Tag Archives: Vortrag

Be smart: 4 Innovations-Frameworks, die jeder Profi beherrschen sollte (T4AT 2021)

Innovations-Frameworks

Beim Innovieren geht es nicht in erster Linie darum, smarte Ideen zu haben, sondern darum, kluge Probleme und Bedürfnisse zu verstehen und klar zu definieren. Das sagt Mathias Böhmer, der seit Jahren als Innovationsberater und agiler Organisationsentwickler tätig ist. In einer Session auf der zurückliegenden zehnten Tools4AgileTeams-Konferenz hat er ausgeleuchtet, wie Profis innovative Produkte entwickeln und welche gängigen Innovations-Frameworks sie dabei nutzen.

Priorisieren und Fokus setzen in Remote-Teams (T4AT 2021)

Priorisieren Remote-Teams

Viele Teams kennen die Herausforderung, dass zu viele Stakeholder zu viel auf einmal wollen. Sie befinden sich immer wieder in Situationen, in denen es sehr schwierig ist, aus vielen Ideen einen durchführbaren Plan mit ausreichend Konsens zu schmieden. Und dazu kommt, dass die Teammitglieder weit entfernt voneinander im Homeoffice sitzen. Wie Teams diese Herausforderungen anpacken und lösen können, dazu haben Gerlinde Felber und Sarah Graul auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz Ansätze und Tipps geteilt. Hier ist das Video zur Session.

Was wir schon immer über Metriken wissen wollten und nicht zu fragen wagten (T4AT 2021)

Metriken T4AT

Ein bekanntes Zitat unklarer Herkunft sagt: “If you can’t measure it, you can’t manage it.” Ein teurer Irrtum, meint Daniel Westermayr, denn nicht wenige Unternehmen haben in der Vergangenheit hochentwickelte Gebäude aus KPI errichtet – und damit doch das eigentliche Problem verfehlt. In Daniels Vortrag von der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz erfahren wir, dass “Messen” nicht zwingend das bedeutet, was wir erwarten. Hier ist das Video zu der interessanten und unterhaltsamen Session.

Jedes Team ist anders: Ein Leitfaden für nachhaltige Teamentwicklung

Teamentwicklung

Wie formt man aus einer Gruppe von Menschen ein selbstorganisiertes Team? Wie kann ein Coach oder Scrum Master das Team und dessen einzelne Mitglieder fachlich, methodisch und persönlich weiterentwickeln? Darüber haben Markus Trbojevic und Holger Koschek in einer Session auf der zurückliegenden zehnten Tools4AgileTeams-Konferenz nachgedacht. Im Vortrag, der hier als Video zu sehen ist, stellen sie ein Modell vor, das eine kontinuierliche und nachhaltige Teamentwicklung ermöglicht und die Einzigartigkeit jedes Teams anerkennt.

Team-Refactorings mit Self-Selection: Führt das zu großartigen Teams oder großartigem Chaos?

Self-Selection

Unternehmen evolvieren, Rahmenbedingungen verschieben sich und jedes Projekt ist anders. Dementsprechend ist es nichts Ungewöhnliches, dass sich Themenschwerpunkte verlagern und sich die Bedürfnisse der Stakeholder ändern. Dies kann unter Umständen bedeuten, dass die entwickelnden Teams – trotz cross-funktionalem Setup – nicht mehr ausgewogen mit Arbeit versorgt werden können. Auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz hat Thomas Vamos berichtet, wie sein Unternehmen Seitenbaum diese Herausforderung angegangen ist: Die Wahl fiel auf Team-Self-Selection, die schnellste und einfachste Methode, um stabile Teams zu formen. Hier ist sein Erfahrungsbericht.

Ideen früh validieren mit PREtotyping: Schluss mit Produkten, die niemand braucht!

Pretotyping T4AT

“Würdest du mein Produkt nutzen?” Das ist die gefährlichste und doch meistgestellte Frage in Zielgruppen-Interviews, denn nur sehr selten folgt auf sie eine ehrliche Antwort. Auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz haben Anna Groos und Jacob Chromy einen Ansatz der Produktentwicklung vorgestellt, der diese Fallgrube vermeidet. Denn es ist möglich, neue Produkte am Markt testen, bevor die erste Zeile Code geschrieben und das erste Gespräch mit Investoren geführt ist. Das geht mit PREtotypes, der agilen kleinen Schwester des Prototyps.

Vom Produktverwalter zum markt- und kundenverstehenden Produktgestalter

Produktmanager

Die Rolle des Produktmanagers ist je nach Produkt, Branche und Unternehmensgröße sehr unterschiedliche definiert, doch was sollte ein guter Produktmanager im Jahr 2022 tun und können? Welche Hacks und Tools für kundenverstehende Produktmanager hilfreich sind, was Produktgestalter von Produktverwaltern unterscheidet und weshalb das Team keine Angst vor Misserfolgen haben sollte, hat Manuel Marsch in seiner Session auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz beleuchtet.

Von der Produktvision zum Sprint Backlog: Wie hängt das alles zusammen?

Produktvision

Wir verfolgen eine Produktvision – aber wie bekommen wir die ins Backlog rein? Warum ist es sinnvoll, eine Produktstrategie auszuwählen? Und wie hängt eine Product Roadmap mit einer Story Map zusammen? Auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz hat Tim Klein die Zusammenhänge aufgezeigt, damit Product Owner und Scrum Master die Kommunikation mit Stakeholdern und Product Leadern erfolgreich gestalten können. Hier ist das Video zu seiner Session.

Ein Backlog Refinement Flow auf großer Skala

Backlog Refinement

Eine SAFe Large Solution mit 350 Mitarbeitern, darunter zwei Solution Manager, zwölf Product Manager, 30 Product Owner – und drei Probleme: erstens eine fehlende Fokussierung, zweitens kein Continuous Refinement und drittens ein Hang zur Überperfektion vor jedem PI-Planning. Wie lassen sich diese Herausforderungen anpacken? In ihrem Vortrag auf der letztjährigen Tools4AgileTeams-Konferenz haben Marco Wyttenbach und Rick Janda Lösungen aufgezeigt, die sie gemeinsam in eineinhalb Jahren mit Erfolg implementieren konnten.

Business Stories – wirksam wirklich wertvolle Produkte entwickeln

Business Stories

In agilen und nicht-agilen Entwicklungen liegt unser Fokus nach wie vor auf Ergebnissen. Wir betrachten Produktinkremente, bewerten die Geschwindigkeit/Velocity des Teams und zählen die Anzahl der Features. Dabei vergessen wir allzu oft, dass die Ergebnisse am Ende wertvoll sein müssen. Sie sollen Wirkung für alle erzielen, die irgendein Interesse am Produkt haben. Wie Business Stories dabei helfen, den Fokus auf die Wirkung zu richten, hat Stefan Rook in einer Session bei der jüngsten Tools4AgileTeams-Konferenz beleuchtet.