Schlagwort-Archive: Zusammenarbeit

Wiki-Einsteiger: Ihre neuen Inhalte in Confluence sind wichtig, nicht Strukturierung und Redundanzen

Es sind unbestreitbar Probleme und wohl jede Confluence-Instanz ist von ihnen betroffen: Seiten sind elende, schwer zu erfassende Bleiwüsten. Seiten stehen an der falschen Stelle der Seitenhierarchie oder sogar im falschen Bereich und damit nicht im Kontext. Seiten sind redundant und im System stehen ähnliche Inhalte mehrfach und gegebenenfalls in unterschiedlichen Ausarbeitungsfortschritten. Dennoch bin ich der festen Überzeugung, dass neue Confluence-Nutzer solche Fehler machen dürfen sollten. Zunächst kommt es auf die Inhalte an und nicht auf die Form.

Moderne Zusammenarbeit: Virtuell bedingte Konflikte lösen

Mit Konflikten und Lösungswegen haben wir uns alle schon befasst – nur wie steht es um Konflikte, die im virtuellen Raum entstehen? Neue Technologien und Software-Lösungen ermöglichen es uns zunehmend, mit Kollegen weltweit virtuell zusammenzuarbeiten. Die wachsenden Möglichkeiten gehen jedoch mit neuen Herausforderungen einher. Wir haben drei Konfliktquellen und Lösungswege ausfindig gemacht.

Google Cloud Search bringt die mächtigen Möglichkeiten der Google-Suche in die G Suite

Interne Informationen durchzusehen, ist zunehmend komplex geworden, da immer mehr Unternehmen ihre Daten in die Cloud verlagern. Im Endeffekt arbeiten Teams in hybriden Umgebungen und speichern immense Datenmengen überall und in den unterschiedlichsten Formaten. Das hat zur Folge, dass Mitarbeiter eine Menge Zeit damit verschwenden, Infos zu suchen, die sie für ihre Arbeit brauchen. Cloud Search für G Suite setzt hier an und trägt zu signifikant mehr Effizienz bei.

Linchpin und die zentralen Linchpin-Komponenten sind jetzt Confluence-Data-Center-kompatibel

Mit der Data-Center-Produktfamilie und also auch mit Confluence Data Center adressiert Atlassian die steigenden technischen Anforderungen, die immer mehr große Unternehmen an ihre internen Software-Systeme stellen. In den vergangen Wochen haben unsere Produktteams intensiv daran gearbeitet, unsere eigenen Produkte für diese Anforderungen fit zu machen: Die von //SEIBERT/MEDIA entwickelte Confluence-basierte Social-Intranet-Suite Linchpin ist mit ihren Schlüsselmodulen nun Data-Center-kompatibel!

Tabellen in Confluence: Freiraum für den Nutzer und strukturierte Übersichtlichkeit

Der Confluence-Editor gehört in vielerlei Hinsicht zum Besten vom Bestem, was der Markt für Social-Collaboration-Software zu bieten hat. Das schließt die Tabellenfunktion mit ein: Sie ist intuitiv bedienbar und funktionsreich bei geringer Komplexität; sie deckt zahlreiche praktische Anwendungsfälle in Unternehmen ab. Die wichtigsten und wertvollsten Vorteile will ich hier zusammenfassen.

Microblogging für Confluence: Neue Version mit praktischer HipChat-Integration

Microblogging für Confluence erweitern Sie Ihr Wiki- und Kollaborationssystem um ein Feature-Set, das moderne, schnelle und gradlinige Social-Media-Funktionalitäten in Confluence bietet – mit Timeline, Kommentaren und Likes, abonnierbaren Themen, Indikator für neue Microposts und mehr. Microblogs dienen Teams zum schnellen Austausch, zum Teilen und Diskutieren von Ideen, für interne Ankündigungen – die Anwendungsfälle sind vielfältig. Unser Entwicklungsteam hat Microblogging für Confluence nun in der Version 3.1 ausgeliefert, die eine praktische HipChat-Integration mit sich bringt.

HipChat Data Center: Ein Ausblick auf die Weiterentwicklung

Mit der Ankündigung von Stride, der neuen Kommunikationslösung, die angetreten ist, um HipChat Cloud zu ersetzen, ist die Atlassian-Produktfamilie um ein Mitglied reicher geworden. Davon unberührt bleibt HipChat Data Center, die Enterprise-Lösung zum Betrieb in der eigenen Infrastruktur des Unternehmens: Atlassian hat angekündigt, seine Investitionen in die Weiterentwicklung von HipChat Data Center weiter zu intensivieren und demnächst interessante Verbesserungen auszurollen.

Google G Suite: Mit Drive File Stream sofort und ohne Synchronisation auf Google-Drive-Dateien zugreifen

Drive File Steam ist die neue Desktop-Anwendung der G Suite, die es Nutzern erlaubt, direkt vom Rechner aus schnell auf all ihre Google-Drive-Dateien zuzugreifen. Das bedeutet, dass User fast keinen lokalen Speicherplatz beanspruchen und weniger Zeit damit verschwenden müssen, auf die Synchronisation von Dateien zu warten. Das Tool wird ab 26. September allen Kunden von G Suite zur Verfügung stehen.

Stride ist die neue Gruppenchat- und Teamkommunikations-Lösung von Atlassian

Atlassian hat Stride vorgestellt, die neue Teamkommunikations- und Instant-Messaging-Lösung in der Cloud. Mit diesem Tool will Atlassian neu definieren, wie Menschen von überall aus zusammenarbeiten, Teams dazu befähigen, schnell gemeinsame Entscheidungen zu treffen, und Nutzern die Möglichkeit bieten, sich auf die wichtigsten Dinge zu fokussieren.

Neu in Google G Suite: Mehr Transparenz über Änderungen, Vorlagen mit Add-ons, Inhalte schneller finden

Für G Suite, das mächtige und ausgereifte Office-Paket für Unternehmen, hat Google kürzlich eine ganze Reihe neuer Funktionen an Kunden ausgerollt, um die Versionskontrolle von Inhalten noch besser zu unterstützen, um Werkzeuge an spezifische Workflows anzupassen und um Teams zu helfen, Informationen schneller aufzufinden.