Tag Archives: Unternehmenskommunikation

Wie das Linchpin-Intranet und die Google G Suite uns bei der Remote-Arbeit unterstützen

Die Notwendigkeit, ganze Teams und Abteilungen ins Home-Office zu verlagern, hat viele Organisationen vor neue Herausforderungen gestellt. Im April hat das Fachmagazin Wissensmanagement.net eine Web-Konferenz veranstaltet, zu der unsere Kollegen Maximilian Boos und Alisa Tietz eingeladen waren. In ihrem Vortrag, den Sie hier als Videoaufzeichnung sehen können, haben Alisa und Max einige authentische Einblicke in die Home-Office-Zusammenarbeit in unserem eigenen Unternehmen geteilt – mit exemplarischen Herausforderungen eines normalen Arbeitstags und Möglichkeiten, diese mit guten Software-Lösungen effektiv und effizient zu bewältigen.

Linchpin-Intranet bei InfoGuard: Kommunikationslösung, die konkrete Probleme löst

Linchpin Intranet Suite

Es ist für viele unserer Kunden und natürlich für uns als Anbieter der Linchpin-Intranet-Suite immer spannend zu sehen, wie Linchpin in der Praxis eingesetzt wird, welche konkreten Anforderungen die Lösung erfüllen soll und wie Partner solche Projekte umsetzen. Unsere Schweizer Kollegen von Beecom haben ein solches Vorhaben mit dem Cyber-Security-Spezialisten InfoGuard mit Standorten in Bern und Zug durchgeführt und Linchpin als Intranet-Kommunikationsplattform etabliert. Hier sind ein paar Projekteinblicke.

Mit diesen fünf Tipps haben Sie Ihre Termine im Griff

Wie schafft man es, den Arbeitstag und insbesondere die vielen Meetings effizient zu organisieren? Wir können Ihnen leider nicht sagen, wie der idealtypische Arbeitstag für Sie persönlich aussieht. Aber die folgenden Tipps bieten hoffentlich ein paar Inspirationen für eine besser Planung und eine bessere Zeitnutzung.

Wie Sie Ihre Kollegen dazu animieren und ihnen vorleben, Confluence, Jira und Gruppenchat statt E-Mails zu nutzen

Confluence, Jira und Chat statt E-Mails

Ich habe hier im Blog immer wieder über die Probleme gesprochen, die der Kommunikationskanal E-Mail mit sich bringt. Ein Artikel vom Juli 2017 beginnt beispielsweise so: “E-Mails sind in vielen Unternehmen nach wie vor das Hauptmedium für die digitale Kommunikation und gleichzeitig einer der größten Zeitfresser und Produktivitätskiller.” Diese Herausforderung ist leider auch heute noch aktuell. Hier können Sie gegensteuern, indem Sie konsequent mit Confluence, Jira und Gruppenchats arbeiten, statt einfach Mails weiterzuleiten. Der initiale Mehraufwand lohnt sich!

Wissensmanagement-Fokus mit Linchpin Essentials oder doch ein Social Intranet mit der Linchpin-Intranet-Suite?

Linchpin Intranet

Mit Linchpin gehen Sie nicht nur ein strukturiertes Wissensmanagement an, sondern schaffen auch die Voraussetzungen für eine moderne, erfolgreiche, transparente Zusammenarbeit in Ihren Teams und über sie hinaus. Hier haben Sie seit kurzem zwei Optionen zur Auswahl, nämlich die klassische Linchpin-Intranet-Suite sowie das neue Produkt Linchpin Essentials – je nachdem, welche Anforderungen Sie an Ihre gewünschte Lösung stellen und wie umfassend diese sein soll.

Coronavirus gibt Intranet frei: Krisenkommunikation und digitale Zusammenarbeit im Zwischenhoch

Die aktuelle Krise deckt offensichtlich auf, welche technologischen, aber auch kommunikativen Schwachpunkte es in Unternehmen gibt. Wenn Sie es richtig angehen, dann wollen Sie langfristig Verhaltensweisen, Routinen und Gewohnheiten verändern. Sie wollen die Abhängigkeit von physischer Kommunikation in Ihrer Organisation reduzieren. Das gilt jetzt, wo wirklich viele Leute von zu Hause aus arbeiten müssen. Aber das gilt nicht weniger auch in den nächsten Monaten und Jahren, wenn es irgendwann einen Impfstoff gibt und die Menschen wieder reisen oder einfach nur auf mehrere Standorte verteilt sind.

Experiment: Unsere erste Remote-Veranstaltung – Jetzt anmelden, miterleben und mitmachen

Inzwischen erntet man vermutlich nicht mal mehr ein müdes Lächeln, wenn eine Präsenzveranstaltung abgesagt wird. Wir hatten für diesen Donnerstag eigentlich eine geplant. Aber wie gestern bereits in meinem Newsletter dargestellt, nutzen wir dieses Schlamassel für ein Experiment: Wir machen erstmalig ein interaktives Remote-Event. Ihr könnt daran kostenfrei teilnehmen und es ist aus meiner Sicht richtig innovativ, weil wir trotz der räumlichen Entfernung die Interaktion und das Miteinander in den Mittelpunkt stellen.

Podcast: So gelingt transparente, aktuelle und produktive Zusammenarbeit

Podcast - Remote-Events

Eine effektive und effiziente Kollaboration im Unternehmen erfordert nicht nur eine entsprechende Zusammenarbeitskultur, sondern auch gute und hilfreiche Werkzeuge. In unserer neuen Podcast-Folge stellen wir anhand von Beispielen und exemplarischen Anwendungsfällen wichtige Anforderungen und Möglichkeiten vor.

Was ist Growth-Hacking?

Growth Hacking ist eine datengetriebener Prozess, der agile Methoden auf die Unternehmenskommunikation überträgt. Sein Ziel ist das Wachstum des Unternehmens. Geplant und ausgeführt wird er von einem Growth-Team, das aus Experten verschiedener Abteilungen besteht. In seinem Gastbeitrag bietet Tomas Herzberger eine Einführung mit praktischen Beispielen und Tipps.

Moderne Zusammenarbeit im Intranet – die neue Podcast-Staffel von Seibert Media

Podcast - Remote-Events

Um uns inhaltlich noch besser und ausführlicher mit bestimmten Themenblöcken auseinandersetzen zu können, haben wir uns dazu entschlossen, für unsere Podcasts ein Staffelformat auszuprobieren. Beginnend mit dieser Woche veröffentlichen wir in der ersten Staffel jeden Freitag eine neue Folge über moderne Zusammenarbeit im Intranet. Dabei behandeln wir jeweils bestimmte Kernaspekte unseres übergeordneten Themas: Anwendungsfälle, Features, strategische Fragen und mehr. Den Anfang machen Alisa Tietz und Martin Seibert, die in der “Pilotfolge” einen kurzen Ausblick auf die neue Staffel werfen und den Themenkomplex “Kommunikation und Zusammenarbeit im Intranet” näher beleuchten.