zu kommunizieren. In dieser Anleitung zeigen wir, wie eine exemplarische Release-Planungsseite in Confluence entwickelt werden kann.

Git-Tutorial: Synchronisation (Teil 4: git push)

In dieser Tutorial-Reihe beschäftigen wir uns mit der Zusammenarbeit zwischen Software-Entwicklern in einem Git-basierten Projekt: Zunächst sollen Repositories synchronisiert werden. In den ersten Beiträgen ging es in diesem Zusammenhang darum, mit git remote Verbindungen zwischen Repos einzurichten, mit git fetch Commits zu importieren und mit git pull Upstream-Änderungen in ein lokales Repository zu mergen. Mit git push können Commits nun von einem lokalen Repository in ein Remote-Repo transferiert werden.