Tag Archives: Vortrag

ERPNext bei //SEIBERT/MEDIA – Anforderungen, Potenziale, Hoffnungen

ERPNext Einfuehrung

Unser Ansatz im Enterprise Resource Management hat jahrelang darin bestanden, einen stetig wachsenden Software-Zoo von Insellösungen zu hegen, bis wir vor ein paar Monaten schließlich das Projekt auf den Weg gebracht haben, ERPNext als Gesamtlösung einzuführen. Warum ist //SEIBERT/MEDIA schließlich bei ERPNext gelandet und nicht etwa bei einem Platzhirsch wie Salesforce? Welche Argumente sprechen für die Lösung und was erhoffen wir uns für die Zukunft? Hier ist die Aufzeichnung eines kompakten Einführungsvortrags aus Kundensicht mit einem kurzen Demoteil.

Agile Remote-Transition – als „verteilter“ Mitarbeiter in einem lokalen Scrum-Team

agile Remote-Transition

Die Zusammenarbeit in einem Scrum-Teams ist mit diversen Anforderungen verbunden, die einer Einbindung extern arbeitender Kollegen eigentlich im Wege stehen – vom ständigen Abstimmungsbedarf im Team bis hin zu den zahlreichen persönlichen Meetings, die der Scrum-Prozess vorsieht. Dennoch haben wir Mitarbeiter, die von zu Hause aus arbeiten und dabei vollwertige Teammitglieder sind. Aus dieser Form der Teamzusammenarbeit sind mit der Zeit einige Erfahrungswerte und Learnings entstanden, die unser Kollege Paul Pasler bei einem Vortrag auf der Tools4AgileTeams-Konferenz 2018 geteilt hat. Hier ist die Aufzeichnung.

Data Regions für die Daten der Google G Suite

Google G Suite Data Regions

Die Google G Suite ist ein Cloud-Dienst, und Cloud-Dienste haben es an sich, dass Daten nicht auf einem einzelnen dedizierten Server vorgehalten werden, sondern in einer verteilten Infrastruktur. Doch inzwischen gibt es hier eine Besonderheit: Seit einigen Monaten haben Kunden die Option, bestimmte Daten in eine bevorzugte geographische Datenregion zu verschieben. In einem Kurzvortrag bei einem Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden habe ich mal eine kompakte Einführung zu den Data Regions der G Suite gehalten und die wichtigsten Fragen rund um diese Datenregionen diskutiert. Hier ist die Aufzeichnung.

Mastering Cargo Cult – Dunning, Kruger und die Agile Bias Curve (Vortrag von der Konferenz Tools4AgileTeams 2018)

In einem Vortrag auf der Konferenz Tools4AgileTeams 2018 ist Gerrit Beine der Fragestellung nachgegangen, welche Irrtümer und falsch verstandenen Kausalitäten es bei der Einführung von Agilität gibt und woran dies liegen könnte. Die Schilderung seiner persönlichen Erfahrungen zum Thema „Einführung von Agilität“ ist hier in der Aufzeichnung zu sehen.

Google Cloud: Rückblick auf DACHfest und Google Cloud Summit 2018

Google G Suite Einführung

Bei unserem monatlichen Google-Cloud-Frühstück in Wiesbaden bieten nicht nur regelmäßig interessante Einblicke in neue Tools, Technologien und Projekte, sondern immer wieder auch aktuelle Impressionen und Learnings von relevanten Fachveranstaltungen rund um Google Cloud. In diesem Video gibt es gleich zwei kompakte Reminiszenzen am Stück: Julian Felix Rost lässt das DACHfest Revue passieren und Paul Herwarth blickt auf den Google Cloud Summit zurück.

Business Agility und Führung: Wie passt das zusammen? (Keynote der Konferenz Tools4AgileTeams 2018)

Tools4AgileTeams Keynote

In einer Keynote auf der Konferenz Tools4AgileTeams 2018 sind Iris Detemple und Yves Stalgies von OTTO der Frage nachgegangen, wie Business Agility und Führung zusammenpassen. Die aufschlussreichen Überlegungen über die Veränderung des Begriffs „Führungskraft“ bei OTTO sind hier in der Aufzeichnung zu sehen.

Der agile Portfolioprozess (Vortrag von Dr. Thorsten Janning beim Atlassian-Kundentreffen von //SEIBERT/MEDIA)

Unser jüngster offener Atlassian Enterprise Club Day hat am 21. Juni in Wiesbaden stattgefunden. Bei dieser Ausgabe unseres AEC-Kundentreffens haben wir uns inhaltlich auf Atlassian Jira und das Scaled Agile Framework konzentriert – und sind dabei durchaus ins Detail gegangen. Das gilt auch für den Vortrag von Dr. Thorsten Janning (KEGON), der sich mit Portfolio-Management im Rahmen des Scaled Agile Frameworks beschäftigt hat und im engen Zeitfenster von knapp 45 Minuten eine bemerkenswerte Informationsfülle und -dichte anschaulich zu transportieren wusste.

Scaling Agile – The Atlassian Way (Vortrag von Jens Schumacher von Atlassian bei //SEIBERT/MEDIA)

Traditionell begrüßen wir bei unseren Atlassian-Enterprise-Club-Events stets einen namhaften Gast aus dem Hause Atlassian bei uns. Das war bei unserer letzten Veranstaltung am 21. Juni 2018 Jens Schumacher, seines Zeichens Head of Software Teams Business bei Atlassian in Sydney. Wie organisiert sich Atlassian mit seinen weit über tausend Entwicklern und Spezialisten, um erfolgreiche Produkte zu entwickeln? Wie funktioniert Agile-Skalierung bei Atlassian? Antworten und Beispiele hat Jens in seiner Keynote geboten, die Sie hier in der Aufzeichnung sehen können.

Lars Vollmer: Wie sich Menschen organisieren, wenn ihnen keiner sagt, was sie tun sollen (Keynote vom Atlassian Enterprise Club Day 2018)

Am 3. Mai hat in Wiesbaden der jüngste Atlassian Enterprise Club Day von //SEIBERT/MEDIA stattgefunden – ein gelungenes Event mit interessanten Vorträgen, einem gewinnbringenden Open Space und intensivem Austausch. Als Keynote-Sprecher für unseren #AEC18 konnten wir Lars Vollmer gewinnen, den Autor, Gründer und gefragten Redner. In seinem Vortrag hat er beleuchtet, wie in Organisationen Zusammenarbeit ohne Hierarchien, Machtstrukturen und Steuerung funktionieren kann. Hier ist die Aufzeichnung.

Vortrag: Jobs to Be Done und Startups

So sehr wir uns auch bemühen, unsere Kunden kennenzulernen, ihre Bedürfnisse zu ermitteln und diese dann mittels Personas und User Stories darzustellen – nicht selten liegen wir mit unseren Annahmen daneben. Kann es sein, dass wir bei unserer Nutzerforschung nach den falschen Dingen gesucht haben? In einem Vortrag stellt Eckhart Böhme einen alternativen Ansatz zur herkömmlichen Art und Weise, Kundenbedürfnisse zu ermitteln, vor.